Streit um Mieten in der Pandemie ist eine Verteilungsfrage.

In der Ausgabe der Tageszeitung „Der Standard“ vom 8. Februar 2021 bezieht Herr Univ.-Prof. Dr. Johannes W. Flume zum vieldiskutierten Problem der Mietzinsreduzierung in Pandemiezeiten Stellung. Er beleuchtet die Wirkungsweise der Risikotragungsnorm im ABGB sowie das Zusammenspiel von Privatrecht einerseits und staatlichen Zuschüssen durch die COFAG andererseits.

Link zum Artikel: https://www.derstandard.at/story/2000123942263/streit-um-mieten-in-der-pandemie-ist-eine-verteilungsfrage

NEWS 08.02.2021

Grundlagenforschung