Zur JKU Startseite
Institut für Soziologie
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Willkommen an der Abteilung Gesellschaftstheorie und Sozialanalysen.


 

Die Arbeitsschwerpunkte der Abteilung für Gesellschaftstheorie und Sozialanalysen sind:

  • Gesellschaftstheorie
  • Kapitalismusanalyse
  • Politische Soziologie
  • Migrationssoziologie
  • Arbeitssoziologie
  • Care-Forschung
  • Wohlfahrtsstaat-Forschung
  • Geschlechterforschung
  • Öffentliche Soziologie
Ansprechperson Telefonnummer

Abteilungsleitung:

Univ.-Prof.in Dr.in Brigitte Aulenbacher

 

Tel.: +43 732 2468 7742

 

Stellvertretung:

Assoz.Univ.-Prof. Roland Atzmüller

 

Tel.: +43 732 2468 7747

 

Sekretariat:

Tobias Eder

 

Tel.: +43 732 2468 7744

Fax: +43 732 2468 7743

 

Institut für Soziologie

Abteilung für Gesellschaftstheorie und Sozialanalysen

Adresse

Johannes Kepler Universität Linz
Altenberger Straße 69
4040 Linz

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Donnerstag: 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr

Freitag:  9.00 - 11.30 Uhr

Darüber hinaus nach Terminvereinbarung.

Vom 27.12. - 31.12. geschlossen

Aufgrund der aktuellen Situation wird um Kontaktaufnahme per E-Mail gebeten.

Telefon

+43 732 2468 7744

News 05.10.2021

Gegenbewegungen - Kapitalismus und Demokratie

Robert Kuttner im Gespräch

11. - 14.10.2021

Event 28.09.2021

Fachtagung: "Migration und Arbeitswelt" 2021

Migrant*innen: Systemerhalter*innen oder Verlierer*innen der Krise?

Dienstag, 28.09.2021, 09:00-17:00 Uhr

Arbeiterkammer Linz, Volksgartenstraße 40, 4020 Linz

Event 21.09.2021

Veranstaltung: NACHGEFRAGT - KAPITALISMUS TRANSFORMIEREN?

Dienstag, 21. September 2021, 19:00 Uhr

Culturcontainer am Museumsplatz, Steyr

News 17.08.2021

Neuerscheinung: GLOBAL DIALOGUE #11.2

Themen in der aktuellen Ausgabe: Talking Sociology mit Dasten Julián, Global Inequalities and the Pandemic, The new Role of the State uvm.

Der GLOBAL DIALOGUE erscheint in 17 Sprachen und wird von einem internationalen Herausgeber*innenteam erstellt. Für die JKU mit an Board: Univ.-Prof.in Dr.in Brigitte Aulenbacher (Editor) und Johanna Grubner (Assistant Editor).

Zur Online-Ausgabe