schließen

Landtagsdirektor Hon.-Prof. Dr. Wolfgang Steiner

Landtagsdirektor und Leiter der Direktion Verfassungsdienst im Amt der Oö Landesregierung

Curriculum Vitae

1. Stellvertreter der/des Senatsvorsitzenden des Senats 1 und des Senats 2 der Disziplinarkommission für Landesbeamtinnen und Landesbeamte beim der Amt der Oö. Landesregierung
 

Ersatzmitglied des Normungsbeirats im Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort nach Normengesetz 2016

Landtagsdirektor sowie Direktor des Verfassungsdienstes des Amtes der oberösterreichischen Landesregierung

Fachkundiger Laienrichter beim Landesverwaltungsgericht Oberösterreich

Fachkundiger Laienrichter beim Bundesverwaltungsgericht

Ersatzmitglied des Menschenrechtsbeirats der Volksanwaltschaft

Mitglied des Kuratoriums des Instituts für Föderalismus - ifö

Ernennung zum Präsidenten des Unabhängigen Verwaltungssenates des Landes Oberösterreich

Vizepräsident des Unabhängigen Verwaltungssenates des Landes Oberösterreich

Dienstzuteilung im Bundeskanzleramt-Verfassungsdienst

Mitarbeiter im Amt der Oö. Landesregierung-Verfassungsdienst und in der Oberösterreichischen Landtagsdirektion

Universitätsassistent am Institut für Verwaltungsrecht und Verwaltungslehre der JKU Linz

Studien- und Vertragsassistent am Institut für Verwaltungsrecht und Verwaltungslehre der JKU Linz

Diplomstudium der Rechtswissenschaften an der JKU Linz

Alles zeigen

{{ dict().Publications }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Lectures }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().ResearchProjects }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Scs }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Innovations }}

{{ typ[0].TYP }}

Funktionen

  • Trainer ua für Kommunikation und Verhandlungsführung, Schwerpunkt Verwaltungsgerichte und Verwaltungsverfahren
  • Lehrbeauftragter an der JKU Linz
  • Mitglied der Österreichischen Juristenkommission
  • Landtagsdirektor
  • Direktor des Verfassungsdienstes des Amtes der oberösterreichischen Landesregierung

Arbeitsschwerpunkte

  • Verwaltungsverfahrensrecht
  • E-Government
  • Verfassungsrecht
  • Rechtsbereinigung und Deregulierung
  • Gemeinderecht
  • Datenschutzrecht
  • Bau- und Raumordnungsrecht

Publikationen / Vorträge

Veröffentlichungen und externe Vorträge

  • Herausforderungen bei der Weiterentwicklung des Verwaltungs(gerichts)verfahrensrechts, gemeinsam mit Eduard Pesendorfer, in: Adamovich/Funk/Holzinger/Frank (Hrsg), FS für Gerhart Holzinger (2017) 631
     
  • Symposium "Verwaltungsstrafrecht - Herausforderungen für Unternehmen", Podiumsdiskussion, Linz, 19. April 2017
     
  • Zukunftsperspektiven. Herausforderungen und Entwicklungsfelder im E-Government, Vortrag im Rahmen des 5. Linzer Verwaltungsgerichtstags zum Generalthema "Elektronische Kommunikation mit Behörden und Gericht(shöf)en öffentlichen Rechts", 24. Oktober 2016 [gemeinsam mit Sonja Neudorfer]
     
  • Die Rolle der belangten Behörde im verwaltungsgerichtlichen Verfahren aus Sicht der Verwaltung, Vortrag im Rahmen der Tagung der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck "Landesverwaltungsgerichtsbarkeit: Funktionsbedingungen und internationaler Vergleich", Innsbruck, 13. Oktober 2016, Veröffentlichung im Tagungsband Bußjäger/Gamper/Ranacher (Hrsg), Landesverwaltungsgerichtsbarkeit, Schriftenreihe des Instituts für Föderalismus, Band 123, 3
     
  • Aktuelle Entwicklungen im Verfassungsrecht und aktuelle Judikatur unter jeweils kommunalen Gesichtspunkten, Österreichischer Städtebund, Fachausschuss für Rechtsangelegenheiten, Bregenz, 19. Mai 2016
     
  • Die oberösterreichische Landtagswahl 2015, in: Karl/Mantl/Poier/Prisching/Ziegerhofer (Hrsg), Steirisches Jahrbuch für Politik 2015 (2016) 37
     
