Zur JKU Startseite
Institut für Wirtschaftsinformatik - Communications Engineering
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

[EU FP7] SO-PC-Pro
 

Beschreibung

Im Rahmen von SO-PC-Pro („Subject-Orientation for People-Centred Production“) werden Methoden und Werkzeuge für die ganzheitliche Gestaltung und das Management von Arbeitsplätzen im Umfeld produzierender Unternehmen entwickelt. Produzierende Unternehmen werden hierbei als sozio-technische Systeme betrachtet, die aus Menschen, Prozessen und Maschinen bestehen, welche flexibel miteinander interagieren. Im SO-PC-Pro Projekt wird die subjektorientierte Prozessmodellierungsmethodik erstmals zur Modellierung von Prozessen und Interaktionen in produzierenden Unternehmen angewendet. Hierbei werden drei wesentliche Ziele verfolgt: (1) Steigerung des Freiheitsgrades von Arbeitskräften durch die Entwicklung neuer Mensch-Maschine Interaktionen, (2) Befähigung von Arbeitskräften zur Neugestaltung und Verbesserung ihrer Arbeitsplätze mit Hilfe intuitiver Design- und Kollaborationswerkzeuge, (3) Nahtlose Integration von Produktions- und Geschäftsprozessen zur Unterstützung der Adaptierbarkeit von Arbeitsplätzen.

Projektbeginn

01.10.2013

Projektende

30.09.2017

Weblink Projektpartner Projektverantwortliche/r

Mag. Dr. Matthias Neubauer, MBA

MitarbeiterInnen

Florian Krenn, MSc
Mag. Maria Mitterhauser
Ioan-Alexandru Schärfl, BSc