schließen

SE Firmen und Märkte

Das Seminar "Firmen und Märkte" beschäftigt sich mit einem Schwerpunktthema, das der angewandten Industrieökonomie oder der Wettbewerbsökonomie zugeordnet werden kann. Das Schwerpunktthema kann zwischen den Semester variieren (im SS 2019 etwa: Wettbewerb und Produktdifferenzierung).

Die Lehrveranstaltung ist zweigeteilt und besteht aus einem Vorlesungsteil und einem Seminarteil.

Im Vorlesungsteil werden (vorwiegend) theoretische Grundlagen des Schwerpunktthemas vorgetragen. Der Vorlesungsteil erstreckt sich über etwa 4 Einheiten (von jeweils 2 Stunden) und schließt mit einer (kurzen) Klausur ab.

Im Seminarteil werden ausgewählte Artikel besprochen, die in Fachzeitschriften veröffentlicht wurden. JedeR Studierende beschäftigt sich mit zwei Artikel, wobei einer in der LV vorgetragen und der andere (schriftlich) zusammengefasst wird. Dadurch ist jeder Artikel, der in der LV vorgetragen wird, einem/einer anderen Studierenden bekannt. Ein Austausch zwischen diesen beiden Studierenden sowie ein Feedbackgespräch mit dem LV-Leiter zum Erstentwurf des Vortrags sollen eine hohe Qualität der Vorträge sicherstellen. Eine aktive Teilnahme an der LV wird vorausgesetzt.

Im Rahmen des Seminars ist es möglich, eine Bachelorarbeit zu verfassen.