schließen

Advanced Topics II

Allgemeine Lehrveranstaltungsinformation

Lehrveranstaltungsziele

Dieses Seminar bietet eine Einführung in die Ökonomie der Ungleichheit. Der Schwerpunkt des Seminars liegt sowohl auf theoretischen als auch auf empirischen Fragestellungen. Am Ende des Kurses sollten die Studierenden mit den Grundkonzepten, der aktuellen Literatur und der Ungleichheitsforschung vertraut sein und eigene Forschungsprojekte, z.B. eine Masterarbeit, durchführen können.

Wer sollte diesen Kurs besuchen?

Dieses Seminar richtet sich an fortgeschrittene Masterstudenten der Fachrichtungen Wirtschaftswissenschaften, Angewandte Wirtschaftswissenschaften und Management sowie Wirtschafts- und Unternehmensanalytik, die sich für die Ungleichheitsforschung interessieren. Studierende anderer Fachrichtungen, z.B. Soziologie, sollten sich zunächst an Prof. Böheim wenden.

Literatur

Obligatorische Literatur:

• Atkinson and Bourguignon, 2000, "Introduction", Handbook of Income Distribution, Vol 1, Elsevier.

• Cowell, Frank, 2011, Measuring inequality, Chapters 1-4, Oxford University Press.

• OECD, 2008, Chapter 1, "The Distribution of Household Income in OECD Countries: What Are its Main Features?" in: Growing Unequal? Income distribution and poverty in OECD Countries, OECD.

• Piketty, Thomas, 2000, “Theories of persistent inequality and intergenerational mobility", Chapter 8 of Handbook of Income Distribution, Vol 1, Elsevier.

• Sen, Amartya, 2000, "Social justice and the distribution of income", Chapter 1 of Handbook of Income Distribution, Vol 1, Elsevier.

• McCloskey, Donald, 1985, „Economical Writing“, Economic Inquiry, 23(2), 187—222.


Zusätzliche Literatur wird vom Thema der Seminararbeit abhängen und individuell vergeben.

Lehrveranstaltungsvorraussetzungen

Master-Level-Kompetenz in Mikroökonomie (z.B. Mikroökonomie II) und Ökonometrie (z.B. Mikroökonometrie).

Unterrichtssprache

Englisch

Weitere Informationen

Zusätzliche Informationen sind in KUSSS enthalten.