Zur JKU Startseite
Institut für Gesellschafts- und Sozialpolitik
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Sandra Maria Pfister, BA BA MA MA

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Curriculum Vitae

Ausbildung
Datum Ausbildung
seit 10/2017
                                  
Doktoratsstudium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Soziologie
Johannes-Kepler-Universität Linz
03/2015 - 10/2017

Masterstudium Soziologie (mit Auszeichnung)
Karl-Franzens-Universität Graz

03/2015 - 10/2017 Masterstudium Global Studies (mit Auszeichnung)
Karl-Franzens-Universität Graz
10/2011 - 03/2015

Bachelorstudium Soziologie (mit Auszeichnung)
Karl-Franzens-Universität Graz

10/2011 - 03/2015 Bachelorstudium Pädagogik
Karl-Franzens-Universität Graz
10/2010 - 09/2011 Bachelorstudium Technische Mathematik (ohne Abschluss)
Technische Universität Graz
09/2005 - 06/2010 Handelsakademie Liezen
Reife- und Diplomprüfung (mit Auszeichnung)
Unternehmensprüfung

 

Beruflicher Werdegang
Datum Tätigkeiten
seit 2020 Externe Lektorin
Institut für Soziologie, KFU Graz
seit 10/2017
                                 
Universitätsassistentin prae doc
Institut für Gesellschafts- und Sozialpolitik, JKU Linz
09/2017 - 02/2018 Studentische Mitarbeiterin in Lehre
Institut für Soziologie, KFU Graz
03/2017 - 07/2017 Studentische Mitarbeiterin in Lehre
Institut für Soziologie, KFU Graz
02/2017 - 03/2017 Studentische Mitarbeiterin in Projekt
"Konsum neu denken"
Institut für Soziologie, KFU Graz
01/2017 - 02/2017 Werktvertragsgeberin für qual. Auswertungsarbeiten
10/2016 - 02/2017 Studentische Mitarbeiter in Lehre
"TU Qualitative Sozialforschung"
Institut für Soziologie, KFU Graz
09/2016 - 11/2016 Studentische Mitarbeitern in Projekt
"Verbraucherforschung in Österreich"
Institut für Soziologie, KFU Graz
07/2016 - 08/2016 Projektmitarbeiterin im höheren wiss. Dienst
Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik, Graz
03/2016 - 06/2016 Studentische Mitarbeiterin in Lehre
"TU Empirische Forschungsmethoden"
Institut für Bildungs- und Erziehungswissenschaften, KFU Graz
10/2015 - 02/2016 Lehrpraktikantin
"AG Grundlagen der Soziologie"
Institut für Soziologie, KFU Graz
03/2015 - 06/2015 Studentische Mitarbeiterin in Lehre
"TU Empirische Forschungsmethoden"
Institut für Bildungs- und Erziehungswissenschaften, KFU Graz
10/2013 - 11/2014 Pädagogische Mitarbeiterin in der offenen Jugendarbeit
Avalon - Verein für soziales Engagement
09/2013 - 09/2013 Pädagogische Mitarbeiterin in der Nachmittagsbetreuung
Avalon - Verein für soziales Engagement
07/2013 - 08/2013 Praktikantin in der offenen Jugendarbeit
Avalon - Verein für soziales Engagement

 

Förderungen und Auszeichnungen

Preis für herausragende soziologische Masterarbeiten 2017/18 der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie (ÖGS) - verliehen im Rahmen des ÖGS-Kongresses "Alles im Wandel?" an der Universität Salzburg, am 27. September 2019. 

 

Michael-Schickhofer Innovationspreis 2019 - Studienabschlusspreis des BSA Steiermark, verliehen am 13. Juni 2019. 

 

Würdigungspreis 2018 des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) - Staatspreis für die besten Master- und Diplomabschlüsse, verliehen am 12. November 2018. 

 

SOWI im Dialog 2018 - Auszeichnung hervorragender Masterarbeiten ("Making sense of the disaster. Deutungsmuster des Katastrophischen und ihre institutionelle Einbettung im österreichischen Katastrophenschutz") im Rahmen des SOWI-Fakultätstages an der Karl-Franzens-Universität Graz, am 14. November 2018.

 

SOWI-Ranking 2018 - Auszeichnung hervorragender Studienabschlüsse im Rahmen des SOWI-Fakultätstages an der Karl-Franzens-Universität Graz, am 14. November 2018.

