Zur JKU Startseite
Institut für Wirtschaftsinformatik - Communications Engineering
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Von Mensch zu Mensch. Strukturierte Wissensübergabe im Rahmen der Nachfolgeplanung der Stadtverwaltung Salzburg

Beschreibung

Die Stadtverwaltung Salzburg hat Aufgaben im öffentlichen Interesse zu besorgen. Dabei ist die Erbringung der Dienstleistungen des Staates als gesichertes Angebot für die Allgemeinheit zur Gewährleistung von gesellschaftlicher Stabilität ein Hauptziel. Der wichtigste Erfolgsfactor ist für die Verwaltung dabei ihr Wissen. Das Faktum, dass die Hälfte der 3.000 Mitarbeiter*innen innerhalb der nächsten 15 Jahre in den Ruhestand tritt, stellt Salzburg vor große Herausforderungen. Damit die Erledigung der Aufgaben weiterhin gewährleistet werden kann, braucht es zielgerichtete Maßnahmen, die den vollständigen Abgang des Wissens der ausscheidenden Mitarbeiter*innen verhindern. Die gegenständliche Projektarbeit befasst sich daher mit der strukturierten Wissensübergabe im Rahmen des Personalentwicklungsprojekts Nachfolgeplanung. Es ist zugleich die erste Maßnahme, um das Thema Wissensmanagement tiefer in die Verwaltung zu bringen und eine positive Grundhaltung zum Thema aufzubauen. Nach einer theoretischen Annäherung an Wissensübergabe im Öffentlichen Dienst, werden aus dem Methodenpool u.a. die Instrumente Expert Debriefings und Job Map ausgewählt und angepasst, um einen strukturierten Wissensübergabeprozess für die Stadtverwaltung zu konzipieren, zu testen und zu evaluieren.

BearbeiterIn

Christine Thyma

BetreuerIn