Kardinal-Innitzer-Förderungspreis an
Prof. Mayrhofer

Univ.-Prof. Dr. Michael Mayrhofer wurde am 21. November 2015 von Seiner Eminenz Kardinal Dr. Christoph Schönborn der Kardinal-Innitzer-Förderungspreis verliehen. Mayrhofer erhielt den renommierten Preis für seine Habilitationsschrift zum Thema "Europäische Verwaltungszusammenarbeit im österreichischen Recht".

Der Kardinal-Innitzer-Studienfonds, der den Preis vergibt, ist eine höchst angesehene Einrichtung zur Förderung der Wissenschaft. Er vergibt jährlich einerseits Förderungspreise an hervorragende junge österreichische Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, andererseits Anerkennungs- und Würdigungspreise für herausragende wissenschaftliche Leistungen bzw das Lebenswerk eines bzw einer großen Gelehrten. Im In- und Ausland hat der Studienfonds vor allem wegen seiner strengen, auf rein wissenschaftlichen Kriterien beruhenden Auswahlmethoden einen guten Ruf gewonnen. Die Liste der Preisträger, darunter mit Dekanin Univ.-Prof. Dr. Katharina Pabel eine weitere Angehörige des Instituts für Verwaltungsrecht und Verwaltungslehre, liest sich mittlerweile wie ein „Who's who“ der österreichischen Wissenschaft.