Dr.in Angela Wegscheider

Wissenschaftliche Mitarbeiterin /

1. Stellvertretende Vorsitzende des Betriebsrates für das wissenschaftliche Universitätspersonal

Curriculum Vitae

Ausbildung

Datum Ausbildung

01/2010
                                            

Dissertation
Thema: Politik für Menschen mit Behinderung am Beispiel Österreichs: Zur Analyse und Kritik von Innovationsprozessen

03/2007 – 03/2010

Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Johannes Kepler Universität Linz

05/2003

Diplomarbeit
Thema: Väterkarenz als Mittel der Chancengleichheit in Betrieb und Familie

10/2001 – 06/2003

Diplomstudium der Sozialwirtschaft an der Johannes Kepler Universität Linz

10/2001 – 06/2002   

Studium an der Université de Poitiers/Frankreich

07/1998   

Matura an der HLW Ried am Wolfgangsee

Beruflicher Werdegang

Datum Tätigkeit

Seit 01/2017
                                            

zusätzlich in der Funktion als 1. Stellvertretende Vorsitzende des Betriebsrates für das wissenschaftliche Universitätspersonal

Seit 01/2011

Senior Scientist am Institut für Gesellschafts- und Sozialpolitik, JKU Linz

Seit 10/2004

Lehrbeauftragte an der Johannes Kepler Universität Linz, zeitweise auch an anderen österreichischen höheren Bildungseinrichtungen (z.B. Fachhochschule Oberösterreich oder Fachhochschule Klagenfurt)

2004 – 2010

Vertragsbedienstete (Teilzeit) in wissenschaftlicher Verwendung, Institut für Gesellschafts- und Sozialpolitik der JKU

2003 – 2008

Projektmitarbeiterin in verschiedenen Projekten am Institut für Sozial- und Gesellschaftspolitik u.a. Projekt www.arbeitundbehinderung.at, Projekt Blickpunkt Sozialwirtschaft und die Neugestaltung des Teilbereiches „Leben mit und ohne Behinderung“ in der Dauerausstellung „Wert des Lebens“ im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim

Besondere Kenntnisse / Auszeichnungen

Auszeichnungen
Gesundheitspreis der Stadt Linz 2005 für das Projekt „Soziale Umfeldstudie von chronischen SchmerzpatientInnen der Schmerzambulanz“ (Linz 2005).


Leopold-Kunschak-Wissenschaftspreis 2011 für die Dissertation "Politik für Menschen mit Behinderung am Beispiel Österreichs: Zur Analyse und Kritik von Innovationsprozessen" (Linz 2010).

Sprachkenntnisse
Englisch in Wort und Schrift
Französisch fließend


Fortbildungen und sonstige Kenntnisse

Diverse Weiterbildungskurse an der JKU zu Projektmanagement, Lehre und Sprache an der JKU

 

Comparative research: approaches, data and research methods, Finnish Social Science Data Archive (FSD), Cosopo Masters program and Department of Social Research and the LabourNet, Heikki Ervasti, Sami Borg, Hannele Keckman-Koivuniemi, Antti Kouvo, Jouko Nätti, Hanna Sutela and Anneli Anttonen, 26th to 27 of April 2010

 

SoQua. Sozialwissenschaftliche Berufsqualifizierung, FORBA, SORA und ZSI, 2008-2010, 20 ECTS

 

Hochschuldidaktischer Lehrgang der JKU für NachwuchswissenschafterInnen, 2007-2008

 

