Willkommen in der Abteilung Umweltprivatrecht!

Selbstverständnis

Entsprechend dem ausdrücklichen Universitätsauftrag gem § 1 UG 2002 "zur gedeihlichen Entwicklung ... der natürlichen Umwelt beizutragen" ist es Aufgabe der Abteilung für Umweltprivatrecht, in jenen Gebieten des Privatrechts zu forschen und zu lehren, die der Sicherung, Erhaltung und Wiedergewinnung der natürlichen Lebensgrundlagen des Menschen dienen.

Die Abteilung für Umweltprivatrecht weist somit ihren Forschungsschwerpunkt im Privatrecht dort auf, wo ein unmittelbarer und typischer Bezug zu den Umweltmedien Boden, Luft, Wasser und Lärm besteht. Betroffen sind davon insbesondere das Immissionsschutzrecht (Nachbarrecht), Umweltvereinbarungen (auch Umweltmediation), Umweltmanagement (EMAS), nationales und internationales Umwelthaftungsrecht sowie die Schnittstellen, Grenzbereiche zwischen privatem und öffentlichem Umweltrecht. Zunehmend rücken auch zivilrechtliche Fragen des Energie- und Verkehrsrecht in das Blickfeld. Von diesen Sachbereichen ist auch die forschungsgeleitete Lehre geprägt.

   
Leitung Univ.-Prof.in Dr.in Erika Wagner
Universitätsprofessor in Ruhe Univ.-Prof. Dr. Ferdinand Kerschner i.R.
   

Institut Zivilrecht

Abteilung für Umweltprivatrecht

Adresse

Johannes Kepler Universität Linz
Altenberger Straße 69
4040 Linz

Standort

Juridicum, 2. Stock,
Trakt B

Öffnungszeiten Sekretariat

Mo-Fr: 08.00 - 12.00 Uhr
Mo-Do: 13.00 - 17.00 Uhr

Telefon

+43 732 2468 3571

Aktuelles aus der Abteilung

News & Events
News 04.02.2021

Moot Court aus Zivilrecht
 

Die Abschlussverhandlungen des fingierten Gerichtsprozesses im Rahmen des Moot Court aus Zivilrecht haben am 4. Februar 2021 stattgefunden.

Event 23.06.2020

Webinar-Reihe Privatrecht in der
COVID-19-(Wirtschafts-)Krise
 

In dieser fünfteiligen Webinar-Reihe arbeiten führende Experteninnen und Experten privatrechtliche Grundsatzfragen der COVID-19-(Wirtschafts-)Krise auf. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Johannes W. Flume und Prof. Andreas Geroldinger (beide JKU Linz) werden verschiedenste privat- und wirtschaftsrechtlichen Themenfelder diskutiert, vom Arbeits- und Amtshaftungsrecht über das Gesellschafts- und Steuerrecht bis hin zum allgemeinen Zivil- und Zivilverfahrensrecht. Ziel ist es, eine Plattform für den Dialog zwischen Praxis und Wissenschaft zu schaffen und drängende Fragen der Krise zu beantworten. Die Webinar-Reihe wird in einer Kooperation der JKU Linz mit dem Verlag Österreich angeboten und ist frei zugänglich.