Umweltökonomie

Infos zum Kurs "Umweltökonomie" 

LVA-Leiter: Franz Hackl

{{ labelInLang('cid') }} {{ labelInLang('title') }} {{ labelInLang('registration') }} {{ labelInLang('type') }} {{ labelInLang('hours') }} {{ labelInLang('teachers') }} {{ labelInLang('rhythm') }}
{{ item._id }} ({{ item.term }}) {{ item.title }}
{{ labelInLang('moreinfo') }}
{{ labelInLang('expand') }} {{ labelInLang('collapse') }}
{{ labelInLang('register') }} {{ item.type }} {{ item['hours-per-week'] }} {{ teacher.firstname }} {{ teacher.lastname }} {{ item.teachers.teacher.firstname }} {{ item.teachers.teacher.lastname }} {{ item.rhythm }}
{{ item._id }} ({{ item.term }})
{{ labelInLang('title') }} {{ item.title }}
{{ labelInLang('moreinfo') }}
{{ labelInLang('expand') }} {{ labelInLang('collapse') }}
{{ labelInLang('registration') }} {{ labelInLang('register') }}
{{ labelInLang('type') }} {{ item.type }}
{{ labelInLang('hours') }} {{ item['hours-per-week'] }}
{{ labelInLang('teachers') }} {{ teacher.firstname }} {{ teacher.lastname }} {{ item.teachers.teacher.firstname }} {{ item.teachers.teacher.lastname }}
{{ labelInLang('rhythm') }} {{ item.rhythm }}
 

Allgemeine Lehrveranstaltungsinformation 

Lehrveranstaltungsziele

Die Studierenden verstehen die unterschiedlichen paradigmatischen Zugänge zur ökonomischen Nutzung natürlicher Ressourcen. Studierende kennen die Ursachen von Markt- und Politikversagen im Umweltbereich. Studierende kennen das umweltpolitische Instrumentarium und wissen um die Vor- und Nachteile des Einsatzes der Instrumente bei unterschiedlichen Umweltproblemen. Studierende verstehen sowohl die wohlfahrtstheoretischen Grundlagen sowie die unterschiedlichen Methoden, die im Bereich von Kosten-/Nutzenanalysen eingesetzt werden. Studierende verstehen die Grundlagen der Nutzung erschöpfbarer und erneuerbarer Ressourcen.

Zielgruppe

Studierende des Bachelors Wirtschaftswissenschaften, die an umweltökonomischen Fragestellungen interessiert sind. Die Lehrveranstaltung ist konzipiert als Kurs im Rahmen des Kernfachs "Public Finance, Environment and Health". Der Kurs kann aber von allen Studierenden mit einem Interesse am Thema gewählt werden (Inahlte einer Einführung in die Mikroöknomie wird vorausgesetzt) .

Lehrveranstaltungsinhalte

  • Paradigmatische Grundlagen der Umweltökonomie: Neoklassische Umweltökonomie, Ökologische Umweltökonomie, Widersprüche, Konsequenzen für die Umweltpolitik, Sustainability, Safe Minimum Standard
  • Markt- und Politikversagen als Ursache für Umweltprobleme: Externe Effekte, Allmendeproblem (Nicht-Ausschließbarkeit, Nicht-Rivalität und kollektive Güter), die politische Ökonomie des Umweltproblems
  • Instrumente der Umweltpolitik: Verhandlungslösung (Coase Theorem), Haftungsregelungen, Command and Control, Umweltsteuern, Subventionen, Umweltzertifikate, Umweltpolitik unter Unsicherheit (Weitzmann Theorem)
  • Kosten/Nutzen Analyse als umweltpolitisches Instrument: Wohlfahrtstheoretische Grundlagen (Wohlfahrtsmaße, Use- und non-use values), Indirekte Verfahren zur Bewertung von Umweltnutzen (Aufwandmethode, Hedonische Preise, Reisekostenansatz, ...), Direkte Verfahren zur Bewertung (Contingent Valuation), Benefit Transfer
  • Einführung in die Ressourcenökonomie: Erschöpfbare Ressourcen, Erneuerbare Ressourcen

Literatur

  • Environmental Economics in Theory and Practice, Nick Hanley, Jason F. Shogren, Ben White, Macmillan, 1997.
  • The theory of environmental policy, William J. Baumol and Wallace E. Oates, 2. edition, Cambridge University Press, 1988.
  • Cost-Benefit Analysis and the Environment, Nick Hanley, Clive Spash, Edward Elgar, 1993.

Lehrveranstaltungsvoraussetzungen

Inhalte einere einführenden Mikroökonomie (z. B. Einführung in die Mikroökonomie, Ökonomische Entscheidungen und Märkte an der JKU) werden vorausgesetzt.

Prüfungskommission

Im Falle von kommissionellen Prüfungsantritten setzt sich die Prüfungskommission wie folgt zusammen:

  • Vorsitzender: Dr. Rainer Bartel
  • 1. Prüfer: Dr. Franz Hackl
  • 2. Prüfer: Dr. Rudolf Winter-Ebmer

Sprache

Dieser Kurs wird in Deutsch abgehalten. 

Klausurtermine

Es gibt zwei Klausurtermine vor Ort an der JKU. Ihre persönliche Anwesenheit ist notwendig. 

  • 1. Juli 2021 von 15:30 bis 17:00 Uhr im HS 7
  • 30. September 2021 von 12:45 bis 14:15 im HS 1
  • Falls die aktuelle Covid-Situation keine Klausuren an der JKU erlaubt, kann es zu Änderungen kommen. 
  • Sie können einen oder beide Termine absolvieren. Die bessere Note zählt.
  • Bitte bringen Sie zur Klausur entweder einen Bestätigung über einen negativen Antigentests auf SARS-CoV-2 (nicht älter als 72 Stunden), einen Nachweis über eine 22 Tage zurückliegende Erstimpfung mit einem zentral zugelassenen Impstoff gegen COVID-19, eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten überstandene Infektion mit SARS-CoV-2.

Abhaltung

Im SS2021 wird der Kurs via ZOOM abgehalten.

Detaillierte Unterlagen (Passwort erforderlich)

Beispielklausur

Erfordernisse für einen positiven Schein

  • Es gibt eine Klausur (10 Fragen zu je 2 Punkten). Somit sind maximal 20 Punkte erreichbar. Sie brauchen mind. 10 Punkte fuer einen positiven Schein.

Präsentationsunterlagen

Eingangsvoraussetzungen

  • Voraussetzung für diese Lehrveranstaltung ist die Absolvierung von Mikroökonomie (Einführung in dei Mikroökonomie, Ökonomische Entscheidungen und Märkte) im ersten Studienabschnitt.