KarriereLinks Mentoringprogramm der JKU und der Universität Salzburg, 2007-2008

Lehre

Aktuelle Lehrveranstaltungen

{{ labelInLang('cid') }} {{ labelInLang('title') }} {{ labelInLang('registration') }} {{ labelInLang('type') }} {{ labelInLang('hours') }} {{ labelInLang('teachers') }} {{ labelInLang('rhythm') }}
{{ item._id }} ({{ item.term }}) {{ item.title }}
{{ labelInLang('moreinfo') }}
{{ labelInLang('expand') }} {{ labelInLang('collapse') }}
{{ labelInLang('register') }} {{ item.type }} {{ item['hours-per-week'] }} {{ teacher.firstname }} {{ teacher.lastname }} {{ item.teachers.teacher.firstname }} {{ item.teachers.teacher.lastname }} {{ item.rhythm }}
{{ item._id }} ({{ item.term }})
{{ labelInLang('title') }} {{ item.title }}
{{ labelInLang('moreinfo') }}
{{ labelInLang('expand') }} {{ labelInLang('collapse') }}
{{ labelInLang('registration') }} {{ labelInLang('register') }}
{{ labelInLang('type') }} {{ item.type }}
{{ labelInLang('hours') }} {{ item['hours-per-week'] }}
{{ labelInLang('teachers') }} {{ teacher.firstname }} {{ teacher.lastname }} {{ item.teachers.teacher.firstname }} {{ item.teachers.teacher.lastname }}
{{ labelInLang('rhythm') }} {{ item.rhythm }}
 

Betreute Qualifikationsarbeiten

Betreute Masterarbeiten

Titel Datum

Die politische Ungleichheit indigener Frauen in Kolumbien: Eine Intersektionalitätsanalye

Abgeschlossen 2021

Neue Wege der Pflegeorganisation in Österreich – das „Community Nurse Concept“ (CNC) als innovative Organisationsstruktur

Abgeschlossen

2021

Care for a Living or Life in Care? Housing and independent living for persons with disabilities in Austria. A sub-national comparison

Abgeschlossen

2019

Policy framework of socio-economic businesses. The Perception of Transit Employees at Perspektive Handel Caritas gGmbH

Abgeschlossen

2018

Gehörlose mehrfachbeeinträchtigte Menschen im Ort Schenkenfelden. Eine Fallstudie zu Inklusion.

Abgeschlossen

2018

Fähigkeitsorientierte Aktivität in Oberösterreich von 1945 bis heute

Abgeschlossen

2018

Berufliche Qualifizierung für Jugendliche mit Beeinträchtigung nach dem Oö. Chancengleichheitsgesetz

Abgeschlossen

2017

Gesundheitliche und soziale Prädispositionen bei Menschen mit schwerem Schädelhirntrauma

Abgeschlossen

2017

Engagementförderung als neue Herausforderung der Nonprofit-Organisationen (2017)

Institutional Childcare in Upper Austria

Abgeschlossen

2016

Newcomer Immigrants with Disabilities in Canada: A dissection of the ‘Problem Migrant’ Folklore

Abgeschlossen

2015

Der Übergang zwischen Schule und Erwerbsleben für Jugendliche mit SPF in Oberösterreich

Abgeschlossen

2014

Eine Bestandsaufnahme an der Schnittstelle medizinische Versorgung und Pflege

Abgeschlossen

2014

Asylum Seeking Procedures in Two Member States of the European Union. The Right to Asylum in the Countries Austria and Italy. A Comparison

Abgeschlossen

2010

Betreute Diplomarbeiten

Titel Datum
Rahmenbedingungen von geschützter Arbeit. Die Sicht der Beschäftigten bei FAB Pro.Work

Abgeschlossen

2016

Die Wirkung des Zivildienstes aus Sicht des Zivildienstleistenden. Vorstudie für die Erstellung eines quantitativen Messinstruments

Abgeschlossen

2016

Autismusspezifische Rahmenbedingungen zur Erhöhung der Lebensqualität und Förderung der Partizipation von Asperger-Autistinnen und Asperger-Autisten

Abgeschlossen

2016

Alte Muster, neue Bilder? Die Darstellung von Menschen mit Behinderungen in der Tagespresse

Abgeschlossen

2016

Übergangsmanagement Schule - Beruf. Das Netzwerk an Unterstützungsangeboten für benachteiligte Jugendliche im Bezirk Gmunden

Abgeschlossen

2016

Hemmende und fördernde Faktoren für Lehrlinge in der integrativen Berufsausbildung

Abgeschlossen

2016

Betriebliche Teilqualifikation und die Frage nach der Verwertbarkeit auf dem Arbeitsmarkt

Abgeschlossen

2016

Ältere Mitarbeiter/innen sind teuer - Vorurteil oder Realität!?

