Zur JKU Startseite
Kepler Salon
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

FUTURE BODIES – KÖRPER DER ZUKUNFT

Detailaufnahme Kepler Salon

Angesichts transhumanistischer Zukunftvisionen zwischen Utopie und Dystopie, in denen der Mensch als technologisch entgrenztes und unendlich optimierbares Wesen begriffen wird, beschäftigt sich die Künstlerin Katharina Senk mit den Antworten, die der belebte und erlebte Körper auf diese Zukunftsfragen hat. Als Ausgangspunkt dient die Posthumane kritische Theorie. Wenn man den Menschen im permanenten Prozess des Werdens versteht, wohin kann und darf dieser Prozess gehen?

KATHARINA SENK
Künstlerin

KARIN WAGNER
Gastgeberin


In Kooperation mit dem SCHÄXPIR Theaterfestival, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Wir weisen darauf hin, dass mit Abspielen des Videos u.U. Daten an Dritte übermittelt werden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutzinformationen