Zur JKU Startseite
Institut für Handel, Absatz und Marketing.
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Erste Reaktionen auf steigende Einzelhandelspreise

Teuerung

Unsere aktuelle IHaM-Analyse zeigt, dass subjektive Preiswahrnehmungen bereits zu handfesten Veränderungen im Kaufverhalten führen. Auf Grund der steigenden Einzelhandelspreise schränken sich 3 von 10 Österreicher:innen (ab 18 Jahre) beim Einkaufen ein, 75 % achten mehr auf Aktionen, 59 % kaufen günstigere Waren und 43 % recherchieren im Internet nach billigeren Produkten.

Das Konsumklima ist am Boden und der Einzelhandel in einer „Lose-Lose-Situation“. Steigende Kosten bei Energie und in den Vorstufen drücken auf die Margen und Erhöhungen der Einzelhandelspreise dämpfen die ohnehin schon (sehr) geringe Kauflust der Konsument:innen weiter“, so Institutsvorstand Univ.Prof. Dr. Christoph Teller.

Wir danken unseren Medienpartnern für die umfangreiche Berichterstattung, die Sie wie immer im Download-Bereich nachlesen können.