  • Zweistufige Verwaltungsgerichtsbarkeit: Grundlagen, Ausgangslage und Systemüberblick, Symposium 2016 der Österreichischen Gesellschaft für Schulrecht, Der K(r)ampf um das Recht in der Schule, 27. Jänner 2016, Wien, vgl auch S&R (Newsletter Schule & Recht) 1/2016, 17
     
  • Legistische Parameter für ein resilientes Recht, Linzer Legistik Gespräche 2015, 5. November 2015, Linz, Veröffentlichung im Tagungsband, Irresberger/Steiner/Uebe (Red), Linzer Legistikgespräche 2015 (Schriftenreihe des Landes Oö Bd 14), Linz, 2016, 67
     
  • Verwaltungskoordination im Föderalismus, Herbsttagung 2015 der Österreichischen Verwaltungswissenschaftlichen Gesellschaft, Linz, 18. September 2015, Tagungsband: Österreichische Verwaltungswissenschaftliche Gesellschaft (Hrsg; Band * der Schriftenreihe), Verwaltung und Politik, in Druck [gemeinsam mit Johanna Weilguni]
     
  • Roundtable Elektronische Schnittstellen in der Staatsorganisation, Kolloquium zum 60. Geburtstag von Dr. Josef Souhrada, Wiener Zentrum für Rechtsinformatik, Wien, 19. Juni 2015
     
  • Legistische Parameter für ein resilientes Recht, Tagung des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Medien- und Informationsrecht der Universität Passau, Resilienz des Rechts, 5. Juni 2015, Veröffentlichung im Tagungsband, Lewinski (Hrsg), Resilienz des Rechts, in Druck
     
  • Linzer Legistik-Gespräche 2014 (2015) [gemeinsam mit Carmen Breitwieser]
     
  • Amtssignatur, Bürgerkarte, elektronische Zustellung. Wer kennt sich aus im E-Government?, 21. Maiforum 2015 der Verwaltungsrichtervereinigung, Dachverband der Verwaltungsrichter, 8. Mai 2015, Linz
     
  • Direkte Demokratie in Oberösterreich (Landesebene), Hearing als Experte im Rahmen der Sitzung der Enquete-Kommission des Nationalrats betreffend Stärkung der Demokratie in Österreich, Wien, 22. Jänner 2015, Veröffentlichung im Kommuniqué
     
  • Normung aus der Sicht der Deregulierung, Tagung Normung – Herausforderung für Rechtsetzung und Wirtschaft des Instituts für Föderalismus, Linz, 20. November 2014, Veröffentlichung in ZTR 01/2015/2
     
  • Verständlichkeit der Rechtssprache in der Gesetzgebungslehre Österreichs, Zweites Europäisches Symposium zur Verbesserung der Verständlichkeit von Rechtsvorschriften: Lehre und Praxis, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Berlin, 10. November 2014
     
  • Bundesratsreformgesetz 2014, Hearing als Experte im Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrats, Wien, 7. Oktober 2014
     
  • Kommunikationsrechnische Herausforderungen im Ermittlungsverfahren, 3. Linzer Verwaltungsgerichtstag, JKU, 22. September 2014
     
  • Darstellung der Organisation eines Amtes der Landesregierung, Amt der Bundesregierung, Bundeskanzleramt-Institut für Staatsorganisation und Verwaltungsreform, Wien, 5. Juni 2014, Veröffentlichung in Balthasar/Bußjäger/Matzka (Hrsg), Effiziente Regierungsorganisation (2015), 17
     
  • Verfahren vor den Verwaltungsgerichten [gemeinsam mit Johannes Fischer], Muster in Bergthaler/Grabenwarter (Hrsg), Musterhandbuch Öffentliches Recht (2014)
     
  • Systemüberblick zum Modell „9 + 2“, in: Fischer/Pabel/Raschauer (Hrsg), Handbuch Verwaltungsgerichtsbarkeit (2014) Kapitel 4
     
  • Sammelgesetze und -novellen, in: Schweighofer/Handstanger/Hoff-mann/Kummer/Primosch/Schefbeck/Withalm (Hrsg), Zeichen und Zauber des Rechts, FS Lachmayer (2014) 627
     
