schließen

Bachelorarbeiten.

Eine Bachelorarbeit ist eine nach wissenschaftlichen Kriterien verfasste eigenständige schriftliche Arbeit. Sie übersteigt quantitativ und qualitativ das Niveau einer Seminararbeit und folgt in ihrem formalen Aufbau einer wissenschaftlichen Publikation.

Eine Bachelorarbeit aus VWL

  • Die Bachelorarbeit ist im Rahmen eines Seminars in einem der drei Schwerpunktfächer "Angewandte Ökonomie",  "Firmen und Märkte", oder "Internationale Wirtschaft, Finanzmärkte und Makroökonomie" zu verfassen. Das Thema der Bachelorarbeit kann von dem/der LVA-Leiter/in vergeben oder von den Studierenden vorgeschlagen werden. Für Interessierte empfiehlt sich, mit den Kursverantwortlichen eines oder mehrerer KS im jeweiligen Schwerpunktfach zu sprechen um zu einem konkreten Thema und einem Fahrplan im Rahmen eines Betreuungsverhältnisses zu gelangen. Die folgenden Beispiele für am Institut für Volkswirtschaftslehre verfasste Bachelorarbeiten für die drei jeweiligen Schwerpunktfächer aus VWL zeigen die Weitläufigkeit der möglichen Themen:
    • Angewandte Ökonomie
      • First Check the Weather, Then Go to Work! - Empirical Analysis of Sick Leave Data from Upper Austria
      • Arbeitsmarkt Bauwirtschaft - Einflussfaktoren der saisonalen Beschäftigungsschwankungen in Österreich und Deutschland
      • The effects of recreational marijuana legalization on the consumption of alcohol
      • Effect of the Austrian smoking reform of 2009 on the health of pregnant employees in the food service industry of Upper Austria
      • Kollektivvertragliche Bestimmungen zur betrieblichen Weiterbildung in Österreich
        Hier steht eine, nach Zustimmung der Verfasserin, öffentlich abrufbare Version der Bachelorarbeit zum Download bereit. 
    • Firmen und Märkte
      • The effects of extended opening hours in the market
      • Kollusion? Übliche Preisentwicklung oder Preisabsprachen: Eine Analyse des Dieselpreises in Österreich
      • Vertikale Produktdifferenzierung am Beispiel österreichischer Qualtitätsweine: Wie wirkt Bio als Differenzierungsmerkmal auf Qualität und Preise?
      • Die Arbeitsmarktsituation von MigrantInnen und ihr Assimilationsprozess zur Integration am österreichischen Arbeitsmarkt
    • Internationale Wirtschaft, Finanzmärkte und Makroökonomie
      • Krisenmanagement in der Eurozone: Probleme und Herausforderungen für die Europäische Unionspolitik und die Europäische Zentralbank
      • International trade and investment agreements
      • Debate on Failures of EMU Architecture; Probleme der Eurozone und Maßnahmen zur Stabilisierung der Währungsunion
      • Das Zusammenspiel zwischen der Finanz-Wirtschafts- und Staatsschuldenkrise mit der Demokratiekrise
      • Wählerverhalten - Erklärungsansätze für den Erfolg Rechtspopulistischer Parteien auf Makroebene
         
  • Das Anfertigen einer Bachelorarbeit im Fach "Ökonomische Theorie und Methoden" ist aufgrund seiner theoretisch-methodischen Ausrichtung hingegen nicht vorgesehen.
     
  • Die Bachelorarbeit wird mit 6 ECTS bewertet. Ihre Beurteilung erfolgt getrennt vom Seminar, in dessen Rahmen die Bachelorarbeit geschrieben wurde; jedoch setzt die positive Beurteilung der Bachelorarbeit voraus, dass das Seminar positiv absolviert wurde.
     

  • Studierende, die ihr WIWI-Studium mit dem 
    • Studienschwerpunkt "Volkswirtschaftslehre" abschließen möchten, müssen ihre Bachelorarbeit in einem von Ihnen gewählten volkswirtschaftlichen Schwerpunktfach absolvieren.
    • Studienschwerpunkt  "Management and Applied Economics" abschließen möchten, können ihre Bachelorarbeit in einem von Ihnen gewählten volkswirtschaftlichen Schwerpunktfach absolvieren (wahlweise zu einem betriebswirtschaftlichen Schwerpunktfach).