schließen

Linzer Schriften
zu Gender und Recht, Band 45
 

Band 45

Familie neu? Jüngste Familienrechtsänderungen im Hinblick auf Partnerschaften und gelebte Familienformen

Karin Neuwirth (Hg.) (2010)


Der vorliegende Band enthält die Referate der am 17. Juni 2010 vom Institut für Legal Gender Studies organisierten Weiterbildungsveranstaltung ergänzt um einen einleitenden Beitrag sowie die relevanten Rechtsnormen im Anhang.

Die Diskussion um Änderungen des bestehenden Familienrechts ist bei weitem nicht beendet; die Beiträge sollen eine kritische Zwischenanalyse der geltenden Rechtslage sowie einen Denkanstoß für zukünftige Überlegungen darstellen.

Die einzelnen Beiträge widmen sich folgenden Themen:

Karin Neuwirth, An Stelle einer Einleitung – Die jüngsten Reformen des österreichischen Familienrechts im Überblick

Constanze Fischer-Czermak, Sind Stiefkind- und Patchworkfamilien weiterhin Stiefkinder der Gesetzgebung?

Elisabeth Greif, Ist eine ‚Homosexuellen-Partnerschaft‘ tatsächlich Familie?

Susanne Ferrari, Benötigen moderne Partnerschaften und Familien zu Beginn des 21. Jahrhunderts noch gesetzliche Regelungen?

Relevante Rechtsnormen: Allgemeines Bürgerliches Gesetzbuch, Ehegesetz, Eingetragene Partnerschaft-Gesetz, Außerstreitgesetz


124 Seiten, ISBN 978-3-85499-830-3