schließen

Assoz. Univ.-Prof.in Mag.a Dr.in Veronika Wittmann

Sprechstunde: Mittwoch, 15:00 - 17:00 Uhr

{{ dict().Publications }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Lectures }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().ResearchProjects }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Scs }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Innovations }}

{{ typ[0].TYP }}

CV

Veronika Wittmann ist assoziierte Universitätsprofessorin für Global Studies am Institut für Neuere Geschichte und Zeitgeschichte der Johannes Kepler Universität Linz.
Doktorandin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2000-2001. Junior Visiting Fellow am Institut für die Wissenschaften vom Menschen in Wien 2000-2001 sowie Research Visiting Fellow am Institut für Iberoamerika-Kunde in Hamburg 2006.
Tätigkeit bei den Vereinten Nationen (UNDP) in Ecuador 2002. Zahlreiche Forschungsaufenthalte in Subsahara-Afrika, u. a. Zimbabwe 1997 und Südafrika 1999-2000 sowie Exkursionen für Studierende, u. a. Uganda 2003 und Namibia 2004.
Habilitation zum Thema »Weltgesellschaft. Rekonstruktion eines wissenschaftlichen Diskurses« an der Johannes Kepler Universität Linz 2013 und Verleihung der Venia Legendi für Soziologie.
Seit 2014 Assoziierte Universitätsprofessorin am Institut für Neuere Geschichte und Zeitgeschichte der Johannes Kepler Universität Linz.

Wissenschaftspreise: Österreichische Gesellschaft der Soziologie: Wissenschaftspreis der besten Dissertation 2004, Dr. Leopold Kunschak Wissenschaftspreis 2003, Dr. Richard Büche - Kepler Wissenschaftspreis 2002 sowie Wissenschaftspreis der Dr. Maria Schaumeyer Stiftung 2002 & 1999.
Ihre Forschungsschwerpunkte umfassen Globalisierung und Weltgesellschaft, Gender and Development Studies mit dem regionalen Schwerpunkt Subsahara-Afrika sowie Global Digital Divide.

Partneruniversitäten in Afrika:

Partneruniversitäten in Afrika (8.0 MB, Partneruniversitäten in Afrika)


Veronika Wittmann works as an Associate Professor for Global Studies at the Department for Modern and Contemporary History at Johannes Kepler University Linz, Austria.

She was enrolled in the PhD Programme of the Austrian Academy of Science 2000-2001 and was a Junior Visiting Fellow at the Institut for Human Sciences in Vienna 2000-2001 as well as a Research Visiting Fellow at the Institute for Iberoamerica in Hamburg 2006.

She also worked at the United Nations (UNDP) in Ecuador in 2002. She has undertaken several field research works in Sub-Saharan Africa, e.g. Zimbabwe 1997 and South Africa 1999-2000 as well as excursions for students, e.g. Uganda 2003 und Namibia 2004.

She received her venia legendi for Sociology at Johannes Kepler University Linz in 2013.

Science Awards: Gesellschaft der Soziologie: Wissenschaftspreis der besten Dissertation 2004, Dr. Leopold Kunschak Wissenschaftspreis 2003, Dr. Richard Büche - Kepler Wissenschaftspreis 2002 sowie Wissenschaftspreis der Dr. Maria Schaumeyer Stiftung 2002 & 1999.


Her research areas include World Society and Globalization, Gender and Development Studies (focus on Sub-Saharan Africa).

Publikationen

LIST OF PUBLICATIONS

Books
»Weltgesellschaft. Rekonstruktion eines wissenschaftlichen Diskurses« (World Society. Reconstruction of a Scientific Discourse), Studien zur Politischen Soziologie, Band 27, Nomos Verlag, Baden-Baden 2014, 371 Seiten.

»Frauen im Neuen Südafrika. Eine Analyse zur Geschlechtergerechtigkeit« (Women in the New South Africa. An Analysis about Equity between the Sexes), Brandes & Apsel Verlag, Frankfurt am Main 2005, 458 Seiten.

»Nehandas widerspenstige Töchter. Eine Analyse zimbabweanischer Frauenorganisationen« (Nehandas Shrewish Daughters. An Analysis of Zimbabwean Women’s Organisations), Linzer Schriftenreihe für Entwicklungszusammenarbeit, Band 7, Universitätsverlag Rudolf Trauner, Linz 1999, 194 Seiten.


Articles in Books
»From Governance to Good Governance«. Co-Autor Franz Nuscheler. In: Sustainable Development Policy. A European Perspective, Anthology, edited by Michael von Hauff/Claudia Kuhnke, Routledge Studies in Sustainable Development, Routledge, London 2017, p. 91-113.

»Gewalt und Geschlecht. Eine Analyse der Alltagsgewalt in Südafrika« (Violence and Sex. An Analysis of Violence in South Africa). In: Konsolidierungsprojekt Südafrika. 15 Jahre Post-Apartheid, hrsg. von Werner Distler/Kristina Weissenbach, Nomos Verlag, Baden-Baden 2010, S. 127-143.

»Weltgesellschaft und Entwicklung« (World Society and Development). Co-Autor Franz Nuscheler. In: Globale Trends 2010, hrsg. von Tobias Debiel/Dirk Messner/Franz Nuscheler, Fischer Taschenbuchverlag, Frankfurt am Main 2009, S. 129-136.

»Digital Divide – auf dem Weg zu einer Weltinformationsgesellschaft?« (Digital Divide – On our Way towards a World Information Society?). In: Globale Trends 2007, hrsg. von Tobias Debiel/Dirk Messner/Franz Nuscheler, Fischer Taschenbuchverlag, Frankfurt am Main 2006, S. 209-224.

»Gender und die Millennium-Entwicklungsziele. Empowerment ohne Veränderung der Machtstrukturen?« (Gender and the Millennium Development Goals. Empowerment without Changing the Structure of Power). In: Die Millennium-Entwicklungsziele, hrsg. von Franz Nuscheler/Michèle Roth, Band 20 der EINE Welt-Texte der Stiftung Entwicklung und Frieden, Dietz Verlag, Bonn 2006, S. 173-192.

»Reisen nach Afrika hinterlassen bekanntlich Spuren (…)« (Travelling to Africa leaves marks behind (…). In: Armutsforschung in Österreich (Poverty Research in Austria), edited by Daiva Döring/Magdalena Holztrattner/Clemens Sedmak, Working Papers ‘facing poverty’, University of Salzburg, Salzburg 2003, S. 142-151.
Online Version: www.sbg.ac.at/phi/projects/start/F_P__04__Text.pdf

»Moderne Troubadourinnen wider der Agonie oder ‚Frauen sind doch nicht zum Bücherschreiben da ...’« (Modern Troubadours against the Agony or ‘Women are not Supposed to Write Books …’). In: Uganda jenseits von Reiserouten. Analysen einer Studienexkursion nach Ostafrika (Uganda East of Travel Routes. An Analysis of a Study Exursion to East Africa), Linzer Schriftenreihe für Entwicklungszusammenarbeit, Band 9, Universitätsverlag Rudolf Trauner, Linz 2003, S. 187-212.

