schließen

Grubner Johanna, M.A.

Universitätsassistentin

{{ dict().Publications }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Lectures }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().ResearchProjects }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Scs }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Innovations }}

{{ typ[0].TYP }}

Kurzbiographie

seit 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie, Abteilung für Gesellschaftstheorie und Sozialanalysen, Johannes Kepler Universität Linz.

seit 2018 Doktoratsstudium der Soziologie an der Johannes Kepler Universität Linz.

seit 2018 Assistant Editor des Global Dialogue - Magazine of the International Sociological Association

seit 2019 ÖH Studienvertretung im Doktorat der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Vorsitzende und Mitglied der Studienkomission Doktorat SoWi.

2010 – 2016 Masterstudium Soziologie, Universität Wien. Titel der Masterarbeit: Körper im Burnout – Zwischen neoliberaler Zurichtung und individuellem Versagen.

2003 – 2009 Bakkalaureatsstudium Soziologie, Universität Wien.

20014- 2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin einer Sozialwissenschaftlichen Studie zu Körper- und Marginalisierungserfahrungen von Burnoutpatient_innen; Ordination Dr. Johann Windhaber, Gierstergasse 8, 1120 Wien.

2013 – 2014 Wissenschaftliche Assistenz; Koordination und Durchführung von 75 diagnostischen Interviews zu ADHS bei Erwachsenen; Ordination Dr. Johann Windhaber, Gierstergasse 8, 1120 Wien

2011 – 2012 Mitarbeiterin; Sparkling Science Forschungsprojekt Peer Violence – Gewalt unter Jugendlichen aus der Perspektive von Jugendlichen. Projektleiterin: Mag. Dr. Ingrid Kromer. Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft.

2008 – 2011 Inskriptionsberatung ÖH Universität Wien, Universitätsring 1, 1010 Wien.

2006 – 2010 Tutorin am Institut für Soziologie, 1090 Wien.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Assistant Editor des Global Diaolgue - Magazin der International Sociological Association
  • Feministische Theorien und Geschlechterforschung
  • Kritische Gesellschaftsanalyse
  • Hochschulforschung

Publikationen:

Grubner, Johanna (2018): Körper im Burnout - zwischen neoliberaler Zurichtung und individuellem Versagen. In: Flecker, Jörg (HG.): Die vielen Gesichter der Arbeit. Wien: Facultas Verlag. S. 185-212.

Grubner, Johanna (2012): Emotionen in ihrer positionalen Verschränkung. Phänomenologische Betrachtungen im Anschluss an Helmuth Plessner. In: Mixa, Elisabeth; Vogl, Patrick (Hg.): E-motions. Transformationsprozesse in der Gegenwartskultur. Wien: Tura + Kant. S. 55-66.

Formanek/Gerstmann/Grubner/Huber/Lehner (2008): The wild side of queer Cinema. Methodische Herangehensweisen an Film als Analysematerial. https://www.univie.ac.at/visuelle-soziologie/Publikation2008.html

Herausgeberschaft:

seit Jänner 2018: Assistant Editor Global Dialogue - Magazine of the International Sociological Association. Editors: Brigitte Aulenbacher, Klaus Dörre; Assistant Editor: Christine Schickert. 3 Ausgaben pro Jahr. http://globaldialogue.isa-sociology.org/

Vorträge:

gemeinsam mit Kristina Binner: Solidarity and the self-activated subject: Individualized strategies and coping methods between resistance and compensation. Universität Wien, Tagung: International Labour Process Conference 2019 - Fragmentation and Solidarity, Wien, 24.04.2019.

Panelist: ISA Publications in Digital Worlds. Session Organizer: Kelvin LOW, National University of Singapore,Singapore Panelists: Kelvin Low, National University of Singapore, Singapore; Brigitte Aulenbacher, Johannes Kepler University, Austria and Johanna Grubner, Johannes Kepler University, Austria. 17.07.2018. XIX ISA World Congress of Sociology. Toronto, Canada. 15.-21.07.2018

Posterpräsentation: Körper im Burnout. Zwischen neoliberaler Zurichtung und individuellem Versagen. 25.05.2018. im Rahmen der "10. Woche der Soziologischen Nachwuchsforschung", Universität Wien, 23.-25.05.2018.

Vortrag „Frauendarstellungen in der Werbung“, gemeinsam mit Agnes Raschauer, Diskussions- verstanstaltung „Körper machen Leute – mein Körper, mein Problem?!“, Die Grünen, Wien, 03.10.2005.

Veranstaltungsorganisation:

Organisation und Moderation gemeinsam mit Christine Schickert: Podiumsdiskussion "Global Sociology, Global Dialogue". 27.09.2019. Tagung: Great Transformation: Die Zukunft Moderner Gesellschaften. Abschlusskonferenz der DFG-Kollegforscher_innengruppe 'Postwachstumsgesellschaften' II. Regional Konferenz - Deutsche Gesellschaft für Soziologie. 23.-27.09.2019, Friedrich-Schiller-Universität, Jena.

Tagung "Gender, Race and Capitalism at WORK - gesellschaftliche Umbrüche, Kontinuitäten und Kämpfe" Abteilung für Gesellschaftstheorie und Sozialanalysen, Institut für Soziologie, Johannes Kepler Universität Linz (Krirstina Binner, Fabienne Décieux, Johanna Grubner), Institut für Soziologie, Universität Innsbruck (Claudia Globisch), In Kooperation mit Abteilung für Wirtschafts- und Organisationssoziologie, Institut für Soziologie, Johannes Kepler Universität Linz (Eduard Müller), Jahrestagung der Sektionen für Arbeitssoziologie und Feminsitsche Theorie und Geschlechterforschung, an der Johannes Kepler Universität Linz. 15.11.-16.11.2018