close
Institut für
Soziologie
Institut für
Soziologie

Roland Atzmüller

Mag. Dr., MPhil
Assoz.Univ.-Prof. Dr. | Stv. Abteilungsleiter

Sprechstunde nach Vereinbarung

{{ dict().Publications }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Lectures }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().ResearchProjects }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Scs }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Innovations }}

{{ typ[0].TYP }}

Arbeitsgebiete

  • Kapitalismus- und Gesellschaftstheorien
  • Wohlfahrtsstaatstheorien, Sozial- und Arbeitsmarktpolitik, Staatstheorien
  • (Berufs)bildungsforschung, Arbeitsforschung
  • Soziale Ungleichheit

Lebenslauf

Ausbildung

  • 2006-2011 Doktoratsstudium an der Universität Wien im Fach Politikwissenschaft (Betreuung: Eva Kreisky, Alex Demirovic): Titel der Dissertation: Transformationsdynamiken der Arbeit: Veränderungen der Arbeitsmarktpolitik und Qualifizierung der Arbeitskräfte im Postfordismus
  • 1998 -2000 MPhil Studium (Master of Philosophy by Dissertation) an der Manchester School of Management am UMIST (University of Manchester, Institute of Science and Technology) – Betreuung: David Gotting, Hugh Willmott. (Forschungsstipendium des BMWV). Titel der Master-Arbeit: Skillformation and the State. Aspects of the social construction of wage labour in the United Kingdom and Manchester
  • 1989-1997 Studium der Politikwissenschaft an der Universität Wien (Abschluss mit ausgezeichnetem Erfolg). Titel der Diplomarbeit: Der integrale Staat. Hegemonie- und ideologietheoretische Überlegungen zum Staat in der Krise des Fordismus. (Betreuung: Emmerich Talos)
  • 1980-1988 Besuch des 1. Akademischen Bundesgymnasiums Linz Spittelwiese (neusprachlicher Zweig); Matura mit Auszeichnung
  • 1976-1980 Volksschulbesuch in Neuhofen an der Krems (OÖ)

Beruflicher Werdegang

  • 02/2002 – 08/2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Forschungs- und Beratungsstelle Arbeitswelt (FORBA); Elternkarenz von 09/2010 bis 08/2011
  • seit WiSe 2003 regelmäßige Lehrtätigkeit als Lektor am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien
  • 2006-2010 Vorstandsmitglied und Mitglied im Leitungsteam von FORBA, Teamleitung des FORBA-Forschungsbereichs „Arbeit, Geschlecht, Politik“. Austritt aus dem FORBA-Leitungsteam aufgrund der Elternkarenz
  • WiSe 2005, 2006 Lektor an der Fachhochschule St.Pölten
  • 1995 – 2002 freier wissenschaftlicher Mitarbeiter für das Österreichische Institut für Berufsbildungsforschung (ÖIBF) und für das Arbeitsmarktservice BIQ (Berufsinformation und Qualifikation)
  • 03/2001 – 09/2001 Universitätsassistent am Institut für Politikwissenschaft Wien (Ersatzkraft für Josef Melchior)
  • 10/2000 – 12/2000 Visiting Researcher am CRIC zur Vorbereitung der Konferenz “Remuneration et Protection Sociale: Qui Paie?” des Netzwerks “La Construction Sociale de l’Emploi” in Brüssel 17/18.01.2001
  • 04/1999 – 04/2000 Research-Assistant am CRIC (Centre for Research on Innovation and Competition) für das TSER-Projekt ‘La Construction Sociale d'Emploi/The Social Construction of Employment’
  • 1994 –1998 Leiter der „Gesprächsrunde zu Politik, Gesellschaft und Alltagsleben“ (vormals Gesprächsrunde „Jung und alt“) an der VHS Ottakring, Wien
  • 1994 – 1998 mehrmals Fachtutor am Institut für Politikwissenschaft bei Prof. Eva Kreisky und Gastprof. Alex Demirovic
  • 1993-1995 Studienrichtungsvertreter am Institut für Politikwissenschaft (Vorsitzender)
  • 1991-1996 Mitherausgeber der Zeitschrift „demontage – Zeitschrift für Politik und mehr“ der Institutsgruppe/StrV Politikwissenschaft; Mitorganisator diverser Veranstaltungen, Vorträge und Podiumsdiskussionen der Institutsgruppe/StrV