Band 21: IUR / ÖWAV (Hrsg), Jahrbuch des österreichischen und europäischen Umweltrechts 2007

Naturkatastrophen und Störfälle

Hrsg von

Institut für Umweltrecht und
Österreichischer Wasser- und Abfallwirtschaftsverband

Mit Beiträgen von

  • Daniel Ennöckl/Bernhard Raschauer
  • Attila Fenyves
  • Christine Hochholdinger
  • Kurt Kalcher
  • Ferdinand Kerschner
  • Verena Madner
  • Martin Schauer
  • Eva Schulev-Steindl
  • Maria Stangl
  • Charlotte Vogl
  • Erika M.Wagner
  • Herbert Wimmer

Die bibiographischen Daten:

MANZ Verlag
1. Auflage, 2007
XXII, 162 Seiten, broschiert,
€ 42,-, Vorzugspreis für RdU-Abonnenten € 34,-
ISBN: 978-3-214-13318-4

Zum Inhalt:

Das vorliegende Werk dokumentiert die Inhalte der vom Institut für Umweltrecht und dem ÖWAV im September 2006 an der Universität Linz veranstalteten 11. Österreichischen Umweltrechtstage.

 

 

Zum Inhalt:
Der 1. Teil betrachtet Umweltgesetzgebung und -rechtsprechung in Österreich und auf europäischer Ebene und bietet einen umfassenden Überblick über das aktuelle Umweltrecht 2006:

  • Umweltprivatrecht:
    Grenznahe Atomkraftwerke, Immissionen, Sendeanlagen, Ökostrom, Umweltförderungen, Bundesstraßengesetz
  • Öffentliches Umweltrecht:
    Wasserrecht (Gewässeraufsicht, WRG-Novelle), Abfallrecht (Seveso II, Altfahrzeuge, Altgeräte), Betriebsanlagenrecht

Naturkatastrophen und Störfällen ist im 2. Teil der diesjährige Praxisschwerpunkt gewidmet:

  • Katastrophenmanagement – Einsatz und Koordination
  • Industrieunfälle – Industriesicherheit
  • Katastrophenprävention (Wasser, Forst, Raumordnung, Baurecht)
  • Haftungsrechtliche (Sorgfaltspflichten, Gefährdungshaftung) und versicherungsrechtliche Aspekte (Sach- und Personenversicherungen) bei Naturkatastrophen