Doktoratsseminar Volkswirtschaftslehre

Termine

Am Montag, 4. Otober, 2021, 17.30h findet eine Vorbesprechung via Zoom statt. Den Einladungs-Link erhalten Sie per Email, nur nach erfolgreicher Anmeldung zur LVA im KUSSS. 
Weitere Termine nach Vereinbarung. Es besteht bei allen Terminen Anwesenheitspflicht.

 

Ziel

Die LV hat das Ziel, die Erstellung einer Doktoratsarbeit zu begleiten. Es werden dafür individualisierte LV-Pläne in Abstimmung mit den Bedürfnissen der Studierenden erstellt.

Doktoratsseminar Volkswirtschaftslehre

LVA Nr.

239.301

Leiter

Rene Böheim

ECTS

6

Ablauf

Die Studierenden beschreiben in einem kurzen Bericht (maximal drei Seiten) ihr Dissertationsprojekt. Diese Zusammenfassung ist bis spätestens 10. Oktober 2021 (23:59 Uhr) als PDF per Email an rene.boeheim@jku.at zu senden. Sollte die Doktorarbeit aus mehreren separaten Arbeiten bestehen („kumulative Dissertation“), dann ist eine dieser Arbeiten zu beschreiben.

Basierend auf diesem Bericht erstellt der LV-Leiter einen personalisierten LV-Plan bis Ende Oktober, der das Dissertationsprojekt aus methodischer und inhaltlicher Sicht ergänzt.

 

Benotung

Die Studierenden erhalten in ihrem personalisiertem LV-Plan eine Aufgabenstellung, die typischerweise die Diskussion von fünf wissenschaftlichen Artikeln vorsieht. Diese Diskussion sollte pro Artikel nicht mehr als fünf Seiten (d.h., ca 2.500 Worte) umfassen und auf wesentliche Punkte (Fragestellung, wissenschaftliche Methode, inhaltliche Zusammenfassung, offene Fragen und Kritik) eingehen. Diese Diskussion ist als schriftlicher Bericht bis zum Ende des Semesters abzugeben.

Die Note setzt sich aus zwei Teilnoten zusammen, 40% schriftlcihe Zusammenfassung des Dissertationsvorhabens und 60% aus der Note für die Aufgaben des individuellen LV-Plans.

 

Weiter Hinweise

Es wird der regelmäßige Besuch des Forschungsseminars des Instituts für Volkswirtschaftslehre (https://www.jku.at/en/department-of-economics/research/research-events/economics-research-seminar-1) als wertvolle Ergänzung empfohlen. (Warum das prinzipiell eine gute Idee ist, steht hier (https://robjhyndman.com/hyndsight/attending-research-seminars/).) Sie finden online angebotene Forschungsseminare hier: https://ideas.repec.org/v/

 

Achten Sie beim Schreiben auf klare Formulierungen: https://press.uchicago.edu/ucp/books/book/chicago/E/bo25674588.html