Abgeschlossen

2016

Rahmenbedingungen von geschützter Arbeit. Die Sicht der Beschäftigten bei FAB Pro.Work

Abgeschlossen

2016

Die Väterkarenz in der Praxis am Beispiel der voestalpine Stahl GmbH 

Abgeschlossen

2015

Legitimitätsanspruch und Legitimitätsglaube in der Europäischen Union mit Schwerpunkt auf die input-orientierte Perspektive

Abgeschlossen

2015

Gemeindenahe Wohneinrichtungen für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung und ihr Beitrag zur Förderung von Inklusion

Abgeschlossen

2014

Das Phänomen Burnout als Herausforderung für die ärztliche Praxis in Oberösterreich

Abgeschlossen

2014

Barrierefreies Internet für Menschen mit Lernschwierigkeiten

Abgeschlossen

2013

Präsentismus: Zwiespalt zwischen Gesundheit und Arbeit. Die individuelle Entscheidung "krank arbeiten" zu gehen

Abgeschlossen

2013

Evaluierung von EMMA (Kur für Eltern von Kindern mit Beeinträchtigung). Eine qualitative Studie über ein Leistungsangebot der OÖ Gebietskrankenkasse

Abgeschlossen

2013

Demenz in Europa. Eine qualitative Analyse der nationalen Demenzpläne unter Beachtung der Zielsetzungen der Europäischen Union am Beispiel der Länder Frankreich, Norwegen und England 

Abgeschlossen

2013

Darstellung der gesundheitlichen Lage armutsgefährdeter Mehrkinderfamilien. Eine Untersuchung von Familien in Oberösterreich

Abgeschlossen

2013

Die Bildungsziele der Lissabon- und EU 2020-Strategie und ihre Bedeutung für die EU und den Arbeitsmarkt

Abgeschlossen

2013

Lebensbedingungen von Menschen in Invaliditäts- und Berufsunfähigkeitspension

Abgeschlossen

2012

Die historische Entwicklung rechtlicher Rahmenbedingungen für Menschen mit Behinderung am Arbeitsmarkt mit besonderem Fokus auf dem Behinderteneinstellungsgesetz (BEinstG)

Abgeschlossen

2012

Die Analyse des dualen Systems mit Fokus auf die Integrative Berufsausbildung

Abgeschlossen

2011

Die Rolle der Personalvertretung im öffentlichen Dienst aus der Sicht der Bediensteten der Kaserne Hörsching

Abgeschlossen

2011

Die Qualität der Selbstbestimmung von Menschen mit Beeinträchtigungen im Rahmen der Fähigkeitsorientierten Aktivitäten 

Abgeschlossen

2011

 

Betreuung von Projektstudium

Im Rahmen des Projektstudiums werden Studierende des Bachelor Studiengangs Sozialwirtschaft an das wissenschaftliche Arbeiten herangeführt. Ergebnisberichte fassen die Erkenntnisse der studentischen Arbeitsgruppen zusammen und präsentieren die Befunde der Lehrforschungsprojekte.

Von Angela Wegscheider betreute Lehrforschungsprojekte

Inklusives Gedenken. Eine qualitative Studie zur Wahrnehmung des Lern- und Gedenkortes Schloss Hartheim durch Menschen mit Beeinträchtigungen. Gemeinsam mit Siegfried Bachmayer. Betreuung eines Lehrforschungsprojekts im Studiengang Sozialwirtschaft, Oktober 2016 – Juni 2017.

 

Wanderausstellung und Begleitpublikation zu „50 Jahre Geschützte Arbeit“. Betreuung eines Lehrforschungsprojekts im Studiengang Sozialwirtschaft gemeinsam mit Agnes Kaiser und Franziska Mitter, Oktober 2015 - Juni 2016

 

Wünsche und Bedürfnisse von besachwalteten Personen in Oberösterreich. Betreuung eines Lehrforschungsprojekts im Studiengang Bachelor Soziale Arbeit an der FH OÖ. Laufzeit: 1. März 2014 – Mai 2015

 

Organisation und Durchführung einer offenen Ringlehrveranstaltung zu Disability Studies in Österreich an der Paris Lodron Universität Salzburg und Johannes Kepler Universität Linz im Mai 2015.

