schließen

Assoz. Univ.-Prof.in Dr.in Barbara Müller

Assoziierte Universitätsprofessorin, Stellvertretende Institutsvorständin

Curriculum Vitae

Barbara Müller ist assoziierte Universitätsprofessorin am Institut für Personalführung und Veränderungsmanagement der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz, Österreich.
Sie absolvierte ihr Diplom- (2004) und Doktoratsstudium (2008) in Betriebswirtschaftslehre an der WU Wien, wo sie von 2004-2010 am Institut für Change Management und Management Development tätig war. Ihre Dissertation über Wissensmanagement aus systemtheoretischer Sicht wurde von der Gabler-Forschungsreihe (2009) veröffentlicht und unter anderem mit dem Stephan-Koren-Preis (WU Wien, 2009) und dem Award of Excellence (BMWF, 2009) ausgezeichnet.
Barbara verbrachte Forschungsaufenthalte an der Suffolk University, Boston, MA (2009), der Stanford University, Palo Alto, CA (2012) und der University of Bath, UK (2014).
An der JKU ist sie seit 2010 tätig. Mit ihrer Habilitation zur Entwicklung von Lern- und Veränderungsfähigkeit in und von Organisationen erhält sie 2016 die Venia Docendi für Betriebswirtschaftslehre. Seitdem lehrt und forscht sie als assoziierte Universitätsprofessorin in den Bereichen Führung, organisationales Lernen und Change Management.

Barbaras Forschung konzentriert sich auf die Untersuchung von Komplexität, Identität und paradoxen Phänomenen in Organisationen, deren Einfluss auf Organisationsentwicklung und Veränderungsprozesse und die Rolle der Führung in diesem Zusammenhang. Ziel ihrer Forschung ist praktische Implikationen für die Entwicklung von Organisationen und Führungskräften zu ziehen.

Ergebnisse ihrer Arbeit erscheinen in unterschiedlichen wissenschaftlichen Zeitschriften, darunter das "Journal of Management Inquiry", "International Business Review", "Schmalenbach Business Review", "Review of Managerial Science" oder "The International Journal of Human Resource Management". Sie ist Redaktionsmitglied der "Austrian Management Review", einer jährlich erscheinenden Buchreihe zur Unterstützung des Theorie-Praxis-Transfers und zur Stärkung der Beziehungen zwischen Wissenschaft und Praxis, für die sie seit ihrem ersten Erscheinen im Jahr 2010 sieben Jahre lang als Editor-in-Chief tätig war.
 

Alles zeigen

{{ dict().Publications }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Lectures }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().ResearchProjects }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Scs }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Innovations }}

{{ typ[0].TYP }}