»Eine Analyse wider der Homogenisierung feministischer Theorie und Praxis im Kontext der sog. Ersten und Dritten Welt« (An Analysis against the Homogenization of Feminist Theory and Praxis in the Context of the So-called First and Third World). In: Questionable Returns, IWM Junior Visiting Fellows Conferences, Vol. 12, edited by Andrew Bove, Institute for Human Sciences, Wien 2001, pp. 1-35.
Online Version: www.iwm.at/publ-jvc/jc-12-08.pdf

»Chances, Risks and Perspectives of Gender-Related NGO Activities within the Transformation Process of the South African Society. A Case Study on the Empowerment of Women Working on Wine Farms in the Western Cape Province«. In: Extraordinary Times, IWM Junior Visiting Fellows Conferences, Vol. 11, edited by Stephen Dawson/Jyoti Mistry/Thomas Schramme/Michael Thurman, Institute for Human Sciences, Wien 2001, pp. 99-134.
Online Version: www.iwm.at/publ-jvc/jc-11-07.pdf


Articles in Lexica
»Weltgesellschaft« (World Society). In: Kleines Lexikon der Politik, hrsg. von Dieter Nohlen/Florian Grotz, Verlag C.H. Beck, 5. Auflage, München 2011, S. 685-687.

Revised Version: »Weltgesellschaft« (World Society). In: Kleines Lexikon der Politik, hrsg. von Dieter Nohlen/Florian Grotz, Verlag C.H. Beck, 6. Auflage, München 2015, S. 734-736.

»Globalisierung« (Globalization). In: Handlexikon Globales Lernen, hrsg. von Gregor Lang-Wojatsik/Ulrich Klemm, Verlag Klemm & Oelschläger, 1. Auflage, Münster und Ulm 2011, S. 129-132.

Revised Version: »Globalisierung« (Globalization). In: Handlexikon Globales Lernen, hrsg. von Gregor Lang-Wojatsik/Ulrich Klemm, Verlag Klemm & Oelschläger, 2. Auflage, Münster und Ulm 2017, S. 194-198.

»Weltgesellschaft« (World Society). In: Handlexikon Globales Lernen, hrsg. von Gregor Lang-Wojatsik/Ulrich Klemm, Verlag Klemm & Oelschläger, 1. Auflage, Münster und Ulm 2011, S. 242-244.

Revised Version: »Weltgesellschaft« (World Society). In: Handlexikon Globales Lernen, hrsg. von Gregor Lang-Wojatsik/Ulrich Klemm, Verlag Klemm & Oelschläger, 2. Auflage, Münster und Ulm 2017, S. 401-403.


Articles in Scientific Journals (double-blind peer review)
»World Society and Globalisation«. In: Journal for Multicultural Education, Volume 8, Issue 3, Emerald Group Publishing, London 2014, pp. 194-206.
Online Version: www.emeraldinsight.com/doi/abs/10.1108/JME-05-2014-0021

»Gender and Empowerment in South Africa«. In: Multicultural Education & Technology Journal, Volume 6, Issue 4, Emerald Publishing, London 2012, pp. 248-260.

Online Version: www.emeraldinsight.com/journals.htm
»Global Digital Divide: eine neue Dimension der Zentrum-Peripherie-Polarisierung« (Global Digital Divide: a new Dimension of the Core-Periphery-Polarisation) Co-Autor Franz Nuscheler. In: Journal für Entwicklungspolitik, vol. XXIV-1, Verlag Mandelbaum, Wien 2008, S. 99-121.


Articles in Magazines
»BürgerInnen einer Welt. Physische Mobilität geht nicht automatisch mit Weltoffenheit Hand in Hand« (Citizens of one world. Physical Mobility does not automatically falls in line with cosmopolitanism). In: Südwind. Magazin für Internationale Politik, Kultur und Entwicklung, Nr. 12, Wien 2011, S.33-34.

»Ain’t no society beyond. Diskurse zur Weltgesellschaft« (Ain’t no society beyond. Discourses about world society ). In: Kontraste, Nr. 1, Linz 2010, S.22-26.

»Feldforschungen sind tödlich für Vorurteile« (Field Researches are petering out Prejudices). In: Kontraste, Nr. 9, Linz 2008, S. 29-33.

»Die Entmystifizierung der Millennium-Entwicklungsziele durch den Gender-Blick«. In: Nord-Süd Dialog, Newsletter Nord-Süd Institut für Entwicklungszusammenarbeit, Nr. 5-6, 2007, S. 4-5.

»Zur Wichtigkeit von Universitätspartnerschaften mit Entwicklungsländern. Die Johannes Kepler Universität und ihre afrikanischen Partneruniversitäten«. In: Bildungskurier, Nr. 2, 2007, S. 10-11.

»Wir NGOs können nie eine ganze Gesellschaft ändern. Ergebnisse einer qualitativen Studie zur Rolle katholischer Entwicklungsorganisationen in Oberösterreich« (We as NGOs can never change a society overall. Results of a qualitative study about the role of Catholic Development Organizations in Upper Austria). In: Kontraste, Nr. 2, Linz 2007, S. 30-34.

»Sisters im Cyberspace. Zur Geschlechtergerechtigkeit im virtuellen Raum« (Sisters in Cyberspace. About Gender-Justice in Virtual Worlds). In: Frauensolidarität-Entwicklungspolitische Initiativen für Frauen in der Dritten Welt, Nr. 93, Wien 2005, S. 6-7.
Online Version: www.frauensolidaritaet.org/ zeitschrift/fs_93wittmann.pdf
Wiederabdruck des Artikels: In: Schattenblick, elektronische Zeitschrift, Stelle, 20.09.2005.

»Sister Namibia. Die feministische Stimme Namibias« (Sister Namibia. The Feminist Voice of Namibia). In: Frauensolidarität-Entwicklungspolitische Initiativen für Frauen in der Dritten Welt, Nr. 92, Wien 2005, S. 24-25.

»Gewerkschaftsentwicklung in Namibia« (The Development of Trade Unions in Namibia). In: INDABA. Das SADOCC Magazin für das südliche Afrika, Nr. 44, Wien 2004, S. 14-15.

»Das Kap der männlichen Gewalt« (The Cape of Male Violence). In: Context XXI, Nr. 2, Wien 2000, S. 22-23.

»Frauenleben in Zimbabwe« (Women’s Lives in Zimbabwe). In: INDABA. Das SADOCC Magazin für das südliche Afrika, Nr. 23, Wien 1999, S. 24-25.

»Impressionen einer Reise an ein Ende der Welt. Nzulezo-eine potentielle Attraktion für europäische GlobetrotterInnen oder ein ghanaisches Disneyland im Busch?« (Impressions of a Journey to the End of the World. Nzulezo, a Potential Attraction for European Globetrotters or a Ghanain Disneyland in the Bush). In: Frauensolidarität-Entwicklungspolitische Initiativen für Frauen in der Dritten Welt, Nr. 68, Wien 1999, S. 9-10.