 

Bedarfsanalyse „Wünsche und Erwartungen von StudentInnen an die Politik“, Betreuung eines Lehrforschungsprojekts im Studiengang Sozialwirtschaft zusammen mit Paul Eiselsberg, Linz 2014.

 

Gesundheit hier & anderswo“ Wanderausstellung und Begleitbroschüre. Betreuung eines Lehrforschungsprojekts im Studiengang Sozialwirtschaft zusammen mit Katharina Siegl (OÖGKK), Nicole Bogendorfer (OÖGKK), Linz 2012.

 

Informationsverhalten chronisch kranker Menschen im Internet. Eine qualitative Studie aus Health Literacy Perspektive. Hg. von OÖGKK, Gesundheitswissenschaften Dokument 37, Betreuung eines Lehrforschungsprojekts im Studiengang Sozialwirtschaft zusammen mit Paul Eiselsberg Linz 2012
http://www.ooegkk.at/mediaDB/919641_Dokument%2037%20mit%20Cover.pdf

 

Nutzung und Wirkung von Internetgesundheitsportalen. Eine qualitative Studie aus Health Literacy Perspektive. Hg. von OÖGKK, Gesundheitswissenschaften Dokument 36. Betreuung eines Lehrforschungsprojekts im Studiengang Sozialwirtschaft zusammen mit Paul Eiselsberg, Linz 2012,
http://www.ooegkk.at/mediaDB/917851_Dokument%2036%20mit%20Cover.pdf

 

Aus der Vergangenheit lernen? Eine Studie zur Wirkung von Gedenkstättenpädagogik am Beispiel des Lern- und Gedenkortes Schloss Hartheim. Betreuung eines Lehrforschungsprojekts im Studiengang Sozialwirtschaft zusammen mit Florian Schwanninger, Linz 2011.

 

Geschlechtsspezifische psychosoziale Determinanten in der kardiologischen Rehabilitation. Betreuung eines Lehrforschungsprojekts im Studiengang Sozialwirtschaft zusammen mit Anna Maria Dieplinger, Linz 2010.

 

MigrantInnenfreundliches Krankenhaus. Eine explorative Studie. Betreuung eines Lehrforschungsprojekts im Studiengang Sozialwirtschaft zusammen mit Anna Maria Dieplinger, Sarvenas Enayati, Linz 2009.

 

Psychosoziale Einflussfaktoren von HerzpatientInnen - Eine qualitative und quantitative Erhebung. Betreuung eines Lehrforschungsprojekts im Studiengang Sozialwirtschaft zusammen mit Anna Maria Dieplinger, Sarvenas Enayati, Linz 2009.

 

Rheuma macht Schule: Leichter leben mit Rheuma. Nutzen und Mehrwert der ersten Linzer Rheumaschule - Eine qualitative und quantitative Evaluierung. Betreuung eines Lehrforschungsprojekts im Studiengang Sozialwirtschaft zusammen mit Anna Maria Dieplinger, Linz 2008.

 

Das Kulturhaus Pregarten Bruckmühle - Eine qualitative und quantitative Evaluierung. Betreuung eines Lehrforschungsprojekts im Studiengang Sozialwirtschaft zusammen mit Anna Maria Dieplinger, Linz 2008.

 

Ist-Analyse von Wünsche und Bedürfnisse der Linzerinnen. Betreuung eines Lehrforschungsprojekts im Studiengang Sozialwirtschaft zusammen mit Anna Maria Dieplinger, Linz 2007.

 

Lernen durch Geschichte. Eine BesucherInnenbefragung im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim. Betreuung eines Lehrforschungsprojekts im Studiengang Sozialwirtschaft zusammen mit Anna Maria Dieplinger, Linz 2007.

 

Mobile Therapie – eine qualitative Erhebung der Ist-Situation in Österreich und ausgewählten Ländern. Betreuung eines Lehrforschungsprojekts im Studiengang Sozialwirtschaft zusammen mit Anna Maria Dieplinger, Linz 2006.