  • Die neue Verwaltungsgerichtsbarkeit – Paradigmenwechsel in der Verwaltung – Die Umsetzung der Reform, Kurzreferat im Rahmen der Frühjahrstagung der Österr. Juristenkommission 2013 Justizstaat: Chance oder Risiko? Verwaltungsgerichtsbarkeit neu, Schlögen, 30. Mai 2013, Veröffentlichung im Tagungsband, Österr. Juristenkommission (Hrsg), FS 50 Jahre Österr. Juristenkommission, Justizstaat: Chance oder Risiko, Band 42 der Schriftenreihe Kritik und Fortschritt im Rechtsstaat (2014) 89
     
  • Das Verwaltungshandeln, gemeinsam mit Eduard Pesendorfer, in: Holzinger/Oberndorfer/Raschauer (Hrsg), Österr. Verwaltungslehre, 3. Auflage (2013) 219
     
  • Das Amt der Landesregierung und seine (neue) Rolle, gemeinsam mit Eduard Pesendorfer und Johanna Weilguni, in: Bußjäger/Gamper/Ranacher/Niklas (Hrsg), Die neunen Landesverwaltungsgerichte, Schriftenreihe des Instituts für Föderalismus, Band 117, 109
     
  • Das Projekt „zweistufige Verwaltungsgerichtsbarkeit“, im Rahmen der Tagung Verwaltungsgerichtsbarkeit erster Instanz unter besonderer Berücksichtigung der Herausforderungen für die Länder, JKU - Universität Linz, 25. September 2012, Veröffentlichung im Tagungsband Janko/Leeb (Hrsg), Verwaltungsgerichtsbarkeit erster Instanz, 1
     
  • Rechtsbereinigung in Oberösterreich, Entwicklung, Stand und Ausblick, in Neuhofer (Hrsg), Oö. Landesgesetzblätter-Index 1947–2012 (2012) 11
     
  • Schwerpunktthema Gemeindekooperation, Stärkung der Rechte der Gemeinden, in: Parlamentsdirektion (Hrsg), Tätigkeitsbericht des Bundesrates, Vorsitz Salzburg (2. Halbjahr 2011) und Steiermark (1. Halbjahr 2012) (2012) 14
     
  • Institut für Föderalismus, Workshop Gemeindekooperationen: Chancen nutzen – Potenziale erschließen, Modul 3 – Praxisfragen der „neuen“ und „alten“ Gemeindezusammenarbeit, Innsbruck, 17. April 2012, Veröffentlichung im Tagungsband Bußjäger/Sonntag (Hrsg), Gemeindekooperationen. Chancen nutzen - Potenziale erschließen, Schriftenreihe des Instituts für Föderalismus, Band 115, 93
     
  • Universitäre Legistikausbildung in Österreich, in Kärntner Verwaltungsakademie (Hrsg), Bildungsprotokolle Band 20, 9. Klagenfurter Legistik-Gespräche 2011, 2012, 9
     
  • Abschnitt 7 Landesregierung und Abschnitt 8 Landeshauptmann, in Pürgy (Hrsg), Das Recht der Länder I (2012)
     
  • Die Verbindungsstelle der Bundesländer aus „Kundensicht“, Rosner/Bußjäger (Hrsg), FS 60 Jahre Verbindungsstelle der Bundesländer (2011), 773 [gemeinsam mit Gerald Grabensteiner und Eduard Pesendorfer]
     
  • Die Unabhängigen Verwaltungssenate als Impulsgeber für die Rechtsentwicklung in Fachbereich Öffentliches Recht der Johannes Kepler Universität Linz (Hrsg), 20 Jahre UVS, FS zum 20jährigen Bestand des Unabhängigen Verwaltungssenates des Landes Oberösterreich (2011), 187
     
  • Das Bundeshaushaltsgesetz 2013 und seine Auswirkungen auf die Gesetzesfolgenabschätzung, Vortrag vor der Österr. Gesellschaft für Gesetzgebungslehre, 2. Dezember 2010, Wien; Veröffentlichung in ZfV 2011/555, 356, vgl auch ÖHW 2011, Heft 1–3, 59ff, sowie JRP, 2011, Heft 2, 155
     
  • Gelebter Förderalismus in Europa: Oberösterreichs Mitwirkung an der europäischen und der nationalen Rechtsetzung, in Wineroither (Hrsg) Politik im Viervierteltakt (2010), Band 25 der Studien zur politischen Wirklichkeit hrsg von A. Pelinka [gemeinsam mit Eduard Pesendorfer]
     
