schließen

Willkommen am Institut für Netzwerke und Sicherheit!

 

Joint Statement on Contact Tracing:

Für Contact Tracing Apps, die die Gesellschaft bei der Bewältigung der aktuellen SARS-CoV-2 / Covid-19-Pandemie unterstützen sollen, befürworten wir nur Entwürfe, welche, zum Schutz der Privatsphäre, Daten dezentral erfassen und verwalten. Dies steht im Einklang mit unserem allgemeinen Ansatz zur Dezentralisierung der digitalen Identität im Project Digidow .

Zentralisierte Ansätze zur Verwaltung von (Pseudo-) Identitäten und zum Abgleich von Kontaktdaten bergen ein zu großes Risiko, weit über die Bewältigung der aktuellen Krise hinaus, zu Instrumenten der Massenüberwachung und -kontrolle zu werden. Daher unterstützen wir das Joint Statement on Contact Tracing und die darin aufgeführten Ansätze, Protokolle und Prototypimplementierungen.

 

Wir streben danach, die Sicherheit und Netzwerkkonnektivität von Computersystemen sowohl in weltweiten als auch in lokalen Netzwerken durch Forschung, Bildung und spezifische Projektarbeit zu verbessern.

Neben der akademischen Forschung und Lehre sind wir der festen Überzeugung, dass es unsere gemeinsame Aufgabe ist, die praktische Sicherheit alltäglicher Computersysteme und -infrastrukturen zu verbessern, auf die unsere gegenwärtige Gesellschaft in zunehmendem Maße angewiesen ist.

Computernetze und Sicherheit sind schnell bewegende Ziele. Forschung und Lehre am Institut für Netzwerke und Sicherheit umfasst daher das gesamte Spektrum von theoretischen bis hin zu sehr praktischen Fragestellungen.

 

Aktuelle Schlüsselbereiche der Forschung sind:

  • Digital Identities
     
  • Secure Code
     
  • Long Range Communication

 

Logo Institut für Netzwerke und Sicherheit

Institut für Netzwerke und Sicherheit (INS)

Leitung

Univ.-Prof. Dr. René Mayrhofer

Adresse

Johannes Kepler Universität Linz
Altenberger Straße 69
4040 Linz

Standort

Science Park 3, 2. Stock

Öffnungszeiten Sekretariat

Mo bis Fr: 09:00 - 12:00

Telefon

+43 732 2468 4120

Lehre
Tabelle mit Pfeil, Icon

Lehre

Aktuelle Lehrveranstaltungen des INS

News & Events
Event 08.07.2020

ACM WiSec 2020

Vom 8. bis 10. Juli 2020 findet die 13. ACM Conference on Security and Privacy in Wireless and Mobile Networks (ACM WiSec 2020) in Linz, Österreich, statt.
 

Gastgeber der Veranstaltung ist das Institut für Netzwerke und Sicherheit der JKU Linz.

Event 06.07.2020

Android Security Symposium 2020

Das 3. Android Security Symposium findet vom 6. bis 7. Juli 2020 in Linz, Österreich, statt und findet gemeinsam mit der ACM WiSec 2020 statt.

News 10.04.2020

NOVID20 Corona Tracking Analyzed by INS Researchers

Mit dem NOVID20 SDK wurde gerade ein neues Framework für die Verfolgung von Kontakten in Zeiten der Corona-Kriese veröffentlicht.

Das Projekt-Team selbst schreibt, dass Sie großen Wert auf Privatsphäre legen.

Der Quelltext des SDKs wurde der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Damit wurde ein erster Schritt in die richtige Richtung gesetzt: Es wurde unabhängigen Forschern die Möglichkeit geben, den Source Code zu analysieren und so die Behauptungen in Bezug auf Sicherheit und Privatsphäre zu verifizieren.

Wir haben diese Gelegenheit genutzt und eine erste, kurze Analyse durchgeführt. Unsere Ergebnisse haben wir in unserem Bericht "The not so private way of tracing contacts: A first analysis of the NOVID20 Android SDK" zusammengefasst.

Report:
https://ins.jku.at/publications/2020/Roland_2020_NOVID20_Analysis_v1.pdf

News 21.11.2019

Rainhard Findling - Verleihung Wissenschaftspreis der Raiffeisenlandesbank OÖ

Am 18. November 2019 wurde in der Raiffeisenlandesbank OÖ bereits zum 15. Mal der Wissenschaftspreis im Rahmen einer feierlichen Gala vergeben. Ausgezeichnet wurden dabei exzellente wissenschaftliche Arbeiten zu bank-, geld- oder kreditspezifischen Themen, die an einer der Fakultäten der Johannes Kepler Universität Linz (JKU) verfasst wurden.