Zur JKU Startseite
JKU HOERBIGER Research Institute for Smart Actuators
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Linear Oscillatory Actuators

Zahlreiche technische Systeme wie etwa Kolbenpumpen, Kolbenkompressoren, Dosiersysteme, etc. basieren auf einer grundegend translatorischen Bewegung. Diese Bewegung ist in vielen Fällen in Bezug auf die Anwendung sehr effizient. Um diese Systeme mit einer rotierenden elektroschen Maschine zu betreiben sind Getriebe (Kurbeltrieb, Spindeln, etc.) notwendig. Daraus folgen Nachteile in Bezug auf Bauraum, Dynamik, Lebensdauer und Regelbarkeit.

Durch den einsatz von Linear-Direktantrieben kann das mechanisches Getriebe komplett entfallen. Dies erlaubt mehr Freiheiten zur Realisierung eine Regelung mit höchsten Anforderungen an die Dynamik, kompakte Bauformen und einen hohen Integrationsgrad.

Ebenso können zusätzliche Anforderungen, etwa hermetisch dichte Systeme zur Erreichung von Emissionszielen, umgesetzt werden.

Forschungsprojekt

Projekt 2 Lineare Oszillationsantriebe
 

Zum Projekt
Forschungsprojekt

Projekt 3 Lineare Oszillationsantriebe
 

Zum Projekt
Forschungsprojekt

Linear oszillierender Asynchronantrieb
 

Zum Projekt