  • Der Oö. Landtag zur und nach der Jahrtausendwende, in Wineroither (Hrsg) Politik im Viervierteltakt (2010), Band 25 der Studien zur politischen Wirklichkeit hrsg von A. Pelinka [gemeinsam mit Helmut Hörtenhuber]
     
  • Oö. Landesrechnungshof (Hrsg), Schaffung der Rechtsgrundlagen und Rechtsentwicklung, FS 10 Jahre Landesrechnungshof (2010) [gemeinsam mit Helmut Hörtenhuber]
     
  • Auf dem Weg zum Europäischen Verwaltungsverbund, Grußworte zur Herbsttagung 2009 der Österreichischen Verwaltungswissenschaftlichen Gesellschaft, Tagungsband: Österreichische Verwaltungswissenschaftliche Gesellschaft (Hrsg; Band 5 der Schriftenreihe), Der Europäische Verwaltungsverbund, 2011, 15
     
  • Möglichkeiten der Überprüfung polizeilichen Handelns durch die Unabhängigen Verwaltungssenate, in Klub der Grünen im Oö. Landtag (Hrsg), FS Trübswasser (2009), 55
     
  • Rechtsstellung und Aufgaben der Gemeindeorgane, in Pabel (Hrsg) bis 2012 Klug/Oberndorfer/Wolny (Hrsg), Das österreichische Gemeinderecht (zuletzt 2014), 9. Teil
     
  • Die öffentliche mündliche Verhandlung vor den UVS, in Bammer/Holzinger/Vogl/Wenda (Hrsg), Rechtsschutz gestern – heute – morgen, FS Machacek und Matscher (2008), 431
     
  • E-Government-Gesetz - Die Verfahrensführung nach dem AVG und dem Zustellgesetz in der Praxis eines Unabhängigen Verwaltungssenats, Vortrag beim Internationalen Rechtsinformatik Symposion 2006 - IRIS 2006, 17. Februar 2006, Wien; Tagungsband: Schweighofer/Liebwald/Drachsler/Geist (Hrsg), IRIS 2006, e-Staat und e-Wirtschaft aus rechtlicher Sicht, 2006, 44
     
  • Aktuelle Probleme des Vergabegesetzes aus der Sicht des Unabhängigen Verwaltungssenats des Landes Oberösterreich, Vortrag/Diskussion, JKU - Universität Linz, 10. November 2005; Veröffentlichung im Tagungsband: Hauer (Hrsg), An der Schwelle zu einem neuen Vergaberecht, Linz 2006, 79
     
  • E-Government – Die Verfahrensführung nach dem AVG und dem Zustellgesetz in der Praxis eines Unabhängigen Verwaltungssenats, Vortrag bei den elGov-Days 2005, 14. März 2005, Wien; Veröffentlichung im Tagungsband: Wimmer (Hrsg), E-Government 2005: Knowledge Transfer und Status, Wien 2005, 237
     
  • Zukunftsperspektiven, Vortrag im Rahmen des Verwaltungswissen-schaftlichen Werkstattgesprächs 2004: E-Government – Zwischenbilanz und Perspektiven der Österreichischen Verwaltungswissenschaftlichen Gesellschaft, 24. September 2004, Salzburg, Kurzveröffentlichung in: Österreichische Verwaltungswissenschaftliche Gesellschaft (Hrsg; Band 3 der Schriftenreihe), Verwaltung im Umbruch, Wien 2007, 101
     
  • Bürger/innennähe durch Sprache - das Beispiel der oberösterreichischen Landesverwaltung, Forum Parlament 2/2004, 63, Wien 2004 [gemeinsam mit Eduard Pesendorfer]
     
  • e-Recht im Oberösterreichischen Landtag, Forum Parlament 2/2004, 57, Wien 2004 [gemeinsam mit Helmut Hörtenhuber]
     
  • Kundmachung von Rechtsvorschriften und Zustellung von individuellen Rechtsakten im Internet, in Plöckinger/Duursma/Mayrhofer (Hrsg), Internet-Recht (2004), 299 [gemeinsam mit Barbara Leitl und Michael Mayrhofer]
     
  • Die elektronische Verfahrensführung nach dem AVG, in Plöckinger/ Duursma/Mayrhofer (Hrsg), Internet-Recht (2004), 279
     