 

Ist-Analyse für das Integrationsleitbild des Landes Oberösterreichs. Betreuung eines Lehrforschungsprojekts im Studiengang Sozialwirtschaft zusammen mit Anna Maria Dieplinger, Projektleitung, Linz 2006.

 

Soziale Umfeldstudie von chronischen SchmerzpatientInnen der Schmerzambulanz – eine Studie in Zusammenarbeit mit der Johannes Kepler Universität Linz und dem AKh Linz. Betreuung eines Lehrforschungsprojekts im Studiengang Sozialwirtschaft zusammen mit Anna Maria Dieplinger, Linz 2005.

 

Forschung

Forschungsschwerpunkte

  • Disability Studies
  • Disability Research
  • Lebenslagen von Menschen mit Behinderungen
  • demokratie- und gesellschaftspolitische Implikationen
  • Gesundheit
  • quantitative und qualitative Sozialforschung

Mitglied bei DiStA - Disability Studies Austria

Publikationen

Monographien

  • Fuchs S, Schwanninger F und Wegscheider A (2019) Von der Selbsthilfe zur OÖ. Gebietskrankenkasse. 150 Jahre Soziale Krankenversicherung. Wien: New Academic Press.

Aufsätze in Fachzeitschriften (*peer reviewed)

  • Schönwiese V und Wegscheider A (2020) Siegfried Braun "Vergesst nicht die Selbsthilfe". Ein Leben im Kampf um die Rechte von Menschen mit Behinderungen in der Zwischenkriegszeit. behinderung inklusion dokumentation: bidok: 1-22.
  • * Schaur M und Wegscheider A (2020) Daheim oder Heim? Wohnen und Selbstbestimmt Leben für Menschen mit Behinderungen in Österreich. SWS-Rundschau 60/1: 89-108.
  • Breinlinger S und Wegscheider A (2019) In Arbeit kommen und bleiben. Geschützte Arbeit und Supported Employment in vergleichender Perspektive. WISO 41/1: 54-69.
  • * Schaur M und Wegscheider A (2019) Arbeit und Beschäftigung von arbeitsmarktfernen Menschen mit Behinderungen. SWS-Rundschau 59/1: 66-86.
  • Wegscheider A (2016) „Die der Gemeinde obliegende Armenpflege …“ Armut und das System kommunaler Fürsorge in der Zwischenkriegszeit. Oö. Heimatblätter H. 1/2: 73-89.
  • * Naue U und Wegscheider A (2015) Politische Partizipation von Menschen mit Behinderungen in Österreich. Juridikum H. 1: 85-95.
  • * Wegscheider A (2013) Politische Partizipation von Menschen mit Behinderungen. SWS-Rundschau 53/2: 216-234.
  • * Wegscheider A (2012) Die institutionelle Versorgung von Menschen mit Behinderungen in Oberösterreich 1918-1938. Virus H. 11 Schwerpunkt: Behinderung(en): 32-155.
  • * Wegscheider A (2009) Ein Gesetz auf dem Prüfstand. Gesellschaftliche Implikationen des Oö. Chancengleichheitsgesetzes. Juridikum H. 4: 188-191.

Beiträge in Sammelwerken (*peer reviewed)

