Details zum Forschungsseminar ONLINE


Während der Krise sind die regelmäßigen Forschungsseminare des Institut online und werden mit Hilfe von Zoom durchgeführt. Wir laden Forscher/innen anderer Universitäten und Forschungseinrichtungen ein, ihre originalen Forschungsarbeiten vorzustellen. Beiträge aus allen Themenbereichen der Ökonomie sind willkommen.

Nach den Präsentationen besteht die Möglichkeit zur informellen Diskussion (BYO). 

Zeit: Mittwoch, 16:00 - 17:00 Uhr (Ortszeit)
Koordination: René Böheim  (bitte kontaktieren Sie ihn, wenn Sie Ihre Arbeit vorstellen möchten)
Zoom Einladungen: Zur Anmeldung füllen Sie bitte das Formular aus. Um sich wieder abzumelden, klicken Sie hier

 

Der Terminplan kann als Google-Kalender oder als ics-Datei importiert werden. 


Präsentationen im SOMMERSEMSTER 2021:
 

Datum Gastvortragender Titel
03.03.2021 (startet um 17:30 Uhr!) Ricardo Perez-Truglia (University of California, Berkeley) "Betting on the House: Subjective Expectations and Market Choices"
10.03.2021 Simon Jäger (Massachusetts Institute of Technology) "Voice at Work"
17.03.2021 Manasvini Singh (University of Massachusetts - Amherst) "Who Cares? Heterogeneous Response to Formal Feedback"
24.03.2021 Daniel Prinz (IHS) "The Liquidity Sensitivity of Healthcare Consumption: Evidence from Social Security Payments"
14.04.2021 Jaime Arellano-Bover (University of Yale) "Differences in On-the-Job Learning Across Firms"
21.04.2021 Maria Petrova (Barcelona Graduate School of Economics) "Bombs, Broadcasts and Resistance: Allied Intervention and Domestic Opposition to the Nazi Regime during World War II"
28.04.2021 Florian Hoffmann (University of British Columbia) "The Employment Impact of Construction Boom-Bust Cycles: Causal Evidence from the German Unification“
05.05.2021 Daphne Skandalis (University of Copenhagen) "The Impact of the Federal Pandemic Unemployment Compensation on Job Search and Vacancy Creation"
12.05.2021 Boris Maciejovsky (University of California, School of Business)  "Too Much Trust in Group Decisions: Uncovering Hidden Profiles by Groups and Markets"
19.05.2021 Antoinette Schoar (MIT Sloan School of Management) "Revenue collapses and the consumption of small business owners in the early stages of the Covid-19 Pandemic"
26.05.2021 Arizo Karimi (Uppsala University) "Employer Responses to Family Leave Programs"
02.06.2021 Matthew Backus (Columbia University Graduate School of Business) "Competition and common ownership in the ready-to-eat cereal industry"
09.06.2021 (startet um 17:00 Uhr!)

Juliana Londoño-Vélez (University of California)

"The impact of diversity on distributive perceptions and preferences for redistribution"
16.06.2021 Giulia Giupponi (Bocconi University) "Minimum Wages and the Wage Policy of Firms"
23.06.2021 David Agrawal (University of Kentucky) "The Effect of Taxes on Where Superstars Work"
30.06.2021 Aniko Öry (University of Yale) "Aiming for the Goal: Contribution Dynamics of Crowfunding"

 


SEMINARREGELN

Jedes Seminar dauert bis zu 60 Minuten. Die Präsentation des Vortragenden dauert bis zu 50 Minuten, gefolgt von Fragen aus dem Publikum (ca. 10 Minuten). Jedes Seminar wird vom Sitzungsleiter moderiert.

Wenn möglich, sollten die Teilnehmer während der Präsentation ihre Kameras eingeschaltet lassen (um dem Redner das Gefühl eines Publikums zu vermitteln) und ihre Mikrofone ausgeschaltet lassen (um Hintergrundgeräusche zu minimieren).  

Wir werden mit verschiedenen Methoden für Fragen experimentieren. Während des Seminars sollen nur kurze klärende Fragen gestellt werden.  Die Redner werden ermutigt, alle paar Folien zu pausieren, um eine Lücke für Fragen zu schaffen.  

Diese Regeln können sich ändern, wenn wir Erfahrungen sammeln, wie das Seminar am effizientesten organisiert werden kann.

Eine Liste von Online-Seminaren finden Sie unter: https://www.aeaweb.org/resources/online-seminars