  • Der Österreich-Konvent: Vorgeschichte, Aufgaben, Erwartungen, in: Khol/Ofner/Burkert-Dottolo/Karner (Hrsg), Jahrbuch für Politik 2003, Wien 2004 [gemeinsam mit Helmut Hörtenhuber]
     
  • Das österreichische Schulrecht, in: Loderbauer (Hrsg), Kinder- und Jugendrecht, (3. Aufl. 2004, 4. Aufl. 2011)
     
  • E-Government-Gesetz - Änderung der Rechtsgrundlagen für die elektronische Verfahrensführung nach dem AVG, Vortrag bei den elGov-Days 2004, 15. März 2004, Wien; Veröffentlichung im Tagungsband: Wimmer (Hrsg), e|Gov Days: State-of-the-art 2004, Wien 2004, 159
     
  • E-Government-Gesetz - Änderung der Rechtsgrundlagen für die elektronische Verfahrensführung nach dem AVG, Vortrag beim Internationalen Rechtsinformatik Symposion 2004 - IRIS 2004, 26. Februar 2004, Salzburg; Tagungsband: Schweighofer/Liebwald/Kreuzbauer/Menzel (Hrsg), Informationstechnik in der juristischen Realität, Aktuelle Fragen der Rechtsinformatik 2004, Wien 2004, 67
     
  • Anregungen zur Neugestaltung der legistischen Praxis, in Kärntner Verwaltungsakademie (Hrsg), Bildungsprotokolle Band 8, Klagenfurter Legistik-Gespräche 2003, 2004, 77
     
  • Büro des Österreich-Konvents (Hrsg), zukunftsorientiert, kostengünstig, bürgernah, Österreich-Konvent, Grundlagen, Idee und Stichwortverzeichnis, 2004
     
  • Österreich-Konvent: Beratungen in neun Ausschüssen, Oberösterr. Gemeinde-Zeitung 2004, 8
     
  • Oö. Landes-Verfassungsgesetz samt Nebengesetzen, Linz 2003 [gemeinsam mit Helmut Hörtenhuber und Thomas Uebe]
     
  • Österreich-Konvent startet, Oberösterr. Gemeinde-Zeitung 2003, 230
     
  • Österreich-Kovent, Broschüren zur Geschäftsordnung und zu den Ausschüssen
     
  • Evaluierung und Gesetzesfolgenabschätzung in der Landesgesetz-gebung, Vortrag 24. Juni 2003, Parlament Wien, Veröffentlichung in Schäffer (Hrsg), Evaluierung der Gesetze/Gesetzesfolgenabschätzung in Österreich und im benachbarten Ausland, 2005, 101
     
  • Evaluation of legislation in Austria (Gesetzesfolgenabschätzung und Evaluierung von Gesetzen ex post - Landesbericht Österreich), Legislação. Cadernos de Ciência de Legislação (Oeiras - Portugal), Band 33/34, 2003, 10
     
  • Die elektronische Verfahrensführung nach dem AVG – Rechtslage und erste Erfahrungen, Vortrag beim Internationalen Rechtsinformatik Symposion 2003 - IRIS 2003, 20. Februar 2003, Salzburg; Tagungsband: Schweighofer/Menzel/ Kreuzbauer/Liebwald (Hrsg), Zwischen Rechtstheorie und e-Government, Aktuelle Fragen der Rechtsinformatik 2003, Wien 2003, 95
     
  • Die elektronische Verfahrensführung nach dem AVG – Rechtslage und erste Erfahrungen, Vortrag beim elGov-Day 2003, 14. Februar 2003, Wien; Veröffentlichung im Tagungsband: Wimmer (Hrsg), Quo Vadis e-Government: State-of-the-art 2003, Wien 2003, 231
     
  • Gender Mainstreaming im Land Oberösterreich, Status Quo und Perspektiven der Umsetzung, Vortrag bei der Baustelle Chancengleichheit – Gender Mainstreaming in der Regionalentwicklung, 12. November 2002, Steyr, Veröffentlichung im Tagungsband, Baustelle Chancengleichheit
     
  • Die elektronische Verfahrensführung nach dem AVG in Plöckinger/Duursma/Helm (Hrsg), Aktuelle Entwicklungen im Internet-Recht (2002), 125
     
  • E-Government: Die elektronische Verfahrensführung in der öffentlichen Verwaltung, ZfV 2002, 2 [gemeinsam mit Karl Heuberger]
     