  • * Wegscheider A (2020) "Dienst an den Ärmsten der Armen" Geschichte und Gegenwart institutioneller Versorgung in Oberösterreich. In: Brehme D, Fuchs P, Köbsell S und Wesselmann C (Hrsg) Disability Studies im deutschsprachigen Raum. Zwischen Emanzipation und Vereinnahmung. Weinheim Basel: Beltz Juventa, S. 174-181. Link
  • Wegscheider A (2017) Soziales Engagement im Wandel der Zeiten. In: Schwaiger W (Hrsg) Option Lebensvielfalt. 125 Jahre Engagement für Menschen am Rande. Linz: Wagner Verlag, S. 22-78.
  • * Wegscheider A (2016) Zwischen Heilanstalt und Armenhaus? Menschen mit Behinderungen in Oberösterreich 1918-1938. In: Oberösterreichisches Landesarchiv (Hrsg.) Oberösterreich 1918-1938. Band IV, Linz: OÖLA, S. 261-326.
  • Wegscheider A (2016) ... bitte ich deshalb auch um Zuweisung von 1 Paar Winterschuhe. Kommunale Armenfürsorge im Inn- und Hausruckviertel in der Zwischenkriegszeit. Museum Innviertler Volkskundehaus (Hrsg) Der Bundschuh. Heimatkundliches aus dem Inn- und Hausruckviertel. Band 19, Ried: Hammerer Verlag, S. 117-124.
  • Wegscheider A (2015) Neue Sichtweisen auf Menschen mit Behinderungen. Sozialpolitik zwischen alten Mustern und neuen Wegen. In: Seckauer H, Stelzer-Orthofer C und Kepplinger B (Hrsg) Das Vorgefundene und das Mögliche. Beiträge zur Gesellschafts- und Sozialpolitik zwischen Ökonomie und Moral. Festschrift für Josef Weidenholzer. Wien: Mandelbaum Verlag, S. 328-339.
  • Riegler E  und Wegscheider A (2015) Zur Geschichte der Armenfürsorge in Oberösterreich 1890-1938. In: Dyk-Ploss I und Kepplinger B (Hrsg) hilfe. LebensRisken LebensChancen. Sozial Sicherung in Österreich. Begleitpublikation zur Landessonderausstellung. Linz: Trauner Verlag, S. 63-86.
  • Wegscheider A (2015) Zwischen Bevormundung und Erleichterung. Betroffene berichten über ihre Sachwalterschaft. Ein Lehrforschungsprojekt an der FH OÖ für Soziale Arbeit. Linz: pro mente edition, S. 9-51.
  • Wegscheider A (2014) Alternative Sichtweisen auf Behinderung und Gerechtigkeit. In: Sedmak C (Hrsg) Gerechtigkeit. Vom Wert der Verhältnismäßigkeit. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft WBG, S. 173-183.
  • Flieger P, Schönwiese V und Wegscheider A (2014) Behindertenpädagogik und Behindertenhilfe im Spannungsfeld zwischen alten Mustern und neuen Wegen. In: Halbrainer H und Vennemann U (Hrsg) Es war nicht immer so. Leben mit Behinderung in der Steiermark 1938 bis heute. Graz: CLIO, S. 189-211.
  • Schwanninger F und Wegscheider A (2013) Auf dem Weg zu einer gesünderen Arbeitswelt. „Acht Stunden Arbeit, acht Stunden Freizeit, acht Stunden Schlaf“. In: Oö. Gebietskrankenkasse (Hrsg) Gesundheit Gesellschaft Chronik. Linz: Forum Gesundheit, S. 44-86.
  • Wegscheider A (2011) Frauen mit Behinderung. In: Bundesministerium für Gesundheit (Hrsg) Österreichischer Frauengesundheitsbericht 2010/2011. Wien: BMG, S. 359-372.
  • Wegscheider A (2009) Armut und Behinderung. Zur Situation von Menschen mit Behinderung in Österreich. In: Blaha B und Weidenholzer J (Hrsg) Gerechtigkeit. Beiträge zur Sozial-, Bildungs- und Wirtschaftspolitik. Wien: Braumüller, S. 55-70.
  • Wegscheider A (2008) Arbeit und Behinderung. In: Wegscheider A, Weidenholzer J und Kepplinger, B (Hrsg) Lebensbilder. Menschen mit und ohne Behinderung. Linz: Trauner Verlag, S. 95-103.
  • Wegscheider A (2008) Rechte für Menschen mit Behinderung. In: Wegscheider A, Weidenholzer J und Kepplinger, B (Hrsg) Lebensbilder. Menschen mit und ohne Behinderung. Linz: Trauner Verlag Linz, S. 78-88.
  • Leonhardsberger R und Wegscheider A (2007) Erwerbsarbeit und Behinderung. In: Stelzer-Orthofer C und Weidenholzer J (Hrsg.) Partizipation und Gerechtigkeit. Festschrift für Irene Dyk-Ploss. Linz: Trauner Verlag, S. 238-249.

