Zur JKU Startseite
Institut für Soziologie
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Stefanie Raible, M.A.

Projekt: The Politics of Data Science. Zum Verhältnis von Wissen, Macht und Technik in einem neuen Wissensfeld (03/2021 bis 12/2021)

Link , öffnet eine externe URL

Arbeitsschwerpunkte

  • Wissenschafts- und Techniksoziologie
  • Organisationssoziologie
  • Soziologische Geschlechterforschung

Curriculum Vitae
 

Kurzbiographie
ab 03/2021 Wissenschaftliche Projektmitarbeiterin an der Abteilung für Soziologie mit den Schwerpunkten Innovation und Digitalisierung an der Johannes Kepler Universität Linz
01/2019-02/2021 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Gender Studies an der Ruhr-Universität Bochum
10/2017-07/2020

Masterstudium der Sozialwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum. Masterarbeit mit dem Titel: „Innovativ, jung und sowieso ganz anders?! Eine neoinstitutionalistische Perspektive auf die Organisationswerdung von Startups“

03/2016-12/2018 Studentische/wissenschaftliche Hilfskraft in der Koordinationsstelle Gender Studies an der Ruhr-Universität Bochum
10/2015-09/2016 Studentische Hilfskraft am Institut für Innovationsforschung und -management der Westfälischen Hochschule, Bochum
10/2014-12/2017 Bachelorstudium der Sozialwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum (Abschluss mit Auszeichnung)

Mitgliedschaften

  • DGS – Deutsche Gesellschaft für Soziologie
  • Deutsche Gesellschaft für Soziologie | Organisationssoziologie
  • European Association for the Study of Science and Technology (EASST)

Publikationen

Raible, S. (2020). Abwehrreihen und Abseitsfallen: Geschlechtersoziologische Perspektiven auf Sexismus im Fußball. In J. Conrads & J. von der Heyde (Hrsg.), Bewegte Körper – Bewegtes Geschlecht? Interdisziplinäre Perspektiven auf die Konstruktion von Geschlecht im Sport (S. 191-204). Opladen: Budrich.

Raible, S. (2019). „Grooming for Guys“ – Männliches Schönheitshandeln in Barber Shops., öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster onlinejournal kultur & geschlecht, 22, 1-21.