Zur JKU Startseite
Institut für Regelungstechnik und Prozessautomatisierung
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Automatisierungstechnik 1

Beschreibung

Das Ziel der Lehrveranstaltung besteht darin, dass die Studierenden die Grundbegriffe und Methoden der Automatisierung und Regelung linearer, zeitinvarianter, zeitkontinuierlicher Eingrößensysteme verstehen und erlernen, diese zur Lösung von Problemen der Automatisierungstechnik einzusetzen.

Zur Vorlesung wird ein Skript zur Verfügung gestellt, in dem sich Verweise auf weiterführende Literatur finden. Sämtliche Unterlagen sowie aktuelle Informationen zur Übung stehen (nach Anmeldung zur Lehrveranstaltung in KUSSS) auf einer Moodle-Plattform zur Verfügung.

Darüberhinaus findet bei Bedarf ein Repetitorium "Lineare Algebra für Automatisierungstechnik" statt.

AUT 1

Lehrende

Prof. Schlacher und Assistenten

Kurselemente

Vorlesung, Übung

Turnus

findet nicht mehr statt

Inhalt

  • Dynamische Systeme, Zustandsraum, Systeme gewöhnlicher Differentialgleichungen
  • Lineare, zeitinvariante Systeme (LTI), Koordinatentransformation, Eigenschwingungen
  • Stabilität der Ruhelage (Grundlagen der Liapunov-Theorie), Liapunov-Gleichung
  • Erreichbarkeit, lineare Zustandsregler für Eingrößensysteme (Eigenwertvorgabe, Formel von Ackermann)
  • Optimale Zustandsregelung für Mehrgrößensysteme (LQR)
  • Beobachtbarkeit, vollständiger reduzierter Beobachter, Kalman-Bucy-Filter, Separationstheorem