 

Herausgeberschaft (*peer reviewed)

  •  Guével Marie-Renèe und Wegscheider A (Hrsg) (2021) Emploi et Handicap: Politiqes publiques et Perspectives des employeurs - Alter: Elsevier B.V
  • Schönwiese V, Flieger P und Wegscheider A (Hrsg) (2020) Selbstbestimmt leben. 100 Jahre Behindertenbewegung. Stimme - Zeitschrift der Initiative Minderheiten Vol. 115, Wien
  • Seckauer H und Wegscheider A (2012) Themenschwerpunkt Disability Studies. Kontraste, Presse- und Informationsdienst für Sozialpolitik, H 2.
  • Kepplinger B, Wegscheider A und Weidenholzer J (Hrsg) (2008) Lebensbilder. Menschen mit und ohne Behinderung, Linz: Trauner Verlag.

Forschungsberichte

  • Wegscheider A (2019) Die Situation im Kinderdorf St. Isidor und im Institut St. Pius. In: John M, Wegscheider A und Wisinger M: Verantwortung und Aufarbeitung. Untersuchung über Gründe und Bedingungen von Gewalt in Einrichtungen der Caritas der Diözese Linz nach 1945. Linz. Link
  • Schaur M, Pupp G und Wegscheider A (2018) Berufliche Qualifizierung, Fähigkeitsorientierte Aktivität und Geschützte Arbeit. Eine Gegenüberstellung von Theorie und Praxis. Unveröffentlichter Forschungsbericht, Linz.
  • Breinlinger S und Wegscheider A (2016) In Arbeit kommen und bleiben. Geschützte Arbeit und Unterstützte Beschäftigung in vergleichender Perspektive. Veröffentlichter Forschungsbericht, Linz. Link
  • Naue U und Wegscheider A (2013) ANED 2013 Task 3 and 4 – Country reports on citizenship and political participation. The Academic Network of European Disability Experts (ANED). Link

 

Rezensionen *(peer reviewed)

  • Wegscheider A (2021) Buchrezension zu Disability Studies zur Einführung. In: Menschen. Zeitschrift für gemeinsamens Leben. 2/21: 79
  • *Wegscheider A (2021) Rezension zu  Ableisim in Academia: Theorising experiences of disabilities and chronic illnes in higher education, UCL Press (2020)
  • Wegscheider A (2021) Rezension zu Erfahrung und Prävention von Gewalt an Menschen mit Behinderung. In: Österreichisches Jahrbuch für Soziale Arbeit 3/2021:342-347
  • Wegscheider A (2020) Dis/ability in Science. Rezension zu "Disability Studies. Zur Einführung". In: Waldschmidt Anne. Hamburg: Junius. Link
  • Wegscheider A (2018) Recension of Anne Waldschmidt, Hanjo Berressem, Moritz Ingwersen (Hrsg) (2017) Culture-Theory-Disability: Encounters between Disability Studies and Cultural Studies. Disability Studies: Body - Power - Difference Series. Bielefeld: Transcript Verlag. In: Alter. European Journal of Disability Research 12/3, S. 189-191. https://doi.org/10.1016/j.alter.2018.06.001
  • Wegscheider A (2012) Rezension von WIBS – Selbstbestimmt Leben Innsbruck (Hrsg) (2012) Das Mutbuch: Lebensgeschichten von Frauen und Männern mit Lernschwierigkeiten. Neu Ulm: AG SPAK. In: Kontraste, Dezember 2012, S. 101.

