Bachelor.

Angebot im Bachelor

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Für das Bachelorstudium Betriebswirtschaftslehre (gilt auch für andere Studienpläne z. B. Wirtschaftswissenschaften 2020, Wirtschaftspädagogik, Wirtschaftsinformatik, etc.) bietet das PNP den 2-stündigen Kurs "Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre" (mehrfach) an. Kontakt: gbwl@jku.at

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Für Studiengänge in denen nach wie vor der Kurs "Einführung in die Betriebswirtschaftslehre" mit 2 ECTS vorgesehen ist und für Studierende, die noch im alten Wirtschaftswissenschaften Curriculum verbleiben wollen, bietet das Institut diesen Kurs weiterhin an.

Kontakt: abwl@jku.at

Grundlagen des integrierten Managements

Für das Bachelorstudium Betriebswirtschaftslehre (gilt auch für andere Studienpläne z. B. Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik) bietet das PNP den 2-stündigen Kurs "Grundlagend des integrierten Managements" (mehrfach) an. Kontakt: gim@jku.at.

Einführung in die Wirtschaftswissenschaften für Juristinnen und Juristen

Das Diplomstudium Rechtswissenschaften (und Multimedia Diplomstudium der Rechtswissenschaften) sieht außerdem eine Kombinierte Lehrveranstaltung "Einführung in die Wirtschaftswissenschaften für Juristinnen und Juristen" (243.115, 6 Stunden, 6 ECTS) vor. Diese wird nicht nur im Präsenzstudium, sondern auch im Multimedia-Diplomstudium mit einem entsprechenden LVA-Stream abgehalten. Kontakt: jurbwl@jku.at

In der Lehrveranstaltung werden die Grundlagen des Funktionierens von Unternehmen und des unternehmerischen Handelns thematisiert. Das vorrangige Ziel besteht somit in der Vermittlung von betriebswirtschaftlichem Basiswissen. Neben einem allgemeinen Überblick über zentrale Bereiche der Betriebswirtschaftslehre erfolgt eine gewisse Schwerpunktsetzung auf die Bereiche Finanzierung und Rechnungswesen.

Bachelor BWL - Minor Public and Nonprofit Managment

Das Studienfach „Minor Public und Nonprofit Management“ im Bachelorstudium Betriebswirtschaftslehre (2020W) behandelt die Besonderheiten von Institutionen des öffentlichen (staatlichen) und des privaten Nonprofit-Sektors und zeigt auf, welche Auswirkungen diese Besonderheiten für deren Management haben. Insbesondere wird verdeutlicht, in welchen Bereichen Managementwissen aus dem erwerbswirtschaftlichen Sektor übernommen werden kann und welche Adaptionen hierbei gegebenenfalls erforderlich sind. Ferner wird Grundlagenwissen in spezifischen Managementbereichen vermittelt, die für gewinnorientierte Organisationen nicht relevant sind (z.B. Freiwilligenmanagement oder bestimmte Fundraising-Instrumente). Zusätzlich werden Kooperationen zwischen Institutionen des Markt-, Staats- und Nonprofit-Sektors untersucht, sodass ein Bewusstsein dafür geschaffen wird, warum und wie Leistungen im öffentlichen Interesse in institutionellen Netzwerken erstellt werden.

Hinsichtlich des Berufsbildes adressiert der Minor einerseits künftige Führungskräfte und Mitarbeiter*innen in öffentlichen Verwaltungen, öffentlichen Unternehmen und privaten Nonprofit-Organisationen; andererseits sind auch Mitarbeiter*innen, die in Unternehmen mit Schnittstellen zu öffentlichen Einrichtungen und privaten Nonprofit Organisationen tätig sind, relevante Zielgruppen (z.B. Personal-, Steuer- und Unternehmensberatung, Banken und Finanzinstitute).

