schließen

Studienangebot

In der Lehre war das Institut an der Entwicklung und Durchführung des Universitätslehrganges Kultur- und Medienmanagement (European Management Programme for the Arts and Media) beteiligt, der in Kooperation JKU und ICCM (International Centre for Culture and Management) bis 2006 (Abschluss des letzten Jahrganges) stattfand. Dies umfasste die wissenschaftliche Lehrgangsleitung (bis 2004) und die Lehre in den Bereichen Kultur- und Mediensoziologie sowie Kulturbetriebslehre.

Mitglieder des Instituts waren und sind auch in die Entwicklung des interdisziplinären Bachelorstudiums der „Kulturwissenschaften“ eingebunden. Dort wird bis heute der Schwerpunkt „Medien, Kultur, Kommunikation interdisziplinär“ geleitet und gelehrt.

Einige Forschungsprojekte des Instituts wurden als Lehrforschungsprojekte mit Studierenden im Bereich der Soziologie abgewickelt, und zwar als Hauptpraktika in empirischer Sozialforschung sowie Spezialpraktika in den speziellen Soziologien „Kultur- und Mediensoziologie“ bzw. „Freizeit- und Tourismussoziologie“.