Projekte.

Forschung zum Thema Umweltrecht und in dessen Grenzbereichen

Aufgaben

  • Durchführung von Studien und Forschungsaufträgen
  • im Bereich des Umweltrechts
  • Beurteilung von Rechtsfragen im Bereich
    des Europa-, Bundes- und Landesrechts
  • Durchführung von Forschungsaufträgen und Erstellung
    von Studien in den Bereichen
    • Abfallrecht
    • Atomhaftungsrecht
    • Gentechnikrecht
    • Immissionsschutzrecht
    • Mineralrohstoffrecht (Bergrecht)
    • Nachbarrecht (öffentlichrechtlich und privatrechtlich)
    • Natura 2000 (insbesondere Nutzungsbeschränkungen / Entschädigungsregelungen)
    • Umwelthaftungsrecht
    • Umweltmediation
    • Umweltschadensversicherung
    • Verkehrsrecht
    • Vertraglicher Umweltschutz
    • Wasserrecht
    • usw
  • Grenzbereiche zwischen einzelnen Rechtsgebieten, auch in Zusammenarbeit mit anderen Umweltwissenschaften
    (Ökonomie, Ökologie, Umwelttechnik, Umweltmedizin, ...)
  • Rechtspolitische Arbeiten

Unsere Kompetenzen - Ihr Nutzen

  • langjährige Erfahrung im Bereich des Umweltrechts
  • engagiertes Institutsteam:
    • Privatrecht
    • Verwaltungs- und Verfassungsrecht
    • Strafrecht
    • Europa- und Völkerrecht
  • Vielzahl an korrespondierenden Mitgliedern im In- und Ausland
  • Zusammenarbeit mit führenden UmweltrechtsexpertInnen
    im In- und Ausland
  • intensive Kooperation mit Vertretern umweltrelevanter Wissenschaften (Ökologie, Ökonomie, Umwelttechnik, Abfallwirtschaft,
    Umweltmedizin, usw)
  • mehrfache Mitarbeit bei der Schaffung neuer umweltrechtlicher Gesetze
  • gute Kontakte zur umweltrechtlichen Vollzugspraxis
  • objektive Beurteilung der rechtlichen Fragen
  • Unabhängigkeit des Institutes und seiner Mitglieder von einzelnen Interessensgruppen

Sie wollen mehr über einen Problemkreis im Bereich des Umweltrechts wissen?
Sie suchen nach kreativen rechtlichen Lösungskonzepten in umweltrechtlichen Problemfällen ?

Lassen Sie uns unsere Kompetenz und unsere Erfahrung zu Ihrem Nutzen einsetzen !