schließen

Verwaltungsmanagement-Tag 2019.

Reformerfolge und Entwicklungspfade des Öffentlichen Haushalts- und Rechnungswesens

Nachbericht

Das öffentliche Haushalts- und Rechnungswesen befindet sich seit geraumer Zeit im Wandel. Auf der Staats- und Gemeindeebene in Europa findet derzeit ein Umstellungsprozess vom kameralen Rechnungswesen zur doppelten Buchführung statt. Auch in Österreich stellt diese Modernisierung die Länder und Gemeinden vor Herausforderungen. Diese sind mit der neuen VRV gefordert, ihr Budget an das neue Haushaltsrecht des Bundes anzugleichen. Gleichzeitig hat die EU-Kommission das EPSAS-Projekt ins Leben gerufen, mit dem Ziel, Standards für ein vergleichbares öffentliches Rechnungswesen in Europa auf kaufmännischer Basis zu schaffen.

Beim VMT 2019 wurden Erfahrungen in diesem Themengebiet ausgetauscht und Herausforderungen sowie Entwicklungspfade aufgezeigt und diskutiert.