schließen

Detail.

Zweiter Business Science Brunch (BSB) - Digitalisierungsstrategie

Zum Thema „Unternehmensstrategie, IT-Strategie und Digitalisierungsstrategie – ein Spannungsfeld“ diskutierten VertreterInnen unserer langjährigen Partnerunternehmen.

Die Diskussion wurde von drei Impulsvorträgen eingeleitet. Als Ausgangspunkt für die Reflexionen stellte Prof. Stefan Koch (WIN-IE) dar, welche Erkenntnisse die Forschung zu diesem Thema hat. Derzeit lässt sich festhalten, dass vier unterschiedliche archetypische Konstellationen im Zusammenspiel zwischen Unternehmensstrategie, IT-Strategie und Digitalisierungsstrategie vorherrschen. Im ersten Impulsvortrag griff Martin Nenning (voestalpine Stahl) den Input auf und stellte dar, wie diese Positionierung und die Veränderung der Konstellationen auch als Weiterentwicklung gesehen werden kann. Danach beleuchtete Walter Hölblinger (Steyr Arms) das Spannungsfeld aus Sicht eines mittelständischen Unternehmens. In der Diskussion mit den anwesenden Vertretern und Vertreterinnen unserer Unternehmenspartner zeichnete sich ab, dass alle einen der Archetypen als aktuellen Stand aber auch einen als Zielvorstellung für das eigene Unternehmen identifizieren konnten.

Kulinarisch zeichnete sich einmal mehr der Oberwirt in Linz/Magdalena aus, der unaufdringlich und charmant in gewohnt ausgezeichneter Qualität einen bodenständigen Brunch servierte.

Wir freuen uns über den Erfolg dieses Formats und arbeiten bereits am nächsten Termin.

Danke an alle TeilnehmerInnen,

Stefan Koch, Barbara Krumay und David Rückel

NEWS 26.04.2019