Wagner / Bergthaler (Hrsg), Interdisziplinäre Rechtswissenschaft - Schutzansprüche und Schutzaufgaben im Recht: Festschrift für Ferdinand Kerschner zum 60. Geburtstag

Die bibiographischen Daten:

Hrsg von Univ.-Prof.in Dr.in Erika M. Wagner und Hon.-Prof. RA Dr. Wilhelm Bergthaler
Verlag Österreich
1. Auflage, 2013
XXV, 787 Seiten, gebunden,
€ 158,--
ISBN: 978-3-7046-6442-6

Die AutorInnen:

  • Univ.-Prof. Dr. Markus Achatz, JKU Linz
  • Univ.-Prof. Dr. Peter Apathy, JKU Linz
  • Univ.-Prof. Dr. Eveline Artmann, JKU Linz
  • Hon.-Prof. Dr. Wilhelm Bergthaler, RA
  • Univ.-Prof. Dr. Michael Bydlinski, Hofrat des OGH
  • Univ.-Prof. Dr. Peter Bydlinski, Karl Franzens Universität Graz
  • Univ.-Prof. JUDr. Milan Damohorský, DrSc., Karlsuniversität Prag
  • a. Univ.-Prof.in Dr.in Astrid Deixler-Hübner, JKU Linz
  • Univ.-Prof.in Dr.in Silvia Dullinger, JKU Linz
  • Univ.-Prof. Dr. Attila Fenyves, Universität Wien
  • Univ.-Prof.in Dr.in Constanze Fischer-Czermak, Universität Wien
  • Univ.-Prof. Dr. Christian Holzner, JKU Linz
  • Univ.-Prof. Dr. Peter Jabornegg, JKU Linz
  • Univ.-Prof. DDr. Herbert Kalb, Vizerektor JKU Linz
  • Univ.-Prof. Dr. Martin Karollus, JKU Linz
  • em. Univ.-Prof. DDr.h.c. Heribert Franz Köck, M.C.L., JKU Linz
  • Univ.-Prof. Dr. Georg Kodek, LL.M., Wirtschaftsuniversität Wien
  • Univ.-Prof. DDr. Georg Kofler, LL.M., JKU Linz
  • Assoz. Univ.-Prof. Dr. Franz Leidenmühler, JKU Linz
  • Univ.Prof. Dr. Meinhard Lukas, Dekan der rechtswissenschaftlichen Fakultät, JKU Linz
  • Univ.-Ass MMag. Michaela Lütte, Universität Salzburg
  • Dr. Marco Nademleinsky, Rechtsanwalt Wien
  • Hon.-Prof. Dr. Matthias Neumayr, Hofrat des OGH
  • Dr. Franz Oberleitner, Ministerialrat i.R.
  • Univ.-Prof. Dr. Bernhard Raschauer, Universität Wien
  • Univ.-Prof. Dr. Nicolas Raschauer, JKU Linz
  • Univ.-Prof. Dr. Robert Rebhahn, Universität Wien
  • em. Univ.-Prof. Dr. Rudolf Reischauer, JKU Linz
  • Univ.-Prof. Dr. Reinhard Resch, JKU Linz
  • Univ.-Prof. Dr. Andreas Riedler, JKU Linz
  • Dr. Herbert Rössler, Hofrat
  • Univ.-Prof. Dr. Martin Schauer, Universität Wien
  • Univ.-Prof.in Dr.in Eva Schulev-Steindl, Universität für Bodenkultur Wien
  • Dr. Florian Stangl, JKU Linz
  • Univ.-Doz. JUDr., Vojtech Stejskal, Ph.D., Karlsuniversität Prag
  • Univ.-Prof. Dr. Harald Stolzlechner, Universität Salzburg
  • Univ.-Prof. Dr. Andreas Vonkilch, Universität Wien
  • Univ.-Prof.in Dr.in Erika Wagner, JKU Linz
  • Sen. Sc. Dr. Rainer Weiß, JKU Linz
  • em. Univ.-Prof. DDr. h. c. Dr. Rudolf Welser, Universität Wien
  • Univ.-Prof. Dr. Franz Zehetner, Technische Universität Wien

Zum Inhalt:

"Interdisziplinäre Rechtswissenschaft Schutzaufgaben und Schutzansprüche im Recht" lautet der Titel der Festschrift, die aus Anlass des 60. Geburtstags von Herrn Univ.-Prof. Dr. Ferdinand Kerschner herausgegeben wurde. Die Herausgeber, Univ.-Prof. Dr. Erika Wagner und Hon.-Prof. Dr. Wilhelm Bergthaler, sowie die insgesamt 41 Autoren, würdigen damit das wissenschaftliche Werk des Jubilars auf dem Gebiet des Zivil- und Umweltrechts. Höchst renommierte Wissenschafter der unterschiedlichsten juristischen Fachbereiche haben sich mit folgenden Themenbereichen auf insgesamt 750 Seiten beschäftigt:

  • Dogmatik, Methodenlehre und Werte im Recht;
  • Beiträge zum Schuld- und Sachenrecht;
  • Aktuelle Themen des Familienrechts (KindNamRÄG 2013, Beschneidung Minderjähriger, generationsübergreifende Vermögensplanung);
  • Ungelöste Fragen des Nachbarschutzes und der Bürgerbeteiligung im Umweltrecht (Dispositionsfreiheit der Nachbarn im Rahmen der Mediation, grenzüberschreitendes Umweltverwaltungsrecht, grenznahe Atomkraft);
  • Kritische Reflexion des geltenden Verkehrsrechts, (insbesondere des Schienenbonuses und der Verkehrslenkungsgebühren);
  • Wasser- und Naturschutzrecht (Wasserkraftwerke im Widerstreit zwischen öffentlichen und privaten Interessen, Entschädigungsfragen im Zusammenhang mit Natura 2000 Gebieten);
  • Wettbewerbs- und Abgabenrecht (umstrittene Handymastensteuer , Umweltwerbung im Lichte der aktuellen Rechtsentwicklung).

Im Zentrum der genannten Themenbereiche stehen vor allem die Schutzansprüche und Schutzaufgaben einer interdisziplinären Rechtswissenschaft im 21. Jahrhundert.