Zur JKU Startseite
Institut für Wirtschaftsinformatik - Communications Engineering
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Der Einfluss der Gestaltung von Benutzerschnittstellen auf die Erlernbarkeit der Bedienung von touchscreenbasierten Eingabegeräten

Beschreibung

Smartphones und Tablets haben unser Leben nachhaltig verändert. Millionen von mobilen Endgeräten werden jedes Jahr verkauft und tragen stark dazu bei, dass die Entwicklung kontinuierlich voranschreitet. Große Hersteller wie Samsung, Apple oder Google investieren hohe Summen in die Forschung und Entwicklung von stabileren, leistungsfähigeren und effizienteren touchscreenbasierten Eingabegeräten wie Smartphones und Tablets. Viele Menschen sehen dadurch ihr Smartphone nicht nur als einfaches Kommunikationsgerät, sondern als einen notwendigen Alltagsgegenstand mit vielen verschiedenen nützlichen Funktionen. Im Gegensatz zu ihren Vorgängern können diese touchscreenbasierten Endgeräte durch eine Kombination von verschiedenen Fingerbewegungen diverse Funktionen wie das Abspielen von Videos, das Betätigen eines Anrufes, das Notieren von Informationen oder sogar das Spielen auf dem Endgerät ermöglichen. In der Arbeit werden Spiele zur Erlernung der Bedienung von touchscreenbasierten Eingabegeräten angesprochen. Spiele tragen nachweislich zur Steigerung der Motivation bei, welche bei der Erlernung von Eingabebefehlen mithilfe von Metaphern einen positiven Effekt auf den Lernerfolg hat. Ein weiterer Faktor für die Auswahl von Spielen ist die allgemein erleichterte Erlernbarkeit. Es ist durch Spiele möglich, komplexe Sachverhalte Schritt für Schritt in einfachen Aktionen zu erlernen.

BearbeiterIn

Deniz Akkoyun

BetreuerIn

Assoz. Univ.-Prof. Dipl. -Ing. Dr. Stefan Oppl