Appetite for Digitalization? Platform-based Business Models in the Restaurant and Food Services Industry in Upper Austria

Ziel dieses Forschungsprojekts ist es, ein besseres Verständnis über nachhaltige digitale Geschäftsmodelle in der Gastronomiebranche in Linz und Oberösterreich zu entwickeln.  Während vor dem Hintergrund der COVID-19 Krise viele Unternehmen um den eigenen Fortbestand kämpfen, wachsen digitale Plattformen. Bereits vor der aktuellen Krise stellten digitale Essensplattformen eine Herausforderung für lokale Restaurants dar. Die prekäre Arbeitssituation von EssenszustellerInnen diverser Plattformen wurde sowohl medial wie auch in der Forschung wiederholt thematisiert. Im Gegensatz dazu ist die Beziehung zwischen Essensplattformen und Restaurants noch weitestgehend unerforscht. In Zusammenarbeit mit HungryLama, einer im Juni 2020 gegründeten lokalen Essensplattform mit Sitz in Linz, sollen die Hintergründe erschlossen werden, warum Restaurants mit Essensplattformen kooperieren bzw. von einer Kooperation absehen. Das Ergebnis des Projekts ist die Entwicklung eines besseren Verständnisses für nachhaltige Digitalisierungsstrategien, die sowohl für Restaurants wie auch für lokal ausgerichtete Plattformen, die im Wettbewerb mit internationalen Plattformen stehen. Dieser Fall wirft weitgehende Fragen auf, die sowohl aus praktischer wie auch aus theoretischer Sicht interessant sind: Wie kann das Restauranterlebnis auch im Kontext einer Onlinebestellung und Zustellung unterstützt werden? Stellt die COVID-19 Krise eine Bedrohung oder eine Chance im Hinblick auf die Digitalisierung traditioneller Branchen dar?

 

Ansprechpartnerin

Prof. Elke Schüßler

Projektmitarbeiter

Sara Maric

Laufzeit

06/2021 bis 12/2021