Sonstige Publikationen: Wissenstransfer und Praxis

  • Guével M-R und Wegscheider A (2021) Employment and disability: Policy and employers’ perspectives in Europe. Alter European Journal of Disability Research 1/15. Link
  • Wegscheider A (2021) Es geht kein Weg vorbei am inklusiven Arbeitsmarkt. Arbeit & Beschäftigung Blog 5/2021. Link
  • Schaur M und Wegscheider A (2020) Daheim oder Heim? Wohnen und Selbstbestimmt Leben für Menschen mit Behinderungen. Die Zeitschrift monat - Österreichischer Behindertenrat 2/2020: 28-29.
  • Wegscheider A (2020) Behindertenheime als Orte struktureller Gewalt. Menschen - Zeitschrift für gemeinsames Leben, Lernen und Arbeiten 3/2020: 31-35.
  • Wegscheider A (2020) Die Geschichte der institutionellen Versorgung. Stimme - Zeitschrift der Initiative Minderheiten 115/2020: 14-17.
  • Schönwiese V und Wegscheider A (2020) Die Geschichte von Siegfried Braun. Stimme - Zeitschrift der Initiative Minderheiten 115/2020: 10-13.
  • Wegscheider A (2020) Institut Hartheim und junge Behindertenbewegung. Stimme - Zeitschrift der Initiative Minderheiten 115/2020: 28-31.
  • Wegscheider A (2020) Arbeit kein Mitleid. Österreich. Link
  • Bachmayer S,Schwanninger F und Wegscheider A (2019) Inklusives Gedenken an NS-Euthanasieanstalten. Zeitschrift Erwachsenenbildung und Behinderung (ZEuB) H. 1: 18-27.
  • Wegscheider A (2019) Gewalt und sexueller Missbrauch an Menschen mit Behinderungen. Die Situation in St. Isidor und St. Pius. Bizeps-Info Dezember, S. 3.
  • Wegscheider A (2016) Differenzierte Hilfe für Menschen mit Behinderungen in Oberösterreich (1918-1938). bidok Volltextbibliothek Erstveröffentlichung im Internet, Stand: 22.04.16. Link
  • Lederhilger K und Wegscheider A (2014) Selbstbestimmung statt Fremdbestimmung. Alternativen zur Sachwalterschaft. Kontraste Presse- und Informationsdienst für Sozialpolitik H. 4. S. 31-32.
  • Wegscheider A (2013) Arbeitslosigkeit und Gesundheit. Rundbrief Sozialplattform Oberösterreich, Linz, S. 10.
  • Schwanninger F und Wegscheider A (2013) Verkürzung versus Flexibilisierung. Arbeitszeitdiskurse in der Zweiten Republik. Kontraste Presse- und Informationsdienst für Sozialpolitik H. 4, S. 4-7.
  • Schwanninger F und Wegscheider A (2012) Die Tötungsanstalt Hartheim. In: Bizeps (Hrsg) Wertes unwertes Leben. Wien, S. 22-33.
  • Wegscheider A (2012) Die Geburt der institutionellen Versorgung in Oberösterreich. Kontraste Presse- und Informationsdienst für Sozialpolitik H. 2, S. 11-17.
  • Wegscheider A (2010) Gesundheitsversorgung von Frauen mit Behinderungen. Kontraste Presse- und Informationsdienst für Sozialpolitik H. 9, S. 10-15.
  • Wegscheider A (2009) Soziale Innovation oder Mogelpackung? Das Oö. Chancengleichheitsgesetz auf dem Prüfstand. bidok Volltextbibliothek Erstveröffentlichung im Internet, Stand: 12.05.2009. Link
  • Wegscheider A (2009) Armut und Behinderung. Kontraste Presse- und Informationsdienst für Sozialpolitik H. 2, S. 25-29.
  • Wegscheider A (2009) Auf dem Prüfstand. Selbstvertretungsrechte im neuen Oberösterreichischen Chancengleichheitsgesetz. Behinderte Menschen - Zeitschrift für gemeinsames Leben, Lernen und Arbeiten H. 2/3: 77-85.
  •  Wegscheider A (2008) Projekt www.arbeitundbehinderung.at. In: GfA Produkt- und Produktions-Ergonomie - Aufgabe für Entwickler und Planer. Jahresdokumentation, Heidelberg: City Druck, S. 541-544.
  • Wegscheider A (2006) Leben mit und ohne Behinderung. Kontraste Presse- und Informationsdienst für Sozialpolitik H. 9, S. 22-23.
  • Wegscheider A (2004) Stützpunkt Familie. Kontraste Presse- und Informationsdienst für Sozialpolitik H. 10, S. 19-20.
  • Wegscheider A (2004) Väterkarenz – was sind die Vorteile für Väter und für Mütter. In: Kinderfreunde/AK Wien (Hrsg) Männer zwischen Beruf und Familie, Tagungsdokumentation, 2004, S. 33-37.