Band 33: IUR / ÖWAV (Hrsg), Jahrbuch des österreichischen und europäischen Umweltrechts 2012

Abwägungen im Umweltrecht: Projektwerber versus Umweltinteressen?

Hrsg von

Institut für Umweltrecht und
Österreichischer Wasser- und Abfallwirtschaftsverband

Mit Beiträgen von

  • Astrid Epiney
  • Robert Fenz
  • Verena Madner
  • Michael Maxian
  • Martin Niederhuber
  • Katharina Pabel
  • Nicolas Raschauer
  • Eva Schulev-Steindl
  • Charlotte Vogl
  • Erika M. Wagner
  • Evelyn Wolfslehner

Die bibiographischen Daten:

MANZ Verlag
1. Auflage, 2011
XXIV, 208 Seiten, broschiert,
€ 52,-, Vorzugspreis für RdU-Abonnenten € 42,-
ISBN: 978-3-214-09389-1

Zum Inhalt:

Das vorliegende Werk dokumentiert die Inhalte der vom Institut für Umweltrecht und dem ÖWAV im September 2011 an der Universität Linz veranstalteten 16. Österreichischen Umweltrechtstage.

 

Zum Inhalt:

1. Teil: Aktuelles Umweltrecht

  • Entwicklungen im Europarecht sowie im nationalen öffentlichen Recht, Neues aus dem Umweltprivatrecht, Überblick zum Wasserrecht und Abfallrecht
  • Gesetzgebung:
    WRG-Novelle 2011, INSPIRE, Klimaschutz, Ökostrom, uvam
  • Judikatur:
    Umweltverträglichkeitsprüfung, Abfallwirtschaftsrecht, Wasserrecht, Nachbarrecht, Amtshaftung, Wettbewerbsrecht, uvam

Der 2. Teil widmet sich den Abwägungen im Umweltrecht: Projektwerber
versus Umweltinteressen?

  • Interessenkonflikte im europäischen sowie im österreichischen Umweltrecht
  • Kriterienkatalog Wasserkraft
  • Abwägungsentscheidungen im Naturschutz- und Forstrecht
  • Interessenabwägung in der Raum- und Verkehrsplanung