Schriftenreihe.

Band 22

Fragen zum Geschlechterrecht

Ursula Floßmann (Hg.) (2002)


Der vorliegende Band bietet eine facettenreiche Zusammenführung theoretischer und praktischer Erörterungen zu geschlechterrechtlichen Aspekten.
Die einzelnen Beiträge widmen sich folgenden Themen:

Greif, Die embryopathische Indikation - Ein Relikt aus nationalsozialistischer Zeit?

Neuwirth, Die gleichteilige Berufung weiblicher und männlicher Mitglieder in Ethikkommissionen. Regelungen, Empfehlungen und Realitäten im europäischen Vergleich

Schäffer-Ziegler, Reformversuche im österreichischen Sexualstrafrecht

Mitgutsch, Die Tatmittelqualifikationen der Vergewaltigung gemäß § 201 StGB. Wertungswidersprüche und Reformbedarf

Smutny, Der - Die - Das Opfer; Gender - Aspekte im Opferschutz

Greif, Der Schutz der sexuellen Ausrichtung durch das Gemeinschaftsrecht

Sporrer, Das Fakultativprotokoll zur UN-Konvention zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau

 
Seiten 266, ISBN 3 85487 377 8