schließen

Industrielle Anwendungen

Das RISC Institut sieht es als eine der Kernaufgaben, universitäre Forschung mit industriellen Anwendungen zu verbinden. Schon Ende der 1980-er Jahre wurden im damaligen "Softautomation Lab" des RISC unter Leitung von Assist.-Prof. Dr. Sabine Stifter Industrieprojekte, z.B. mit der Tunnelbaufirma Mayreder und der voestalpine-Tochter AIS, durchgeführt. In weiterer Folge wurden auch sehr große Projekte, z.B. die Entwicklung einer vollautomatisierten Fensterproduktionsanlage für die Firma Actual oder eine Software zur Touren-, Routen- und Ladeoptimierung für die Firma Hödlmayr, abgewickelt.

Seit Mitte der 1990-er Jahre ist die Durchführung von Industrieprojekten in eine eigene Firma, die RISC Software GmbH, ausgelagert. Das RISC Institut konzentriert sich seither auf Grundlagenforschungsprojekte, für Industrieanwendungen werden Kooperationen mit der RISC Software GmbH angestrebt.

Ⓒ: DS Automotion