»Frauensolidarität - Wir und die anderen. Wenn sich ‚zu Hause‘ nichts ändert wird sich auch global nichts ändern« (Women’s Solidarity, We and the Others. If Changes do not Take Place at Home, Then Nothing is Going to Change in Global Terms). In: Volksstimme, Wien 4. März 1999, S.12.

»Wenn die Zeiten hart sind, überleben wir durch Lachen ...« (If Times are Hard, We Survive by Laughing ...). In: an.schläge - Feministisches Magazin für Politik, Arbeit und Kultur, Wien Dezember 1998/Jänner 1999, S. 22-23.

»Auf dem Weg zu gender-sensitiven Gesellschaften. Feministische Bewegungen in der SADC-Region« (On Their Way to Gender-Sensitive Societies. Feminist Movements within the SADC-Region). In: Frauensolidarität - Entwicklungspolitische Initiativen für Frauen in der Dritten Welt, Nr. 65, Wien 1998, S. 29-30.


Articles World Wide Web
»Besuch aus Uganda«. In: News vom Campus, Linz.
Online Version: www.news.jku.at/e178/e5326/e5331/e6753/index_ger.html, 7.2007.

»Zivilgesellschaftliche Strategien gegen geschlechtsspezifische Gewalt am Kap der guten Hoffnung« (Stratgies by Civil Society against Gender-Specific Violence), Goethe Institut München. In: Goethe-Institut Kultur und Entwicklung - Johannesburg: Gewalt und Kriminalität.
Online Version: www.goethe.de/ges/prj/run/gew/de1462685.htm, 5. 2006.


Editorial Work
Associate Editor at De Gruyter: »Programm of Sociology«, open access books programm of De Gruyter, since 2014.

Faschingeder Gerald/Wittmann Veronika (Hrsg.): »Eigentum anders. Beiträge von jungen ForscherInnen«, Universitätsverlag Rudolf Trauner, Linz 2007, 122 Seiten.

Hemedinger Fritz/Wittmann Veronika (Hrsg.): »Namibia. Impressionen einer Studienreise« (Namibia. Impressions of a Study-Excursion), Universitätsverlag Rudolf Trauner, Linz 2006, 210 Seiten.

Wittmann Veronika/Zapotoczky Klaus (Hrsg.): »Uganda jenseits von Reiserouten. Analysen einer Studienexkursion nach Ostafrika« (Uganda East of Travel Routes. An Analysis of a Study Exursion to East Africa), Linzer Schriftenreihe für Entwicklungszusammenarbeit, Band 9, Universitätsverlag Rudolf Trauner, Linz 2003, 362 Seiten.

Holley Heinz /Wittmann Veronika/Zapotoczky Klaus (eds.): »Rural Socio-Economic Change under Neo-Liberalisation and Globalisation Processes: The Case of Makete District in Tanzania«, Huruma L. Sigalla, Linzer Schriftenreihe für Entwicklungszusammenarbeit, Band 8, Universitätsverlag Rudolf Trauner, Linz 2003, 133 pages.


Reviews (Rezensionen)
»Große Armut, großer Reichtum. Zur Transnationalisierung sozialer Ungleichheit« hrsg. von Angelika Poferl und Ulrich Beck, Suhrkamp Verlag, Frankfurt 2010. In: Österreichische Zeitschrift für Soziologie, Volume 37, Nr. 3, 2012, S. 307-308.
Online Version: www.springerlink.com/content/w77hq16h2104r5h3/

»Im Schatten der Apartheid. Frauen-Rechtsorganistionen und geschlechtsspezifische Gewalt in Südafrika«, von Rita Schäfer, Lit Verlag, Münster 2005. In: INDABA. Das SADOCC Magazin für das südliche Afrika, Nr. 54, Wien 2007, S. 24-25.


Documentations for Press Conferences
»Die Johannes Kepler Universität und ihre entwicklungspolitischen Beziehungen«, Pressekonferenz zur Dritten Österreichischen Entwicklungstagung mit LR Dr. Josef Stockinger, Prof. Paul Singer, Staatsekretär für Solidarische Ökonomie in Brasilien et al., O.Ö. Presseclub, Linz 17.11.2005.
Online Version: www.paulofreirezentrum.at/index.php

»Der Stellenwert der Millennium Development Goals in der entwicklungspolitischen Diskussion«, Pressekonferenz zur Unterzeichnung der Millenniumsentwicklungsziele der Vereinten Nationen mit Erste Landtagspräsidentin Angela Orthner, Zweite Landtagspräsidentin Gerda Weichsel, Dritte Landtagspräsidentin Doris Eisenriegler, O.Ö. Presseclub, Linz 19.05.2005.
Online Version: www.land-oberoesterreich.gv.at/cps/rde/xchg/SID-3DCFCFC3-6F41C2AB/ooe/hs.xsl/38249_DEU_DRUCK.htm


Radio Documentations and Interviews
»Master Politische Bildung«, ExpertInneninterview in the lecture »Forschungsmethoden« at JKU, Sommersemester 2016, Linz 13.04.2016.

»Der Nelson Mandela Gedächtnistag«, Radiointerview in the Programme »Aufgeweckt«, Radio Arabella, Linz 15.07.2013.

»Integration durch Sprache(n)«, Radiointerview in the Programme »Kultur & Bildung spezial«, Radio FRO, Linz 01.03.2013.
Online Version www.fro.at/ondemand/player.php

»Afrika im Focus«, Radiointerview in the Programme »Kultur & Bildung spezial«, Radio FRO, Linz 18.06.2012.

»Zur Situation der Menschenrechte in Afrika«, Radiointerview in the Programme »Amnesty informiert«, Radio FRO, Linz 13.04.2009.
Online Version: www.fro.at/ondemand/player.php

»Die Inauguration von Barack Obama«, Radiointerview in the Programme »Ö 3 zu Mittag«, ORF - Radio Ö 3, Linz 23.01.2009.

»Mobilität: Auslandstudium als späterer Karrieremotor«, Zeitungsinterview für »Die Presse«, Wien 04.01.2008.
Online Version: diepresse.com/home/bildung/unilive/351636/Mobilitaet_Auslandsstudiumals-spaeter-Karrieremotor

»Ein unglaublich reicher Kontinent. Die Zivilgesellschaft in Afrika«, Zeitungsinterview für »Progress«, Linz 23.11.2007.

»Die Dritte Entwicklungstagung: Eigentum anders«, Fernsehinterview in the Programme »Heimat. Fremde Heimat«, ORF, Wien 4.12.2005.

»Chancen für Afrika – Was tut Europa? Die Rolle europäischer Politik und ihre Auswirkungen auf Entwicklung«, Radiointerview in the Programme »Mittagsendung mit Walter Witzany«, Radio Oberösterreich, Linz 9.11.2005.

»Millennium Development Goals. Eine gerechtere Welt bis 2015«, Zeitungsinterview für »JKU Kursiv«, Linz 12.08.2005.

»Afrikanische Feminismen« (Various Forms of African Feminism), Radiointerview in the Programme »Guernica«, Radio FRO, Linz 17.02.1999.

