schließen

Bericht über DissertantInnen-Tagung

Das Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien sowie das Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Wirtschaftsuniversität Wien organisierten am 1. und 2. März 2019 in Kooperation mit den Austrian Economic and Social Historians (AESH) und dem Environmental History Cluster Austria (EHCA) eine Tagung für DissertantInnen, die an Themen im Bereich der Wirtschafts-, Sozial- und Umweltgeschichte arbeiten. Jonas Albrecht von der Universität Linz hat im Nachrichtenportal H-SOZ-KULT einen Tagungsbericht veröffentlicht. Darin zieht er das folgende Fazit: "Auch die zweite gemeinsame Tagung der Wirtschafts-, Sozial-, und Umweltgeschichte hat gezeigt, dass die methodische und inhaltliche Vielfalt der besprochenen Themen auf gemeinsamen Fragestellungen, Methoden und Problemen aufbaut. So wurden beispielsweise Fragen von Staatlichkeit oder regionaler und individueller Ungleichheit und den Mitteln dagegen aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet, das Verhältnis von Erkenntnisinteressen und Quellen debattiert und der Bezug zu internationalen Forschungsfragen und übergeordneten Themenkomplexen gefordert. Auf dieser Basis ist eine Fortsetzung des Formats im Frühjahr 2020 vereinbart."
 

Tagungsbericht

 

wann:

10.04.2019,
00:00 - 00:00

wo: