schließen

Dr.in Kerstin Rego

Projektmitarbeiterin
"Digitale Prozesssteuerung in der 'Industrie 4.0'"

{{ dict().Publications }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Lectures }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().ResearchProjects }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Scs }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Innovations }}

{{ typ[0].TYP }}

Wissenschaftliche Profile & Forschungsdokumentation

Arbeitsschwerpunkte

  • Organisations- und Arbeitsforschung
  • Digitalisierung und Gesellschaft
  • Corporate Governance
  • Qualitative Forschungsmethoden

Curriculum Vitae

Kurzbiographie

seit 2019 Projektmitarbeiterin im Forschungsprojekt „Digitale Prozesssteuerung in der Industrie 4.0“ (Hans-Böckler-Stiftung) an der Abteilung für Soziologie mit den Schwerpunkten Innovation und Digitalisierung, JKU Linz bzw. zunächst am Lab Reorganizing Industries, MCTS, TU München
2018 Abschluss der Doktorarbeit (magna cum laude)
2017-2018 Mutterschutz und Elternzeit
2016-2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Organisationssoziologie, Institut für Soziologie, TU Berlin
2008-2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Organisation und Arbeitswissenschaften, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, TU Chemnitz
2003-2008 Studium der Sozialwissenschaften an der Universität Hannover

Publikationen

Rego, K. / Steger, T. (2019): Power struggles in the MNC – the contribution of a Bourdieusian perspective. In: Critical Perspectives on International Business 15(4), 341-360.

Rego, K. (2019): Medizinische Fachlichkeit und Emotionen. Voraussetzungen, Funktionsweise und Folgen des gynäkologischen Emotionsmanagements. Bielefeld: transcript.

Rego, K. (2019): Ängste vor Fehlern. Zur ambivalenten Rolle von Organisation(en) in der Gynäkologie. In: Burzan, N. (Hrsg.): Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Verhandlungen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen 2018.

Lang, R. / Rego, K. (2015): German Human Resource Management professionals under tensions: A Bourdieusian approach. In: Zeitschrift für Personalforschung 29(3-4), S. 259-279.

Albrecht-Ross, B. / Leitner, S. / Putz-Erath, L. / Rego, K. / Rohde, K. / Weydmann, N. (2015): „Falls meine Kleine weint, muss ich mal kurz weg“. Möglichkeiten und Herausforderungen einer Online-Arbeitsgruppe mit Grounded-Theory-Projekten. In: Equit, C. / Hohage, C. (Hrsg.): Handbuch Grounded Theory. Von der Methodologie zur Forschungspraxis. Weinheim / Basel: Beltz, S. 409-426.

Rego, K. (2015): Bourdieu, Pierre (1984): Homo Academicus. In: Kühl, S. (Hrsg.): Schlüsselwerke der Organisationsforschung. Wiesbaden: Springer VS, S. 117-121.

Rybnikova, I. / Jungnick, K. (2010): Organisationales Sterben. In: Titscher, S. / Meyer, M. / Mayrhofer, W. (Hrsg.): Praxis der Organisationsanalyse. Wien: Facultas, S. 115-129.