schließen

Entwicklung.

Geschichte

Im Wintersemester 1967/68 wurde an der Hochschule für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften in Linz eine Lehrkanzel für Römisches Recht eingerichtet, Inhaberin a. Prof. Dr. Marianne Meinhart (habilitiert in Wien bei Prof. Kreller).

Mit Habilitation aus dem Römischem Recht kam als zweiter selbständiger Fachvertreter 1975 Prof. Dr. Peter Apathy hinzu, der seit 1977 zum Ordinarius für Römisches und Bürgerliches Recht ernannt wurde (Professor emeritus seit dem Wintersemester 2016).

Mit Wintersemester 1991 folgte Prof. DDr. Georg Klingenberg aus Graz als Ordinarius für Römisches Recht dem Lehrstuhl von Marianne Meinhart nach (Professor emeritus 2012, verstorben am 21.07.2016).