 

Förderstipendium der SOWI-Fakultät der KFU Graz für die Durchführung der Masterarbeit "Making Sense of the Disaster. Deutungsmuster des Katastrophischen und ihre institutionelle Einbettung im österreichischen Katastrophenschutz", Studienjahr 2016/17

 

Leistungsstipendium der SOWI-Fakultät der KFU Graz für das Studienjahr 2015/16

 

Auszeichnung wissenschaftlicher Abschlussarbeiten durch die Kammer für Arbeiter und Angestellte (AK Stmk), Bachelorarbeit "Zur Ambivalenz der bedarfsorientierten Mindestsicherung. Zwischen Inklusion und Exklusion im österreichischen Sozialstaat", im November 2015.

 

Leistungsstipendium der SOWI-Fakultät der KFU Graz für das Studienjahr 2013/14

 

Leistungsstipendium der SOWI-Fakultät der KFU Graz für das Studienjahr 2012/13

 

Sonstiges
Datum sonstige Tätigkeiten
2020 - lfd. Mitgliedschaft Katastrophnetz e.v.
2020-2021 Kassaprüferin
2017 - lfd. Kriseninterventionsteam (KIT) Land Steiermark
ehrenamtl. Mitarbeit in der psychosozialen Akutbetreuung
2015 - 2017 Beteiligung am Forschungskolloquium Wirtschaftssoziologie
unter d. Leitung von Univ.-Prof. Klaus Kraemer
2021

ESA European Sociological Association RN09 -  Risk, Crisis, and Disaster 

2021

ISA International Sociological Association RC 39 – Sociology of Disasters

2021

ÖGS Österreichische Gesellschaft für Soziologie

 

Forschung

Forschungsschwerpunkte

  • Katastrophensoziologie
  • Risikosoziologie
  • Umweltsoziologie
  • Soziologie des (Sozial-)Staats

Publikationen

Monographie Beitrag in Zeitschrift (* peer reviewed)
Beiträge in Sammelbänden (* peer reviewed)
  • * Pfister S (i.E.) Die Vorwegnahme der (nächsten) Katastrophe. Zu einer grundlegenden Ambivalenz im Katastrophenschutz. In: Seyferth P (Hrsg.) Dystopie und Staat. Baden-Baden: Nomos
  • Pfister S (2020) Deutungsmuster des Katastrophischen als Bezugsrahmen des Katastrophenerinnerns und –vergessens. In: Heinlein M und Dimbath O (Hrsg.) Katastrophen zwischen sozialem Erinnern und Vergessen. Zur Theorie und Empirie sozialer Katastrophengedächtnisse. Wiesbaden: Springer VS, S. 405-429. Link, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
  • Pfister S (2019) Deutungsmuster der Katastrophe als Regulativ der Angst. In: Rieken B (Hrsg.) Angst in der Katastrophenforschung. Interdisziplinäre Zugänge (Psychotherapiewissenschaft in Forschung, Profession und Kultur, Bd. 27). Münster: Waxmann, S. 139-154. Link, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
Sonstige Beiträge
Projektbericht
  • Hassemer S, Jonas M, Nessel S, Pfister S (2017) Zum aktuellen Entwicklungsstand der Verbraucherforschung in Österreich. Im Auftrag der Kammer für Arbeiter und Angestellte (AK). Zusammenarbeit der Karl-Franzens-Universität Graz (KFU) mit dem Institut für Höhere Studien (IHS). Abschlussbericht; Wien: Kammer für Arbeiter und Angestellte. Link, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
Masterarbeit
  • Pfister S (2017) Making Sense of the Disaster - Deutungsmuster des Katastrophischen und ihre institutionelle Einbettung im österreichischen Katastrophenschutz. Unveröffentlichte Masterarbeit. Universität Graz.
Wissenstransfer, Positionspapiere, Medien
Rezensionen

