schließen

ABGESAGT! KEPLERINNEN: KLIMAWANDEL - FRAUENSACHE?

Der Klimawandel betrifft uns alle. Dennoch wird der Kampf für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit vor allem von Frauen und Mädchen angeführt. Beim ersten weltweiten „Klimastreik“ im März 2019 nahmen fast 1,8 Millionen Menschen an den Demonstrationen von Fridays for Future teil, 70 Prozent davon waren Frauen. Immer mehr kommen Frauen und Mädchen zur Klimakrise zu Wort und stellen Forderungen. Die Klimakrise befeuert also nicht nur den Generationenkonflikt, sondern hat auch ein Geschlecht. Worauf ist diese Entwicklung zurückzuführen? Was treibt diese Aktivistinnen an? Fragestellungen, denen wir gemeinsam mit Laura Grossmann von „System Change, not Climate Change“ und Norbert Rainer vom Klimabündnis Österreich nachgehen werden.

LAURA GROSSMANN
„System Change, not Climate Change“

NORBERT RAINER
Klimabündnis Österreich GmbH

ELISABETH CZACHAY
Gastgeberin

In Kooperation mit European Women’s Management Development Linz

Wann:

23.09.2020, 19:30 - 21:00

Wo:

Kepler Salon

Adresse:

Rathausgasse 5, 4020 Linz