»Impressionen aus Zimbabwe« (Impressions of Zimbabwe), Radiointerview in the Programme »Frauenleben« (Women’s lives), Radio FRO, Linz 8.03.2000.

Vorträge

GUEST LECTURES AND PRESENTATIONS

07.08.2017: UNIVERSITÄT Buea: From Container-Society to World-Society. The Challenge of Sociology in a Globalized World, Vortrag an der Faculty of Social and Management Sciences der Universität Buea, Kamerun.

01.08.2017: UNIVERSITÄT Yaounde: The Global Environment and Sustainable Societies: The Greening of World Society, Vortrag im Rahmen der Konferenz Sustainable Energetics for Africa an der Universität Yaounde, Kamerun.

31.07.2017: UNIVERSITÄT Yaounde: Anchoring Sustainability in Teaching and Research, Präsentation mit Prof. Reinhold Lang im Rahmen der Konferenz Sustainable Energetics for Africa an der Universität Yaounde, Kamerun.

15.03.2017: UNIVERSITÄT LINZ: Gewalt und Geschlecht. Eine Analyse der Alltagsgewalt in Südafrika (Violence and Gender), Vortrag im Rahmen des Kolloquiums von der Abteilung Kulturwissenschaft, Kunstuniversität Linz, Institut für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Institut für Gesellschafts- und Sozialpolitik und dem Institut für Neuere Geschichte und Zeitgeschichte, JKU, Linz.

01.03.2017: UNIVERSITÄT OUAGADOUGOU: World Risk Society. Environmental Risks: a Driving Force for Cosmopolitanism?, Vortrag im Rahmen der Konferenz Sustainable Energetics for Africa an der Universität Ouagadougou, Burkina Faso.

28.02.2017: UNIVERSITÄT OUAGADOUGOU: Sustainable Development Goals: Sustainable Solutions for Global Problems?, Vortrag im Rahmen der Konferenz Sustainable Energetics for Africa an der Universität Ouagadougou, Burkina Faso.

22.04.2016: LANGE NACHT DER WISSENSCHAFT (Long Night of Science): Unsere JKU – Meine Geschichte: Township Flower Art, J. Kepler University, Linz.

04.02.2016: UNIVERSITÄT BAYREUTH: Gewalt und Geschlecht. Eine Analyse der Alltagsgewalt in Südafrika (Violence and Gender), Berufungsvortrag im Rahmen der ausgeschriebenen Universitätsprofessur für Entwicklungssoziologie an der Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Bayreuth.

06.10.2015: UNIVERSITÄT DER BUNDESWEHR MÜNCHEN: Meeting at the Crossroads. Das Globale und die Gesellschaft (The Global and the Society), Berufungsvortrag im Rahmen der ausgeschriebenen Universitätsprofessur für Soziologie der Globalisierung an der Fakultät für Staats- und Sozialwissenschaften, Neubiberg.

24.09.2015: UNIVERSITY OF LINZ: Die Weltrisikogesellschaft (The World Risks Society), Mustervorlesung der SOWI-Fakultät im Rahmen der Studieninformationsmesse 2015, J. Kepler University, Linz.

27.09.2013: ÖSTERREICHISCHE GESELLSCHAFT DER SOZIOLOGIE: Soziologie in der Krise. Zur Notwendigkeit eines Global Shift der Disziplin, Offenes Forum beim Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie »Krisen in der Gesellschaft. Gesellschaft in der Krise«, 25.-27.09.2013. J. Kepler University, Linz.

02.05.2012: UNIVERSITY OF LINZ – SOZIALWISSENSCHAFTLICHES KOLLOQUIUM: Das soziologische Konstrukt der Weltgesellschaft (The Sociological Construct of World Society), Institut für Gesellschaftspolitik & Institut für Neuere Geschichte und Zeitgeschichte, J. Kepler University, Linz.

24.04.2012: UNIVERSITY OF SALZBURG: Globale Ungleichheit - Ursachen, Folgen und Gegenstrategien (Global Inequality – Causes, Consequences and Counter-Strategies), im Rahmen der Ringvorlesung Nachhaltigkeit – Eine Spurensuche (Institut für Wirtschafts-, Sozial- und Umweltgeschichte/ University of Salzburg), Salzburg.

03.02.2010: UNIVERSITY OF LINZ - JKU goes GENDER: Laudatio zu dem JKU goes Gender Preis für Diplomarbeiten an Mag.a Simone Dürr (laudatio for the JKU goes Gender Prize for Master’s Thesis to Mag.a Simone Dürr), JKU (J. Kepler University), Linz.

18.11.2008: UNIVERSITY OF LINZ - INTERNATIONAL WEEK: Studieren in Afrika (Study Opportunities in Africa), Büro für Auslandsbeziehungen der JKU (International Office/J. Kepler University), Linz.

13.03.2008: BUSINESS PROFESSIONAL WOMEN: Frauen im Neuen Südafrika (Women in the New South Africa), BWP Club, Linz.

20.11.2007: SOCIAL DEMOCRATIC PARTY: Faire Chancen für Entwicklungsländer (Fair Chances for Developing Countries), SPÖ-Landtagsklub, Linz.

15.11.2007: UNIVERSITY OF LINZ - INTERNATIONAL WEEK: Studieren in Afrika (Study Opportunities in Africa), Büro für Auslandsbeziehungen der JKU (International Office/J. Kepler University), Linz.

29.11.2006: FRAUENREFERAT DER ÖSTERREICHISCHEN HOCHSCHÜLERSCHAFT: Gewalt an Frauen in Südafrika, J. Kepler University, Linz.

16.11.2006: UNIVERSITY OF LINZ - INTERNATIONAL WEEK: Studieren in Afrika (Study Opportunities in Africa), Büro für Auslandsbeziehungen der JKU (International Office/J. Kepler University), Linz.

27.04.2006: BUCHPRÄSENTATION: Presentation of the book »Namibia. Impressionen einer Studienreise« (in co-operation with the participating students), Thalia Buchhandlung, Linz.

16.11.2005: UNIVERSITY OF LINZ - INTERNATIONAL WEEK: Studieren in Afrika (Study Opportunities in Africa), Büro für Auslandsbeziehungen der JKU (International Office/J. Kepler University), Linz.

09.11.2005: HAUPTSCHULE LINZ: Frauen in Südafrika, LehrerInnenfortbildungsseminar, Linz.

01.10.2005: LANGE NACHT DER WISSENSCHAFT (Long Night of Science): Picture- and Filmedition of the Excursion to Namibia, JKU, Linz.

25.04.2005: SOUTHERN AFRICA DOCUMENTATION AND COOPERATION CENTRE: Frauen in Südafrika, Linz.

11.04.2005: EUROPAGYMNASIUM Nonntal: Die Historie Südafrikas, 7. Klasse, Salzburg.

25.01.2005: UNIVERSITY OF LINZ: Presentation of the Excursion to Namibia (in co-operation with the participating students), JKU, Linz.

20.01.2005: SOUTHERN AFRICAN DOCUMENTATION CENTRE: Presentation of the Excursion to Namibia (in co-operation with the participating students), Vienna.

