schließen

Mag. Jonas Albrecht

Universitätsassistent

Curriculum Vitae


Jonas Albrecht studierte ab 2007 Geschichtswissenschaften mit den Studienschwerpunkten Globale Wirtschaftsgeschichte, Stadtgeschichte und Food History an der Universität Wien und absolvierte im Jahr 2013 die Abschlussprüfung mit Auszeichnung. Von 2013 bis Februar 2017 arbeitete er im Kulturmanagement der Wiener Konzerthausgesellschaft sowie 2016 als Lehrbeauftragter am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien, bevor er im März 2017 als Universitätsassistent an das Institut für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Johannes Kepler Universität Linz wechselte.

Ein Wissenschaftsstipendium der Kulturabteilung der Stadt Wien (MA7) sowie Reisestipendien der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien ermöglichten ihm in dieser Zeit den Entwurf eines Forschungsprojektes zur Lebensmittelversorgung der Stadt Wien im 19. Jahrhundert sowie erste Publikationen und Vorträge.

Jonas Albrecht ist Mitglied der European Rural History Organisation (EURHO), der European Association for Urban History (EAUH) sowie des Gründungsvorstands des EHCA – Environmental History Cluster Austria / Netzwerk Umweltgeschichte Österreich und aktuell Reviewer für Business History (Taylor & Francis).

Seine Forschungsschwerpunkte sind Globalgeschichte, Stadtgeschichte, Geschichte der Habsburger Monarchie, Food History und Umweltgeschichte im Zeitraum des 18. und 19. Jahrhunderts.

Alles zeigen

{{ dict().Publications }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Lectures }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().ResearchProjects }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Scs }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Innovations }}

{{ typ[0].TYP }}

LVA

{{ labelInLang('cid') }} {{ labelInLang('title') }} {{ labelInLang('registration') }} {{ labelInLang('type') }} {{ labelInLang('hours') }} {{ labelInLang('teachers') }} {{ labelInLang('rhythm') }}
{{ item._id }} ({{ item.term }}) {{ item.title }}
{{ labelInLang('moreinfo') }}
{{ labelInLang('expand') }} {{ labelInLang('collapse') }}
{{ labelInLang('register') }} {{ item.type }} {{ item['hours-per-week'] }} {{ teacher.firstname }} {{ teacher.lastname }} {{ item.teachers.teacher.firstname }} {{ item.teachers.teacher.lastname }} {{ item.rhythm }}
{{ item._id }} ({{ item.term }})
{{ labelInLang('title') }} {{ item.title }}
{{ labelInLang('moreinfo') }}
{{ labelInLang('expand') }} {{ labelInLang('collapse') }}
{{ labelInLang('registration') }} {{ labelInLang('register') }}
{{ labelInLang('type') }} {{ item.type }}
{{ labelInLang('hours') }} {{ item['hours-per-week'] }}
{{ labelInLang('teachers') }} {{ teacher.firstname }} {{ teacher.lastname }} {{ item.teachers.teacher.firstname }} {{ item.teachers.teacher.lastname }}
{{ labelInLang('rhythm') }} {{ item.rhythm }}
 

Publikationen

Publikationen bis 2016

  • Jonas Albrecht/Maximilian Martsch: Der Wiener Alkoholkonsum 1830-1913, in: Friedrich Hauer (Hg.), Die Versorgung Wiens 1829-1913. Neue Forschungsergebnisse auf Grundlage der Wiener Verzehrungssteuer Forschungen und Beiträge der Wiener Stadtschichte Vol. 59. Wien 2014.
  • Jonas Albrecht: The Canton System and the Great Divergence. Sino-British Trade ca. 1700-1800. Unpubl. univ. Diplomarbeit, Wien 2013.
  • F. Hauer/S. Gierlinger/C. Nagele/ J. Albrecht/ T. Uschmann/ M. Martsch: Die Wiener Verzehrungssteuer, Auswertung nach einzelnen Steuerposten. Social Ecology Working Papers No. 134. Wien, Juni 2012.

 
 

Vorträge

Vorträge bis 2016

12/2015
INTERNATIONALE DOKTORAND_INN_ENTAGUNG:
Empirisch kulturwissenschaftliche und historische Forschung aus Wien – Berlin – Zürich
Präsentation: Städtischer Konsum und Lebensstandard.
Wien, Paris, Berlin, 1800-1913

03/2015
Verein für Geschichte der Stadt Wien
Buchpräsentation: Die Versorgung Wiens 1829-1913. Forschungen und Beiträge zur Wiener Stadtschichte Bd. 59

01/2015
66. Minisymposium des Zentrums für Umweltgeschichte
Institut für Soziale Ökologie (IFF), Alpen-Adria- Universität Klagenfurt – Wien - Graz
Präsentation: Die Versorgung Wiens 1829-1913. Neue Forschungsergebnisse zum städtischen Fleisch- und Alkoholkonsum auf Grundlage der Wiener Verzehrungssteuer