schliessen

Willkommen in der Abteilung Europäisches Privatrecht und Privatversicherungsrecht!

Selbstverständnis

Univ.-Prof. Mag. Dr. Andreas Riedler forscht und lehrt mit seinem Team im Kernbereich des österreichischen Zivilrechts, des Privatversicherungsrechts, des Bankrechts und des europäischen Privatrechts.

Im Privatrecht liegen die Forschungsschwerpunkte auf dem

  • Allgemeinen Teil des Privatrechts (zB Vertragsschluss, Vertragsauslegung, AGB-Prüfung, Vertrags- und Gesetzesinterpretation, Vertragsanfechtung, Stellvertretung, Strukturfragen des Zivilrechts unter besonderer Berücksichtigung des Zusammenspiels von Wurzelmängeltatbeständen und dem Leistungsstörungsrecht),
  • Schadenersatzrecht (zB Verjährung, Anlegerprozesse),
  • Bereicherungsrecht (zB iZm Geschäftsunfähigen),
  • Recht der besonderen Vertragstypen (zB Kauf-, Tausch-, Werk-, Darlehens-, Kredit-, Bestands-, Leasing-, Auftragsvertrag),
  • Sachenrecht unter Einschluss des Rechts der dinglichen Kreditsicherungen (Eigentumsvorbehalt, Pfandrecht, Treuhand) und
  • Erbrecht (zB fehlerhafte Einantwortung samt Erwerb vom Scheinerben, Schenkungsanrechnung).

Im Privatversicherungsrecht erstreckt sich die Forschung auf

  • den gesamten allgemeinen Teil des VersVG (zB vorvertragliche Anzeigepflichten, Prämienzahlungsverzug, Obliegenheiten, Verjährung, Gefahrerhöhung, Rücktrittsrechte des VN vom [Lebens-]Versicherungsvertrag),
  • die gesetzlichen Rahmenbedingungen der geregelten Versicherungssparten (zB Rechtsschutz-, Kranken-, Lebensversicherung) sowie
  • die aktuellen kautelarjuristischen Entwicklungen in der Gestaltung der nicht gesetzlich geregelten Versicherungssparten.

Im Bankrecht liegen die Forschungsschwerpunkte auf den verschiedenen Kreditsicherungsinstrumenten und Erscheinungsformen von Kreditkonsortien wie zB

  • Bankgarantie,
  • Sicherungszession,
  • Bürgschaft,
  • Eigentumsvorbehalt,
  • Sicherheitenbestellung bei Kreditkonsortien.

In allen Bereichen werden auch die europäischen Rechtsentwicklungen in die Forschung einbezogen. Darüber hinaus wirkt Prof. Riedler an entsprechenden Gesetzesvorhaben mit, kooperiert mit der Justiz, der Rechtsanwaltskammer, der Wirtschaftskammer Österreich und zahlreichen Länderkammern, der Versicherungswirtschaft und zahlreichen Interessenvereinigungen aus verschiedensten Wirtschaftsbereichen.

Die Lehr- und Prüfungstätigkeit umfasst vor allem Pflichtveranstaltungen in beiden Abschnitten des Diplomstudiums der Rechtswissenschaften im Multimedia-Diplomstudium, im Präsenzstudium, im Bachelorstudium Wirtschaftsrecht sowie im Doktoratsstudium Rechtswissenschaften.

Prof. Riedler leitet zudem als Vorstand des Instituts für Multimediale Linzer Rechtsstudien das Multimedia-Diplomstudium der Rechtswissenschaften und ist dort auch Abteilungsleiter der Abteilung für Multimediales Zivilrecht.

Forschungs- Lehr- und Prüfungstätigkeit im gesamten Tätigkeitsbereich der Abteilung werden mit dem am Institut für Multimediale Linzer Rechtsstudien tätigen Personal erbracht, welches zudem auch das gesamte Multimedia-Diplomstudium der Rechtswissenschaften organisiert, administriert und abwickelt.

   Leitung Univ.-Prof. Mag. Dr. Andreas Riedler

 

Institut Zivilrecht

Abteilung für Europäisches Privatrecht und Privatversicherungsrecht

Adresse

Altenbergerstraße 69, 4040 Linz

Standort

Juridicum, 2. Stock,
Trakt B

Öffnungszeiten Office

Mo-Fr: 08.00 - 17.00 Uhr

Telefon

+43 732 2468 1900

Aktuelles