Der Minor setzt sich aus zwei Modulen und insgesamt drei Lehrveranstaltungen zusammen. Modul 1 – Grundlagen des Public und Nonprofit Managements – besteht aus dem Grundkurs Public und Nonprofit Management. Dieses Basismodul schafft ein Grundverständnis für öffentliche Einrichtungen sowie Nonprofit-Organisationen und die Besonderheiten deren Managements. Darauf aufbauend werden in Modul 2 – Spezialfelder im Public und Nonprofit Management – diese Kenntnisse auf ausgewählte (theoriebezogene und auch praxisorientierte) Fragestellungen angewendet. Modul 2 besteht aus den in der nachfolgenden Grafik dargestellten Seminaren, welche spezifische Schwerpunkte setzen und ausgewählte Aspekte des Public und Nonprofit Managements vertiefen.

Bachelor Wirtschaftswissenschaften 2020 - Spezialisierungsfeld Public and Nonprofit Management

Der Minor für Public and Nonprofit Management ist die Grundlage des Spezialisierungsfeldes im Curriculum Wirtschaftswissenschaften 2020 und wird durch eine Auswahl an Ergänzungsfächern komplettisiert.

Der Aufbau ergibt sich wie folgt:

Bachelor Wirtschaftswissenschaften 2019 - Schwerpunkt Public and Nonprofit Management

Durch die Neugestaltung des Bachelor BWL und der Umstrukturierung des Bachelor Wirtschaftswissenschaften, ergibt sich für Studierende, welche das Studium im alten Plan absolvieren möchten folgender Aufbau:

Grundkurs

Der "Grundkurs Public und Nonprofit Management"  vermittelt in kompakter Form die Grundlagen des Faches. Als Studierende erhalten Sie einen Überblick über die betriebswirtschaftlichen Probleme öffentlicher Verwaltungen, öffentlicher Unternehmen sowie über das Management in Nonprofit-Organisationen. Voraussetzung dafür sind folgende Kurse:

  • KS Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • KS Grundlagen des integrierten Managements

Weitere Lehrveranstaltungen

Die beiden Seminare bauen auf den im Grundkurs vermittelten Kenntnissen auf und vertiefen diese in ausgewählten Bereichen.

Im Hinblick auf die Details der Lehrveranstaltungen verweisen wir auf die Lehrveranstaltungsbeschreibungen, die spätestens mit Beginn des Anmeldezeitraums bei den einzelnen Lehrveranstaltungen im KUSSS aufscheinen bzw. auf das Studienhandbuch. Die Lehrveranstaltungen des Schwerpunktes werden jedes Semester angeboten.

Voraussetzungsregel

Als einzige Voraussetzungsregel im Minor gilt, dass der Grundkurs absolviert sein muss, bevor die anderen LVAs belegt werden können.

Abschluss

Für den Abschluss des Faches gibt es keine gesonderte Fachprüfung. Die Note wird aus dem gewichteten Durchschnitt der Lehrveranstaltungsprüfungen errechnet. Damit ist auch sichergestellt, dass das Schwerpunktfach in zwei Semestern absolviert werden kann.

Der Abschluss des Faches erfolgt nicht automatisch (!), dieser muss beim Prüfungs- und Anerkennungsservice (PAS) eingetragen werden. Dazu einfach mit dem Studierendenausweis zum PAS gehen und den Abschluss vermerken lassen.

Kontakt für weitere Fragen zu dem Schwerpunkt / Minor / Spezialisierungfeld: pnp@jku.at

Bachelor Wirtschaftsrecht

Der Bachelor Wirtschaftsrecht wurde bis dato noch nicht an die Umgestaltung des Bachelor Wirtschaftswissenschaften angepasst. Daher gilt für Studierende aus Wirtschaftsrecht nach wie vor die aktuelle Fassung des Curriculums Wirtschaftsrecht und der Schwerpunkt Public und Nonprofit Management ist nach den alten Regelungen zu absolvieren.

Siehe Bachelor Wirtschaftswissenschaften 2019.

Falls eine Anpassung erfolgt, erfahren Sie dies über die Kundmachung im Studienhandbuch. Wir können in dieser Hinsicht leider keine Auskunft geben wann und wie die Anpassung ausgestaltet wird.

Bachelorarbeiten

Sie können auch Ihre Bachelorarbeit bei uns am Institut schreiben.

Erstellung einer Bachelorarbeit am PNP

Infos