schließen

Optimale Regelung
mechatronischer Systeme

Beschreibung

Das Ziel der Lehrveranstaltung besteht darin, dass die Studierenden einige Optimierungsverfahren verstehen und deren Anwendung auf regelungstechnische Probleme erlernen.

Zur Vorlesung wird ein Skript zur Verfügung gestellt, in dem sich Verweise auf weiterführende Literatur finden.

OPT R

Lehrende

Prof. Hofer (TU Graz)

Kurselemente

Vorlesung, Übung

Turnus

Sommersemester, Blockveranstaltung

Inhalt

  • Lineare Programmierung und deren Anwendung für den Reglerentwurf
  • Grundlagen der Variationsrechnung
  • Anwendung auf das Problem der optimalen Regelung
  • Lineare Systeme mit quadratischen Gütekriterien
  • Maximumsprinzip von Pontryagin
  • Zeitoptimale Systeme, "Treibstoff-optimale" Systeme

Prüfung

Die Prüfung erfolgt mündlich. Termine werden nach vorhergehender Absprache vereinbart. Bitte wenden Sie sich gegebenenfalls ans Sekretariat des Instituts.

Downloads