16.11.2004: UNIVERSITY OF LINZ - INTERNATIONAL WEEK: Studieren in Afrika (Study Opportunities in Africa), Büro für Auslandsbeziehungen der JKU (International Office/J. Kepler University), Linz.

23.11.2003: WELTLADEN: Initiativen von Frauen in den Townships von Kapstadt (Initatives of Women in the Townships of Cape Town), Großraming.

18.11.2003: UNIVERSITY OF LINZ - INTERNATIONAL WEEK: Studieren in Afrika (Study Opportunities in Africa), Büro für Auslandsbeziehungen der JKU (International Office/J. Kepler University), Linz.

25.10.2003: STADTWERKSTATT - unabhängige Kunst- und Kulturvereinigung: Presentation of the Excursion to Uganda (in co-operation with the participating students), Linz.

19.10.2003: BUCHPRÄSENTATION: Presentation of the book »Uganda. Jenseits von Reiserouten« (in co-operation with the participating students), Interdisziplinäres Forschungsinstitut für Entwicklungszusammenarbeit, Grammastetten.

17.09.2003: BUDDHIST TZU-CHI UNIVERSITY: South Africa’s Transition from Apartheid to Democracy, Ciji University, Hualien, Taiwan.

19.09.2003: NATIONAL TSING HUA UNIVERSITY OF TAIWAN: Methods of Empirical Research in the so-called Development World, Seminar in Anthropology, National Tsing Hua University, Hsin-Chu, Taiwan.

19.09.2003: NATIONAL TSING HUA UNIVERSITY OF TAIWAN: Gender and NGOs in the post-Apartheid South Africa, University Gender Group, National Tsing Hua University Hsin-Chu, Taiwan.

28.05.2003: UNIVERSITY OF LINZ: Presentation of the Excursion to Uganda (in co-operation with the participating students), JKU, Linz.

25.11.2002: UNIVERSITY OF LINZ - INTERNATIONAL WEEK: Studieren in Afrika (Study Opportunities in Africa), Büro für Auslandsbeziehungen der JKU (International Office/J. Kepler University), Linz.

08.11.2002: KATHOLISCHE FRAUENBEWEGUNG ÖSTERREICH: Initiativen von Frauen in den Townships von Kapstadt (Initatives of Women in the Townships of Cape Town), Pfaffenhofen.

18.10.2001: OBERÖSTERREICHISCHES LANDESMUSEUM: Die Rolle der Frauen im südlichen Afrika (The Role of Women in the Southern African Region), Symposium zur Ausstellung »Spuren des Regenbogens«, Linz.

28.06.2001: UNIVERSITY OF LINZ/INSTITUTE FOR SOCIOLOGY/DEPARTMENT OF POLITICAL SCIENCE AND DEVELOPMENT STUDIES: Stories from the In- and Outside. Analyzing Societies in so-called Developing Countries, Seminar, Linz.

07.06.2001: INSTITUTE FOR HUMAN SCIENCES: Protocols of (Planned) Failures and (Unplanned) Enlightenments. Remarks on Field Research Work in Tanzania, Zimbawe, Ghana and South Africa, Junior Visiting Fellows Conference, Wien.

09.05.2001: ADULT EDUCATION CENTRE: Reflections on Women’s Empowerment Activities in the Townships of Cape Town, Wien.

07.03.2001: INSTITUTE FOR HUMAN SCIENCES: South Africa’s Her-story. Women’s Resistance against the Apartheid System, Junior Visiting Fellows Seminar, Wien.

14.12.2000: SOUTHERN AFRICA DOCUMENTATION AND COOPERATION CENTRE: Chancen, Risiken und Perspektiven gender-politischer Aktivitäten im Transformationsprozeß der post-Apartheidgesellschaft (Chances, Risks and Perspectives of Gender-Related Activities within the Transformation Process of post-Apartheid Society), Wien.

08.12.2000: INSTITUTE FOR HUMAN SCIENCES: The Empowerment of Women Working on Wine Farms in the Western Cape Province, Junior Visiting Fellows Conference, Wien.

29.11.2000: INSTITUTE FOR HUMAN SCIENCES: Feminism-Postmodernism-Development, Genderworkshop, Wien.

22.11.2000: INSTITUTE FOR HUMAN SCIENCES: Women’s Movements in the Western Cape Province of South Africa, Junior Visiting Fellows Seminar, Wien.

09.11.2000: SOROPTIMIST INTERNATIONAL OF EUROPE: Die Rollen von Frauen im schwarzafrikanischen Kontext (The Roles of Women in the African Context), Bruck/Mur.

25.10.2000: INSTITUTE FOR PEDAGOGY: Die Rolle der Frau in der heutigen Gesellschaft im Vergleich verschiedener Kulturerdteile unter Einbeziehung der historischen Entwicklung der Geschlechterverhältnisse (The Status of Women in Current Societies with Special Emphasis on the Historical Development of Gender Relations), HistorikerInnen Fortbildungsveranstaltung, Traunkirchen.

02.10.2000: INSTITUTE FOR HUMAN SCIENCES: Challenges and Prospects for African Women’s Movements, Genderworkshop, Wien.

28.04.2000: AUSTRIAN ACADEMY OF SCIENCE: Rassismen in Feminismen. Macht- und Dominanzverhältnisse zwischen Frauen (Various Forms of Racism. Power and Dominance Relations in Feminist Movements), Wien.

24.03.1998: INSTITUTE FOR THE ADVANCEMENT OF PROFESSIONAL TRAINING: Frauenbewegungen in Ghana (Women’s Movements in Ghana), Wels.

19.02.1998: INSTITUTE FOR THE ADVANCEMENT OF PROFESSIONAL TRAINING: Frauenbewegungen in Ghana (Women’s Movements in Ghana), Rohrbach.

11.11.1998: WOMEN’S SOLIDARITY-Initiatives for Women in the Third World: Die Frauenbewegungen in den Staaten des südlichen Afrika (Women’s Movements in the Southern African Region), Wien.

12.03.1998: INSTITUTE FOR THE ADVANCEMENT OF PROFESSIONAL TRAINING: Frauenbewegungen in Zimbabwe (Women’s Movements in Zimbabwe), Linz.

09.12.1997: SOUTHERN AFRICAN POLITICAL ECONOMIC RESEARCH TRUST: Women’s Movements in Zimbabwe, Harare.

12.05.1997: INSTITUTE FOR THE ADVANCEMENT OF PROFESSIONAL TRAINING: Consequences of Ujamaa Politics in Tanzania, Rohrbach.

Forschungsprojekte

Lehrforschungsprojekte (Teaching Research Projects)
03/2006 - 02/2007 Strukturen und Prozesse der Weltgesellschaft und der Globalisierung. Veronika Wittmann/Franz Nuscheler (Projektleitung), Praktikumsprojekt (Institut für Soziologie).