Vorträge

Vorträge auf internationalen Fachtagungen (* peer reviewed)
  • * "Preempting the next disaster. Fundamental ambiguity of disaster management" Vortrag auf der 5ten Northern European Conference on Emergency and Disaster Studies (NEEDS), 21. - 23. September 2021. [virtuell]
  • * "Closing the field. Boundary construction in the field of disaster management as preservation strategy" Vortrag auf der 5ten Northern European Conference on Emergency and Disaster Studies (NEEDS), 21. - 23. September 2021. [virtuell]
  • * “Return to Normality. Reinforcing the symbolic mantle of the field of disaster management” Vortrag auf der 15ten European Sociological Association Conference (ESA), Barcelona, 01. September 2021. [virtuell]
  • * “Elemente einer Feldtheorie der Katastrophenlösungen. Druckabbau an der Schnittstelle zur Nachfrage“ Vortrag auf dem gemeinsamer Soziologiekongress ÖGS/DGS (Ad-hoc-Gruppe: Verwaltung des Notfalls), Wien, 25. August 2021. [virtuell]
  • * “Preempting the Next Disaster. The Fundamental Ambiguity of Disaster Management” Vortrag auf der 27ten Council of European Studies Conference (CES), Reykjavik, 25. June 2021. [virtuell]
  • * “The Future of Disaster Volunteerism. Understanding the Integration of and Barriers against unaffiliated responder“ Vortrag auf der 27ten Council of European Studies Conference (CES), Reykjavik, 25. June 2021. [virtuell]
  • * "Closing the Field. Building Barriers against Unaffiliated Responders as Preservation Strategy“ Presentation at the International Sociological Association Forum of Sociology (IV ISA), Porto Alegre, 27. February 2021. [virtuell]
  • * "Die Vorwegnahme der nächsten Katastrophe. Zu einer grundlegenden Ambivalenz im Katastrophenschutz", Vortrag auf der interdisziplinären Nachwuchstagung der Forschungsgruppe "Figurationen von Unsicherheit" zum Thema "Gesellschaftliche Produktion und Absorption von Unsicherheit" an der Fernuniversität Hagen, 20. November 2020.
  • * "Threats and Public Policy. An Institutional Logic of State Capacity for Dealing with Disaster“ (mit Margitta Mätzke) Vortrag auf der 26ten International Conference of Europeanists (CES – Council for European Studies) zum Thema „Sovereignties in Contention: Nations, Regions and Citizens in Europe“, 21. Juni 2019.
  • * "Deutungsmuster der Katastrophe als Regulativ der Angst" Präsentation auf der 10. KatNet-Tagung (Katastrophennetz e.V.) zum Thema "Angst in der Katastrophenforschung, -vorsorge und -bewältigung", Gösing, 08. Juni 2018.
Vorträge an Universitäten und Forschungsinstituten 
  •  "The Social Definition of the Corona Pandemic" Vortrag im Rahmen der Lehrveranstaltung "Politik - Angst - Gesellschaft. Soziologie der Corona-Krise" an der Karl-Franzens-Universität Graz, 12. Oktober 2020.
  • "Corona aus der Sicht der Katastrophensoziologie" Impulsvortrag im Rahmen der Corona-Breakout-Einheit zur Lehrveranstaltung Qualitative Sozialforschung an der Karl-Franzens-Universität Graz, 05. Mai 2020.
  • "Das muss ausgegrenzt werden. Soziale Schließung in der Katastrophenbewältigung" Vortrag im Rahmen des Mittwochskolloquiums an der JKU Linz, 20. November 2019.
  • "Deutungsmuster der Katastrophe als Regulativ der Angst" Vortrag an der Katastrophenforschungsstelle (KFS) der Freien Universität Berlin (FU), 16. Mai 2019.
  • "Konstruierte Krisen. Staatliche Verantwortung und Intervention in Situationen latenter Bedrohungen" (mit Margitta Mätzke) Vortrag auf der 3. Forschungskonferenz des Netzwerks European Social Policy Association (ESPAnet Austria), Innsbruck, 26. April 2019.
  • "Making Sense of the Disaster. Deutungsmuster des Katastrophischen und Ihre institutionelle Einbettung im österreichischen Katastrophenschutz" Vortrag hervorragender Masterarbeiten im Rahmen des SOWI-Fakultätstages an der Karl-Franzens-Universität Graz, 14. November 2018.
  • "Die Not kennt kein Gebot? Überlegungen zu einem grundlegenden Paradox im Katastrophenschutz" Präsentation auf der 2. Forschungskonferenz des Netzwerks European Social Policy Association (ESPAnet Austria), Linz, 05. April 2018.
  • "Making Sense of the Disaster. Deutungsmuster des Katastrophischen und Ihre institutionelle Einbettung im österreichischen Katastrophenschutz" Vortrag im Rahmen des Mittwochskolloquiums an der Johannes Kepler Universität Linz, 17. Januar 2018.
  • "Wie geht es der Verbraucherforschung?" (mit M Jonas, S Nessel, S Hassmer) Präsentation der Studienergebnisse zum "Stand der Verbraucherforschung in Österreich" Kammer für Arbeiter und Angestellte Wien, 31. Oktober 2017.