Zur JKU Startseite
Institut für Regelungstechnik und Prozessautomatisierung
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Regelungstheorie
nichtlinearer Systeme

Beschreibung

Einführung und Anwendungen von Methoden der Theorie nichtlinearer zeitkontinuierlicher dynamischer Systeme, Beherrschung und Erprobung von grundlegenden Analysemethoden für die Klasse der nichtlinearen, zeitinvarianten, zeitkontinuierlichen Systeme. Erkennen und ausnutzen von allgemeinen abstrakten Strukturen bei dynamischen Systemen mit Hilfe von Methoden der Funktionalanalysis.

Zur Vorlesung wird ein Skript zur Verfügung gestellt, in dem sich Verweise auf weiterführende Literatur finden.

RNS

Lehrende

Prof. Schlacher

Kurselemente

Vorlesung

Turnus

Wintersemester

Inhalt

  • Einführende Beispiele zu nichtlinearen dynamischen Systemen
  • Satz über Existenz und Eindeutigkeit des Anfangswertproblems gewöhnlicher Differenzialgleichungen
  • Satz über die Existenz der inversen Funktion
  • Systeme zweiter Ordnung
  • Satz von Poincare-Bendixson
  • Flache Systeme, Liapunov Theorie, Invarianz-Prinzip, Bestimmung des Einzugsbereichs, Satz von Zubov

Prüfung

Die Prüfung erfolgt mündlich. Termine werden nach vorhergehender Absprache vereinbart. Bitte wenden Sie sich gegebenenfalls ans Sekretariat des Instituts.

Downloads