10/2005 - 07/2006 Die Millennium-Entwicklungsziele der Vereinten Nationen: Eine Bestandsaufnahme. Veronika Wittmann/Franz Nuscheler (Projektleitung), Praktikumsprojekt (Institut für Soziologie).
Online: http://www.jku.at/content/e263/e16099/e16086/e173791/?view=PROD&fp_id=1377

03/2004 - 02/2005 Namibia: Analyse der Entwicklungszusammenarbeit und Zivilgesellschaft. Veronika Wittmann (Projektleitung), Praktikumsprojekt (Institut für Soziologie).
Finanzierungspartner: Land Oberösterreich, Linzer Hochschulfond, Rektorat und Vizerektorat für Auslandsbeziehungen der JKU, Österreichische Hochschülerschaft.
Online: http://www.jku.at/content/e263/e16099/e16086/e173791/?view=PROD&fp_id=1376

03/2004 - 07/2005 Positionierung von Einrichtungen der Entwicklungszusammenarbeit in Oberösterreich unter besonderer Berücksichtigung von Entwicklungszusammenarbeit der Diözese Linz. Veronika Wittmann/Alfred Grausgruber (Projektleitung), Auftragsforschung: Diözese Linz - Weltkirche.
Online: http://www.jku.at/content/e263/e16099/e16086/e173791/?view=PROD&fp_id=1289

09/2002 - 03/2003 Uganda: Schwerpunktland der österreichischen Entwicklungszusammenarbeit.
Veronika Wittmann (Projektleitung), Praktikumsprojekt (Institut für Soziologie),
Finanzierungspartner: Land Oberösterreich, Linzer Hochschulfond, Rektorat und Vizerektorat für Auslandsbeziehungen der JKU, Österreichische Hochschülerschaft.
Online: http://www.jku.at/content/e263/e16099/e16086/e173791/?view=PROD&fp_id=920

Diplom, BA- und Masterarbeiten


Supervising and Reviewing Work for Diploma Thesis in Sociology and Socio-Economics (finished)
09/2016 »Der Stellenwert der nachhaltigen Landwirtschaft in Tansania unter Einfluss der Globalisierung. Eine theoretische und empirische Arbeit über die NGO MAVUNO in der Region Kagera«, Martina Radinger.

12/2014 »Female Empowerment und Frauenbewegungen in Namibia. Eine inhaltsanalytische Untersuchung am Beispiel Sister Namibia«, Elke Lindner.

10/2012 »1.2.3. … 4. Platz. Kenianische LangstreckenläuferInnen – Laufen als Job? Die Bedeutung des Langstreckenlaufes in Kenia unter Beachtung sozio-ökonomischer und sozio-kultureller Faktoren«, Claudia Ecker.

06/2012 »Zwei Soziologen. Zwei Theorien zu Weltgesellschaft. Eine komparative Analyse«, Claudia Hörmanseder.

04/2010 »Kulturelle Identitäten junger MigrantInnen der zweiten Generation in Österreich«, Martina Helmel.

12/2009 »Die Überbrückung der digitalen Kluft als Förderung für Entwicklung. Die Effektivität von modernen Informations- und Kommunikationstechnologien am Fallbeispiel Uganda«, Roman Lugmayr.

03/2009 »Einflüsse und Auswirkungen der UN Konvention Committee on the Elimination of Discrimination against Women im internationalen Kontext«, Rosemarie Demel.

01/2009 »Soziale, wirtschaftliche und politische Rahmenbedingungen für Menschen mit Behinderung in Enugu/Nigeria«, Manuela Steininger.

11/2008 »Entwicklungswissenschaft im Vergleich. Eine komparative Analyse des Wissens der Lehrenden und Studierenden der Johannes Kepler Universität, Universidade Federal da Bahia und der Universidade Federal Fluminense«, Yvonne Eichler.

11/2008 »Mädchenbildung in der bilateralen österreichischen Entwicklungszusammenarbeit. Eine Analyse von NGO Projekten in Tanzania«, Julia Radlmair.

06/2008 »Der Einfluss von Frauen-Grassroots-Bewegungen und Community Based Organizations auf die Wohnsituation in Kapstadt«, Margarethe Gruber.

04/2008 »Universitäre Bildung von Frauen im Iran. Höhere Frauenbildung im Kontext eines Islamisch geprägten Landes«, Barbara Schöberl.

12/2007 »Die Rolle der Zivilgesellschaft im postkolonialen Namibia«, David Aigner.

11/2007 »Christliche Basisgruppen im Nordosten Brasiliens: Geschichte, Konzepte und gelebte Praxis«, David Linsmaier.

11/2007 »Transformationsprozesse in Russland und ihre Auswirkungen auf individuelle Lebensbiographien unter besonderer Berücksichtigung der historischen Dimension«, Florian Auberger.

10/2007 »Die Rolle afrikanischer Universitäten für Entwicklung. Dargestellt anhand einer Fallstudie an ost- und südafrikanischen Partneruniversitäten der JKU«, Stefan Leyerer.

09/2007 »Das Konzept der ‚Intervention zum Schutz bedrohter Menschen’ als Antwort auf Völkermord. Maßnahmen, Kriterien und Anforderungen«, Verena Grubmüller.

03/2007 »Sahara. Portraying a very different Approach to Drug Addiction and Drug Rehabilitation in India«, Shaila Mukherjee.

04/2007 »Weltbank und Armutsbekämpfung. Ein Widerspruch? Analyse der Armutsbekämpfungsstrategien der Weltbank im Kontext ihrer historischen Entwicklung und ideologischen Ausrichtung«, Christian Blank.

11/2006 »Chinese Business and Globalization: The End of the Asian Way?«, Istvan Rado.

07/2006 »Ist der Frieden im Kosovo/Kosova von Dauer? Herausforderungen der kosovarischen Gesellschaft im Transformationsprozess unter besonderer Berücksichtigung der Politik und Wirtschaft: Eine Bestandsaufnahme«, Sami Ukelli.

07/2006 »Stärkung der Gestaltungsmacht des Südens. Analyse ihrer Partizipationsmöglichkeiten im Rahmen des Systems der United Nations und Global Governance«, Georg Reibmayr.

07/2006 »Konfliktaufarbeitung und Friedenskonsolidierung in der Post-Konflikt Phase in Peru. Unter besonderer Berücksichtigung der zivilgesellschaftlichen Aufarbeitung des Südens«, Aranka Livia Drha.

12/2005 »Die österreichische bilaterale, staatliche Entwicklungspolitik«, Pachinger Maria.

11/2005 »EcuaSur - Entwicklungsarbeit im Süden Ecuadors«, Öhlinger Martina.

11/2004 »Modernisierung und Tradition. Eine Analyse der Koexistenz skizziert am Beispiel des Tourismus- und Gesundheitssektors in Nepal«, Andreas Prammer.

07/2004 »HIV/AIDS in Namibia. Eine Analyse unter besonderer Berücksichtigung der Prävention und der Situation von Frauen«, Christine Hofer.

05/2004 »Nicaraguas Überlebensökonomie. Dargestellt anhand eines Kleinkreditprogrammes für Frauen in Leon«, Andrea Fellner.

11/2003 »Der Kampf ums Wasser. Lebens- oder Profitquelle«, Christoph Klatzer.

