Zur JKU Startseite
Institut für Neuere Geschichte und Zeitgeschichte
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Assoz. Univ.-Prof.in Mag.a Dr.in Veronika Wittmann

Sprechstunde: Mittwoch, 15:00 - 17:00 Uhr

CV

Veronika Wittmann ist Assoziierte Universitätsprofessorin für Global Studies am Institut für Neuere Geschichte und Zeitgeschichte und stellvertretende Institutsvorständin am Institut für Kulturwirtschaft und Kulturforschung an der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Johannes Kepler Universität Linz (JKU).

Doktorandin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2000-2001. Junior Visiting Fellow am Institut für die Wissenschaften vom Menschen in Wien 2000-2001 und Research Visiting Fellow am Institut für Iberoamerika-Kundein Hamburg 2006. Tätigkeit bei den Vereinten Nationen (UNDP) in Ecuador 2002. Zahlreiche Forschungsaufenthalte in Afrika.

Habilitation zum Thema »Weltgesellschaft. Rekonstruktion eines wissenschaftlichen Diskurses« an der Johannes Kepler Universität Linz 2013 und Verleihung der Venia Legendi für Soziologie. Sie hat mehrere Bücher und Aufsätze in wissenschaftlichen Zeitschriften und Sammelbänden veröffentlicht und als Vortragende an zahlreichen internationalen Konferenzen teilgenommen.

Wissenschaftspreise: Österreichische Gesellschaft der Soziologie Wissenschaftspreis der besten Dissertation 2004; Dr. Leopold Kunschak Wissenschaftspreis 2003; Kepler Wissenschaftspreis 2002; Wissenschaftspreis der Dr. Maria Schaumeyer Stiftung 2002.

Österreichweite Leitung für das Sustainable Development Goal 17(Partnerships for the Goals) der Vereinten Nationen bei UniNEtZ (Universitäten und nachhaltige Entwicklung) von 2019 bis 2021 und Repräsentantin der JKU bei Africa-UniNet (Network of all higher education and research institutions in Austria and in all countries of the African continent) seit 2020. Vertreterin der JKU beim weltweiten Global Studies Consortium seit 2014.

Ihre Forschungsschwerpunkte umfassen Globalisierung und Weltgesellschaft, Digital Diplomacy, Science Diplomacy, Sustainable Development sowie Cultural Studies.

 

Veronika Wittmann is Associate Professor for Global Studies at the Faculty of Social and Economic Sciences at the Johannes Kepler University Linz (JKU) and Deputy Head of the Institute for Cultural Economics and Cultural Research.

PhD student at the Austrian Academy of Sciences 2000-2001. Junior Visiting Fellow at the Institute for Human Sciences in Vienna 2000-2001 and Research Visiting Fellow at the Institute for Ibero-America-Kundein Hamburg 2006. Worked at the United Nations (UNDP) in Ecuador 2002. Numerous research stays in Africa.

Habilitation on the topic »World Society. Reconstruction of a Scientific Discourse« at the Johannes Kepler University Linz 2013 and award of the Venia Legendi for Sociology. You have published several books and articles in scientific journals and anthologies and have lectured at numerous international conferences.

Science prizes: Austrian Society of Sociology Science prize for the best dissertation 2004; Dr. Leopold Kunschak Science Prize 2003; Kepler Science Prize 2002; Science award of the Dr. Maria Schaumeyer Foundation 2002.

Austria-wide management for the Sustainable Development Goal 17 of the United Nations at UniNEtZ (universities and sustainable development) from 2019 to 2021 and representative of the JKU at Africa-UniNet (network of all universities and research institutions in Austria and in all countries on the African continent) since 2020. JKU representative at the global Global Studies Consortium since 2014.

Her research focuses on globalization and world society, digital diplomacy, science diplomacy, sustainable development and cultural studies.