Zur JKU Startseite
Institut für Legal Gender Studies
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Mag.a Dr.in Karin Neuwirth

Stellvertretende Institutsvorständin

Curriculum Vitae


Geschlechtergeschichte, Legal Gender Studies, Antidiskriminierungsrecht, Sozialsysteme, Familienrecht, Geschichte des Öffentlichen Rechts, Privatrechtsgeschichte.


Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes Kepler Universität Linz; Sponsion 1994; Promotion 1998; zunächst Studienassistentin, seit 1997 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Legal Gender Studies (bis 2010 Österreichische und Deutsche Rechtsgeschichte) der JKU; seit 2001 Zweitzuordnung zum Institut für Frauen- und Geschlechterforschung der JKU.


Stellvertretende Institutsvorständin des Instituts für Legal Gender Studies; Stv. Vorsitzende (1998-2002) und Vorsitzende (2002-2004) des Arbeitskreises für Gleichbehandlungsfragen der JKU; Mitglied im Stadtkulturbeirat der Stadt Linz (2007-2009); Beirätin im Projekt „Unterhaltsrecht und Unterhaltslogik im Steuer- und Sozialrecht sowie in weiteren relevanten Rechtsbereichen“ (Projektleitung: I. Mairhuber, 2012); Externe Expertin bei den FWF-Projekten „Familienrecht und Geschlechterpolitik. Vergleichende historische Analysen zur Kodifizierung des privaten Lebens“ (Projektleitung: M. Mesner, 2007-2009), „Matrimony before the Court“ (Projektleitung: A. Griesebner, 2011-2015) und "Marriage Litigations from the 16th to the 19th Century" (Projektleitung: A. Griesebner, 2015-2017); Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für interdisziplinäre Familienforschung (2015-2018); Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für Geschlechterforschung; seit 2011 Mitglied und seit 2015 Vorsitzende der Schiedskommission der JKU.

Mehr anzeigen
Informationen zu den Fotorechten