08/2003 »Wege in eine nachhaltige Zukunft. Am Beispiel der regionalen Agenda 21 Mühlviertler Alm«, Elisabeth Beate Raml.

12/2002 »Global Governance. Globale Herausforderungen und ihre Gestaltungsmöglichkeit im 21. Jahrhundert«, Jutta Kepplinger.


Co-Supervising Work for Doctoral Thesis in Sociology (Co-Betreuungstätigkeit)
06/2005 »Sustainable Development towards Democracy. South Africa’s Truth and Reconciliation Commission«, Doctoral Thesis by Thomas Helmberger.

06/2004 »Globalisation, Rural Healthcare Delivery and sustainable Development. The Case of Makete District in Tanzania«, Doctoral Thesis by Huruma Luhuvilo Sigalla.


Supervising Work for Master Thesis in Political Education (finished)
06/2017 »Environmental Refugees. A Case Study on Illegal Gold Mining in Madre de Dios in Peru«, Alonso Daniel Ballon Salcedo.

05/2017 »Xenophobie: eine Schattenseite des südafrikanischen Nation Building Projects? Auswirkungen der Fremdenfeindlichkeit auf den Konsolidierungsprozess der Demokratie am Fallbeispiel Kapstadt«, Stefanie Stürmer.

05/2017 »Transnationale Migration und Inkorporation. Analyse einer mehrdimensionalen Eingebundenheit von TransmigrantInnen und das Entstehen Transnationaler Sozialer Räume«, Theresa Haider.

04/2017 »Von den Millenniums-Entwicklungszielen zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung: Paradigmenwechsel auch für Frauen? Eine komparative Analyse unter besonderer Berücksichtigung der Genderaspekte«, Sonja Probst.

10/2016 »Das „dunkle Netz“ im Kontext von Internet Governance aus politischer und gesellschaftlicher Perspektive «, Herbert Katzlinger.

09/2016 »Syrien: vom Failing State zum Failed State. Eine Analyse des Staatszerfalls von Syrien auf der Basis aktueller politischer, sozialer und ökonomischer Entwicklungen und Herausforderungen«, Julia Penzkofer.

08/2016 »Die (Sonder-)Rolle der Sexarbeit. Sexarbeit und ihr Verhältnis zur Erwerbsarbeit von Frauen im patriarchalen Kapitalismus«, Kathrin Quell.

05/2016 »Freiheit oder Sicherheit? Eine Analyse zum Dualismus von Freiheit und Sicherheit und zu den Handlungsoptionen der internationalen Staatenwelt angesichts des transnationalen Terrorismus«, Katharina Kirchschlager.

04/2016 »Immigration als Herausforderung im dualen Ausbildungssystem. Eine Fallstudie zu Immigration und Politischer Bildung anhand der Berufsschule Linz 6«, Martina Schauer.

04/2016 »Immigration als Herausforderung im dualen Ausbildungssystem. Eine Fallstudie zu Immigration und Politischer Bildung anhand der Berufsschule Linz 6«, Ronald Schauer.

01/2016 »Weltrisikogesellschaft im 21. Jahrhundert. Das Terrorrisiko als politisch gestaltende Kraft«, Klaus Riemer.

07/2015 »Die Anti-Apartheid Bewegung in Österreich. Von der Solidarität zum watchdog. Die Rahmung einer wegen Erreichung des Vereinsziels aufgelösten Bewegung«, Jürgen Klatzer.

07/2015 »Die globale Erwärmung und die McDonalidisierung der Welt. Ein Marketingkonzept von Politik und Wirtschaft?«, Miriam Wit.

01/2015 »Club-Governance im multipolaren Machtgefüge der Weltordnung. Der BRICS-Club als Akteur«, Norbert Schmidt.

05/2014 »Verrechtlichung und Empowerment im Kontext transnationaler Gleichstellungspolitik. Governanceaspekte im Wirkungsbereich von UN Women«, Elisabeth Wurm.

11/2012 »Formen struktureller Gewalt und Wege zur Konfliktbewältigung in post-kolonialen Transformationsprozessen am Beispiel kultureller Identität der Aymará-Indios«, Friedrich Buchberger.

11/2012 »Moskau als Global City. Tendenzen der Stadtentwicklung«, Elena Garanina.

10/2012 »Die Weltrisikogesellschaft. Politische, ökonomische und ökologische Herausforderungen einer globalisierten Welt«, René Pölzl.

01/2012 »Swasiland. Eine absolute Monarchie zwischen Moderne und Tradition«, Martina Penzenauer.

05/2011 »Mikrokredite als Instrument gegen die Armut - eine Bildungskonzeption«, Bernhard Kamptner.
Supervising and Reviewing Work for Diploma Thesis in Economics (finished)

09/2009 »Die Reduktion der Müttersterblichkeit in Los Altos, Chiapas. Fallstudie anhand des Projekts ‚Red Social contra la Muerte Materna’«, Simone Dürr.


Supervising Work for Master Thesis in Political Education (in progress)
06/2017 »Demokratie im Spannungsfeld der Globalisierung – Risiken und Chancen für die Demokratie«, Thomas Falkner.

05/2017 »Globale Migration mit Fokus Afrika«, Manfred Alois Herbst.

03/2016 »Ägypten: Politische und ökonomische Auswirkungen des arabischen Frühlings«, Tamara Carlin.

11/2015 »Paradigmenwechsel der Entwicklungspolitik:Von den Millennium Development Goals zu den Sustainable Development Goals«, Mui Ly Brunner-Tea.

04/2015 »Weltrisikogesellschaft: Globale Interdependenzen und System-Risiken. Globale und lokale Lösungsansätze«, Johannes Bohaumilitzky.

12/2014 »Erinnerungsarbeit im Dritten Raum zwischen Utopie und Abort«, Karl Maximilian Pammersberger.

06/2014 »Globales Lernen im Englischunterricht. Eine Analyse zur didaktischen Umsetzung in der Sekundarstufe 1«, Sabrina Eder.

05/2014 »Identität bei Kindern mit Migrationshintergrund«, Jasmin Standhartinger.

10/2012 »Pro Sudan. Didaktik eines Entwicklungsprojektes«, Roland Horninger.


Supervising and Reviewing Work for Master Thesis in International Relations at Donau Universität Krems (finished)
02/2016 »Global & Regional Economic Governance – wirksame Instrumente gegen die Schuldenkrise, eine ‚Lost Generation‘ und die Verarmung der Bevölkerung von Griechenland«, Bernhard Kamptner.


Supervising Work for Master Thesis in General Management (in progress)
02/2017 »Bachelor – Was nun?«, Rene Altendorfer.

11/2015 »Free Trade Agreements: Development, Key Aspects and Current Examples«, Wolfgang Reschmeier.

10/2012 »Globalization. Historical Developments and Global Challenges in the 21st Century«, Markus Eder.


Supervising Work for Master Thesis in Sociology (in progress)
01/2015 »Hybride Kulturen. Eine Analyse zum Kulturverständnis junger Afro-ÖsterreicherInnen in Linz«, Angela Mayrhofer.

