schließen

Gleichheitsgrundsatz und politische Grundrechte.

IK Gleichheitsgrundsatz und politische Grundrechte (2 SSt/3 ECTS)
LVA-Nr. 236.905

Vortragende:
Univ.-Prof.in Dr.in Silvia Ulrich

Zeit und Ort:
Termine und Raum siehe KUSSS

Ziel der LVA:
Grundlegendes Verständnis von der Bedeutung der verfassungsrechtlichen Gleichheitsgarantien und der politischen Grundrechte für den demokratischen Prozess. Befähigung zum Erkennen von Eingriffen in die politischen Grundrechte und zur grundrechtlichen Einordnung von demokratiepolitischen Reformdiskussionen.

Lehrinhalte:
Vermittlung der Zusammenhänge von Demokratie und Rechtsstaat sowie Einführung in die Normstruktur der Grundrechte. Überblick über die Entwicklung der Gleichheitsgarantien und ihre Funktion in Bezug auf die Verwirklichung von Geschlechterdemokratie. Inhalt und Bedeutung der politischen Grundrechte für den demokratischen Prozess: Wahlrecht, Kommunikations-, Vereinigungs- und Versammlungsfreiheit.

Prüfungsmodus:
Mündliche Mitarbeit, Referat und schriftliche Seminararbeit zum Referatsthema.

Literatur:
Wird in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.