schliessen

Leitbild

Hauptziel des Instituts für Kulturwirtschaft und Kulturforschung war und ist seit Bestehen die interdisziplinäre Erforschung des Kultur-, Kunst- und Mediensektors in Wirtschaft und Gesellschaft, was nunmehr aber stärker mit historischen Analysen von heute wichtigen allgemeinen kulturellen Dimensionen in der Gegenwartsgesellschaft verbunden wird.

Das Institut war innerhalb dieses Rahmens bisher vor allem als Forschungsinstitut in den Bereichen Kultur, Kunst, Medien, Freizeit und Tourismus, sowie von Kulturmanagement und Kulturökonomie tätig.

Als aktuelle und künftige Arbeitsschwerpunkte haben sich (neben den bisherigen Schwerpunkten) weitere Forschungsfelder entwickelt, wie (a) Populärkultur und Sport, (b) Migration und Interkulturalität, (c) Religiös-kulturelle Diversität, (d) Non-profit-Unternehmen (sog. ‚Dritter Sektor‘) in Kultur, Medien und Freizeit, (e) Neue (digitale) Medien der Informationsverarbeitung, (f) Wissenschafts- und Technikkultur, sowie last not least (g) kulturelle Dimensionen regionaler und dörflich-ländlicher Lebenswelten im Zeitalter der Globalisierung.

Generell sollen in Zukunft bei allen Forschungsaktivitäten am Institut die Verbindungen historischer Aspekte und Entwicklungslinien mit aktuellen Trends in Kultur, Medien, Wirtschaft und Gesellschaft im Vordergrund stehen und ein Markenzeichen des Instituts darstellen.