  • Normsetzung und qualitative Deregulierung, Das oberösterreichische Modell zur Qualitätssicherung, JRP 2002, 7 [gemeinsam mit Helmut Hörtenhuber]
     
  • Legistische Richtlinien (Schriftenreihe des Landes Oberösterreich, Band 2)
     
  • Die Oö. Raumordnungsgesetz-Novelle 1997, Wohnbauforschung in Österreich (WBFÖ) 1997, 56
     
  • Verfassungsgerichtshof bestätigt das Betriebstypenkonzept des Oö. Raumordnungsgesetzes 1994, Österr. Gemeinde-Zeitung, Heft 10/1997, 35
     
  • Oö. Straßengesetz-Novelle 1997: Auswirkungen auf die Gemeinde; Oberösterr. Gemeinde-Zeitung 1997, 227
     
  • Der "Zweitwohnsitz" im oberösterreichischen Landesrecht, ÖJZ 1996, 161 [gemeinsam mit Johannes Fischer]
     
  • Die Auswirkungen des Oö. Raumordnungsgesetzes 1994 auf bestehende Flächenwidmungen, Oberösterr. Gemeinde-Zeitung 1996, 37
     
  • Bericht über das Raumordnungs-Seminar für eine optimale Baulandnutzung am 11. Oktober 1994 in der OÖ Landesbank Hypo in Linz, Wohnbauforschung in Österreich (WBFÖ) 1994, 61
     
  • Zum Aufschließungsbeitrag nach dem Oö. Raumordnungsgesetz 1994, Österr. NotariatsZeitung 1994, 226
     
  • Das neue oberösterreichische Baurecht, Wohnbauforschung in Österreich (WBFÖ) 1994, 51 = Oberösterr. Gemeinde-Zeitung 1994, 260 = Oberösterr. Feuerwehrzeitschrift 2-1995, 14
     
  • Wolfgang Pesendorfer, Anmerkungen zur Regierungsvorlage über ein Oö. Raumordnungsgesetz 1993 in: Binder/Jann/Oberndorfer/Pernthaler/Pesendorfer, Die Reform des Oberösterreichischen Raumordnungsrechts (Mitarbeit an dem diesem Beitrag zugrunde liegenden Rechtsgutachten)
     
  • Das österreichische Schulrecht, in: Lehner (Hrsg), Kinder- und Jugendrecht, Wien 1993, 2. Aufl. 1998
     
  • Die Oö. Objektivierungsgesetz-Novelle 1992: die Auswirkungen auf die Gemeinden, Oberösterr. Gemeinde-Zeitung, 1993, 35
     
  • Nitrate im Trinkwasser - Die Rechtslage, Österr. Gemeinde-Zeitung, Heft 2/1990, 2
     
  • Ausnahme von der Anschlusspflicht an öffentliche Wasserversorgungsanlagen nach dem Oö. Gemeinde-Wasserversorgungsgesetz, Oberösterr. Gemeinde-Zeitung, 1988, 173
     
  • Gewährung einer Alterspension; Geltung des VII. Teiles des ASVG; Besprechung des Erkenntnisses des VwGH vom 19.3.1987, 86/08/0239, Zeitschrift für Arbeitsrecht und Sozialrecht 1988, 137
     
  • Aufgaben der Gemeindeorgane und des Gemeindeamtes (Magistrates) in Fröhler/Oberndorfer (Hrsg), Das Österreichische Gemeinderecht, Band II, 1. Ergl. (in Überarbeitung des Beitrages von Herbert Walter aus dem Grundwerk)
     
  • Zuckerlautomaten - Untersagung, Umfang und Grenzen der Verordnungsermächtigung für die Untersagung von Zuckerlautomaten gemäß § 54 Abs. 4 Gewerbeordnung, Oberösterr. Gemeinde-Zeitung, 1987, 191
     
  • Wasserschutz- und Wasserschongebiete aus rechtlicher Sicht, Österr. Gemeinde-Zeitung, Heft 10/1987, 6
     
  • Zur Gebührenhoheit von Wasserversorgungsverbänden (Zugleich ein Beitrag über die Finanzierung von Gemeindeverbänden); Heft 66 der Schriftenreihe des Österreichischen Wasserwirtschaftsverbandes, 145 (Vortrag anlässlich des 4. Verbandstages der Wasser-versorgungs-, Abwasser- und Abfallverbände am 16. Oktober 1986 in Salzburg) und Österr. Gemeinde-Zeitung, Heft 10/1986, 10