10/2014 »Fluchtziel Europa: Das Paradies sieht anders aus«, Jasmina Sedic.

03/2014 »Global Studies an österreichischen Universitäten«, Johanna Euller-Wegerer.


Supervising Work for Bachelor Thesis in Sociology (finished)
18.07.2014 »Zur rechtlichen und sozio-ökonomischen Situation von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in Österreich«, Lia Chuguashvili.

30.04.2012 »Kulturelle Transformationsprozesse der globalisierten Welt. Vom Clash of Civilizations zum Tanz der Kulturen«, Angela Freudenthaler.

08.03.2012 »Der Gesellschaftsvertrag – ein historischer Abriss«, Daniela Schermaier.

30.08.2011 »Weltgesellschaft im 21. Jahrhundert«, Ludwig Prieschl.

30.08. 2011 »Weltsystemanalyse«, Wilma Schachner.


Supervising Work for Bachelor Thesis in Cultural Studies (finished)
17.07.2017 »Inkorporiertes Kulturkapital als Mittel zur sozialen Inklusion. Eine Analyse der kulturellen Angebote in den Armensiedlungen der Stadt Buenos Aires«, Teresa Anabel Murad.

30.01.2012 »Immanuel Kant: Exegese zur Möglichkeit des öffentlichen Friedens in einer frühen kosmopolitischen Idee«, Rainer Josef Steinhauser.


Supervising Work for Bachelor Thesis in Socio-Economy (finished)
30.04.2012 »Festung Europa versus Binnenmigration in Subsahara Afrika am Beispiel Somalia«, Martina Schmidthaler.

Lehre

2017/18
KS: Gesellschaftstheorien: Weltgesellschaft (Lecture: Theories about Society: World Society)
Seminar: Global Studies: Grundlagen (Seminar: Global Studies: Basics)
Lektürekurs: Global Studies (The course was given in English)
Seminar: Global Studies: Gesellschaft und Politik (Seminar: Global Studies: Society and Politics)
Masterarbeitsseminar: Politische Bildung (Seminar for Master Degree Students in Political Education in co-operation with Prof. Franz Nuscheler)

2017
Vorlesung: Global Studies: Interdisziplinär (Lecture: Global Studies II) 0.25 h.
Masterarbeitsseminar Politische Bildung (Seminar for Master Degree Students in Political Education in co-operation with Prof. Franz Nuscheler)
KS: Gesellschaftstheorien: Weltgesellschaft (Lecture: Theories about Society: World Society)
Proseminar aus Soziologie (Seminar for Bachelor Degree Students in Sociology)
Master Seminar Globalization: Sociological Perspectives (The course was given in English)

2016/17
KS: Gesellschaftstheorien: Weltgesellschaft (Lecture: Theories about Society: World Society)
Seminar: Global Studies: Grundlagen (Seminar: Global Studies: Basics)
Lektürekurs: Global Studies (The course was given in English)
Seminar: Global Studies: Gesellschaft und Politik (Seminar: Global Studies: Society and Politics)
Masterarbeitsseminar: Politische Bildung (Seminar for Master Degree Students in Political Education in co-operation with Prof. Franz Nuscheler)

2016
Vorlesung: Global Studies: Interdisziplinär (Lecture: Global Studies II) 0.25 h.
Masterarbeitsseminar Politische Bildung (Seminar for Master Degree Students in Political Education in co-operation with Prof. Franz Nuscheler)
KS: Gesellschaftstheorien: Weltgesellschaft (Lecture: Theories about Society: World Society)
Seminar: Global Studies: Gesellschaft und Politik (Seminar: Global Studies: Society and Politics in co-operation with Prof. Franz Nuscheler)
Proseminar aus Soziologie (Seminar for Bachelor Degree Students in Sociology)
Master Seminar Globalization: Sociological Perspectives (The course was given in English)

2015/16
KS: Gesellschaftstheorien: Weltgesellschaft (Lecture: Theories about Society: World Society)
Seminar: Global Studies: Grundlagen (Seminar: Global Studies: Basics)
Lektürekurs: Global Studies (The course was given in English)
Seminar: Global Studies: Gesellschaft und Politik (Seminar: Global Studies: Society and Politics in co-operation with Prof. Franz Nuscheler)
Masterarbeitsseminar: Politische Bildung (Seminar for Master Degree Students in Political Education in co-operation with Prof. Franz Nuscheler)

2015
Vorlesung: Global Studies: Interdisziplinär (Lecture: Global Studies II) 0.25 h.
Masterarbeitsseminar Politische Bildung (Seminar for Master Degree Students in Political Education in co-operation with Prof. Franz Nuscheler)
KS: Gesellschaftstheorien: Weltgesellschaft (Lecture: Theories about Society: World Society)
Proseminar aus Soziologie (Seminar for Bachelor Degree Students in Sociology)
Master Seminar Globalization: Sociological Perspectives (The course was given in English)

2014/15
KS: Gesellschaftstheorien: Weltgesellschaft (Lecture: Theories about Society: World Society)
Seminar: Global Studies: Grundlagen (Seminar: Global Studies: Basics)
Lektürekurs: Global Studies (The course was given in English)
Seminar: Global Studies: Gesellschaft und Politik (Seminar: Global Studies: Society and Politics in co-operation with Prof. Franz Nuscheler)
Masterarbeitsseminar: Politische Bildung (Seminar for Master Degree Students in Political Education in co-operation with Prof. Franz Nuscheler)

2014
Vorlesung: Global Studies: Interdisziplinär (Lecture: Global Studies II) 0.25 h.
Masterarbeitsseminar Politische Bildung (Seminar for Master Degree Students in Political Education in co-operation with Prof. Franz Nuscheler)
KS: Gesellschaftstheorien: Weltgesellschaft (Lecture: Theories about Society: World Society)
Master Seminar Globalization: Sociological Perspectives (The course was given in English)

2013/14
KS: Gesellschaftstheorien: Weltgesellschaft (Lecture: Theories about Society: World Society)
Seminar: Global Studies: Grundlagen (Seminar: Global Studies: Basics)
Masterarbeitsseminar: Politische Bildung (Seminar for Master Degree Students in Political Education in co-operation with Prof. Franz Nuscheler)

2013
Vorlesung: Global Studies: Interdisziplinär (Lecture: Global Studies II) 0.25 h.
Diplomseminar Global Studies (Seminar for Master Degree Students in Global Studies in co-operation with Prof. Franz Nuscheler)
KS: Gesellschaftstheorien: Weltgesellschaft (Lecture: Theories about Society: World Society)
Master Seminar Globalization: Sociological Perspectives (The course was given in English)

2012/13
Seminar: Global Studies: Grundlagen (Seminar: Global Studies: Basics) 1 h.
Seminar: Global Studies: Grundlagen (Seminar: Global Studies: Basics) 1 h.
Diplomseminar Global Studies (Seminar for Master Degree Students in Global Studies in co-operation with Prof. Franz Nuscheler)
Masterarbeitsseminar: Politische Bildung (Seminar for Master Degree Students in Political Education in co-operation with Prof. Franz Nuscheler)