Band 49: IUR (Hrsg), Jahrbuch des österreichischen und europäischen Umweltrechts 2019

Herausforderungen 2020: Immissionsschutz - Infrastruktur - Beteiligungsrechte

Hrsg vom

Institut für Umweltrecht

Mit Beiträgen von

  • Thomas Alge
  • Dieter Altenburger
  • Wilhelm Bergthaler
  • Gerhard Christiner
  • Daniel Ennöckl
  • Judith Fitz
  • Hans-Peter Hutter
  • Ferdinand Kerschner
  • Remo Klinger
  • Michael Mendel
  • Martin Niederhuber
  • Gerhard Schnedl
  • Florian Stangl
  • Charlotte Vogl
  • Erika M. Wagner
  • Evelyn Wolfslehner

Die bibiographischen Daten:

MANZ Verlag
1. Auflage, 2019
XXXII, 230 Seiten, broschiert,
€ 48,--
ISBN: 978-3-214-13609-3

Zum Inhalt:

Das Umweltrecht ist derzeit mit vielen Herausforderungen und offenen Fragen konfrontiert: Kommen Dieselfahrverbote auch für Österreich? Wie kann die Energiewende gelingen, wenn die nötige Infrastruktur fehlt? Welcher Weg soll zur Umsetzung der Aarhus-Konvention gewählt werden?

Der 49. Band der Schriftenreihe Recht der Umwelt präsentiert die überarbeiteten Vorträge und Erkenntnisse zahlreicher renommierter Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft und Praxis anlässlich der 23. Österreichischen Umweltrechtstage in Linz zu folgenden Themen:

  • Aktuelles Umweltrecht
  • Herausforderung 2020: Immissionsschutzgesetz – Luft: Dieselfahrverbote auch für Österreich?
  • Herausforderung 2020: Infrastruktur und Umweltschutz – (k)ein Widerspruch?
  • Entwurf OÖ Aarhus Öffentlichkeitsbeteiligungsgesetz (E. Wagner/W. Bergthaler)
  • ÖWAV-Vorschlag Umweltverfahrensrecht